Anzeige Kind 9 Jahre Folgen

    • (1) 04.11.11 - 15:53

      Hallo,

      ich wollte fragen, ob es Sinn macht ein 9 jähriges Kind wegen sexuellem Übergriff anzuzeigen? Oder wird das Verfahren wegen Strafunfähigkeit eingestellt und weiter passiert nichts?

      Vielen lieben Dank
      Annika

      • ich frage mich manchmal wie *XXXXXXXXX* manche Leute hier sind.......... hops, es ist ja Freitag... also hau ab du schlechtes Fake

        • Hallo,

          ich wünschte es wäre ein Fake aber leider ist es war. Das 9 jährige Kind hat es mit meinem Kind 4 Jahre alt gemacht. Ich wünschte es wäre nur ein Traum. Es geht mir deswegen echt schlecht. Die Eltern tun nichts weil sie meinen so schlimm wäre es ja nicht.

          Ich finde dein Kommentar nicht gerade hilfreich oder aufbauend. Und wenn du in meine Visitenkarte schaust siehst du das ich hier schon lange und ernsthaft aktiv bin.

          Annika

            • Sie hat doch nichts von Vergewaltigung geschrieben, sondern von sexuellem Übergriff. Missbrauch fängt doch längst nicht bei erzwungenem Geschlechtsverkehr an..

              Man bist du beschränkt. Ich habe nicht geschrieben vergewaltigt sondern sexueller Übergriff. Für ganz Blöde Erweiterung von Doktorspielen mit Zwang und Druck ect. Und ich habe auch geschrieben das ich einen Sohn und keine Tochter habe.

              Du musst hier ja auch nicht mit mir diskutieren wenn du mir nicht glaubst. Frauen verstehen da einen auch besser.

              • wenn diese Schwerststraftat ein 9 jähriges KIND begeht muß es mit mindestens 25 Jahren Festungshaft/Zuchthaus bestraft werden.

                • Liegt es wirklich ausserhalb Deiner Vorstellungskraft, dass ein Kind sexuelle Gewalt an einem anderen Kind verübt?

                  • definitif ja, denn Kinder denken nicht"sexuell" wie ein Pubi oder Erwachsener

                    • Was denkt dann ein Kind beispielsweise wenn es ein anderes Kind zu "Doktorspielen" am Geschlechtsteil zwingt? Sagen wir unter Androhung von Prügeln, wenn sich das andere Kind wehrt oder bei den Eltern petzen geht.
                      Um was handelt es sich dann, wenn es keine sexuelle Gewalt ist?

                      • das ist ein Kindermachtspiel und da Eltern gern mal dazu neigen die sog. Intimzonen zu tabuisieren fällt die macht logischerwese dort aus. hat aber m.E . mit Sexualität NULL zu tun

                        • Und dass es deswegen "sexuelle Gewalt" heisst, weil es den Intimbereich bzw. die Geschlechtsorgane betrifft, auf die Idee kommst Du gar nicht. :-)
                          "Sex" bedeutet nämlich nichts anderes als "Geschlecht". Kannst Du ja mal googlen..

                          (13) 04.11.11 - 16:38

                          Gute Ferndiagnose.

                          Darf ich auch eine Ferndiagnose versuchen?

                          Vielleicht wurde/wird besagtes Täterkind selber Opfer von sexueller Gewalt und "tritt" nur "nach unten", um so ein Ventil für seine Verzweiflung zu finden.

                          Wie auch immer - bevor ich mich hier aus dem Fenster lehne oder mich gar darüber lustig machen würde, gehe ich leider davon aus, dass es auch Abgründe gibt, die - glücklicherweise - außerhalb meiner kleinen Welt liegen.

                          An die TE: ich hätte auch den Vorschlag gemacht, mich mal an Wildwasser zu wenden. Vermutlich brauchen BEIDE Kinder Hilfe. Dass Du Dich jetzt aber erstmal nur für das Deine interessierst, ist klar - alles Gute.

                          liki

                          • (14) 04.11.11 - 16:43

                            Vielen lieben Dank für die lieben Antworten. Ihr habt mir wirklich weiter geholfen. Den Gedanken das dem Kind vielleicht gleiches passiert ist hatte ich auch schon. Von irgendwo muss es ja kommen.

                            Werde mich mal bei Wildwasser melden und fragen was ich machen kann.

                            Vielen lieben Dank #danke
                            Annika

                        Also wenn Mädchen heut zu Tage durchaus schon mit 9 oder 10 Jahren Brüste bekommen und mentruieren - wieso ist es dann ausgeschlossen dass ein Junge eine Errektion bekommen kann?

                        Zum Anderen vermittelst Du eins: FREISCHEIN - ist ja n Kind. Und wenn er 15 ist darf er das nicht mehr - warum DANN nicht mehr? Vorher wars doch auch total in Ordnung....

                        Dem jungen gehört JETZT klar gemacht dass NEIN auch NEIN heißt, dass man so etwas nicht gegen den Willen anderer tut!

                        Oder ist es deshalb okay weil man ja hoffen kann dass es für ein 4j. Kind ja nur halb so wild ist, es vergisst eh ganz schnell *bla bla*

                        Deine Meinung ist echt daneben.

Top Diskussionen anzeigen