Welcher Führerschein ist besser, Schnellkurs oder regulär, Getriebe od. Automatik?

    • (1) 09.11.11 - 12:42

      Hallo ihr Lieben,

      ich möchte nun endlich einen Führerschein machen. Ich frage mich aber, welcher für mich besser ist. Ich brauche in der Tat schnell einen Führerschein, ich weiß aber nicht, in wie fern es mir möglich sein wird (mit Kindern und meinem Mann, der mich dann ja mind. zu den Theoriestunden fahren müsste) ständig in der Fahrschule aufzukreuzen. Ist dann der Unterricht (auch Praxis) genau so intensiv wie ein regulärer Führerschein? Wieviel kostet er mehr, was habt ihr für Erfahrungen?
      Ausserdem schwanke ich noch zwischen Gang-Schaltungs-Führerschein bzw. einer nur für Automatik... Generell haben wir beide Autos hier, einen VW Golf, so einen Kombi halt mit Getriebe und einen Volvo XC90 mit Automatik... Nachdem mein Mann aber mit mir im Auto (normale Gangschaltung) mal in einem Parkhaus (die mit dem Spindel, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine), welches auch noch unterirdisch war, nicht wieder hoch kam, weil mein Mann noch nicht lange Fahrpraxis hatte und daher das Anfahren auf einer steilen Ebene ganz schlecht nur geklappt hat (zuerst ist er beim 1. Versuch runtergerollt, ein Auto stand noch hinter uns, dann machte er kurz Pause und erst im 2. Anlauf hat es mühselig geklappt), bin ich da sowas von ängstlich, ich als Beifahrerin hatte Schweiß auf der Stirn und war Kreidebleich, es war furchtbar. Ich glaube, ich hätte den Motor ausgeschaltet und hätte den Fahrer hinter mir Tränenüberströmt und übelst zitternd angesprochen, ob er mir nicht das Auto hochfahren würde..... Ich wäre wohl zusammengebrochen... Selbst jetzt kann mein Mann noch nicht richtig anfahren.
      Das Problem mit Automatik in meinem Fall wäre, dass mein Mann den großen Wagen (Automatik) immer zur Arbeit mitnimmt. Er würde im Leben nicht mehr in den Golf einsteigen, wenn nicht ganz unumgänglich, er ist ja nun an das große Schlachtschiff gewöhnt...

      Bitte gebt mir Rat!
      Danke

      LG, Sarah

      • Eine herrliche Frage.

        Mit einem Führerschein auf Automatik darfst du keinen Schalt wagen fahren, das ist dir doch sicher klar.

        Und vllt lernt auch dein Mann noch, wie man eine Anhöhe hochfährt, denn "Anfahren am Berg" sollte wirklich jeder Autofahrer können.

      Hallo Sarah,

      also ich habe damals meinen FS ganz normal gemacht, aber ich hatte auch die Fahrschule um die Ecke, von daher...

      Ich fahre zwar sehr gern Automatik, aber ich würde dir nicht empfehlen, die Fahrschule oder die Prüfung auf Automatik zu machen. Denn dann bist du nur Automatik fahren und keinen Schaltwagen.

      Ein Bekannter von mir wählte vor einigen Jahren die Variante "in 7 Tagen zum Führerschein". Der saß aber auch von morgens bis abends in der Schule bzw. hatte dann Fahrübung.

      Du musst für dich selbst entscheiden was für dich besser ist... soviel ich weiß, ist die "kurze Variante" auch die teurere!

      Viel Glück für den FS!

      LG Moony

    • Hallo Sarah!

      Ich würde auf keinen Fall nur einen Automatik-Führerschein machen.
      Habe vor 4 Jahren den Führerschein gemacht und alles in allem 6 Wochen gebraucht.Trotz 4 Kindern und Job.
      Bin 2x in der Woche zur Theorie gegangen und parallel dazu gabs die Fahrstunden.

      So schwer ist es nicht mit Gangschaltung zufahren.
      Ich bin aber noch nie Automatik gefahren und muß gestehen
      da sich dann davor Schiß hätte#schock

      Und mit anfahren am Berg kannst du doch in der Fahrschule üben,dann kommt Routine auf!

      Viel Glück

      Steffi

      1. auf jeden Fall Schaltegtriebe - alles andere wäre sehr dämlich.

      2. erst einmal Fahrschule aussuchen, hingehen, mit denen Deine Situation besprechen und eine Lösung finden (egal, ob 7 Tage oder 4 Wochen) - Fahrpraxis bekommst Du eh erst später

      3. Anfahren am Berg sollte JEDER können und ganz ehrlich: ist auch keine Kunst. Für alle die, die nicht mit der Kupplung umgehen können steht ja immernoch die Handbremse zur Verfügung, um schmerzfrei am Berg anzufahren. Lass Dir nicht so bange machen.

      gruß, die bina

    • "Das Problem mit Automatik in meinem Fall wäre, dass mein Mann den großen Wagen (Automatik) immer zur Arbeit mitnimmt. Er würde im Leben nicht mehr in den Golf einsteigen, wenn nicht ganz unumgänglich, er ist ja nun an das große Schlachtschiff gewöhnt..."

      Na dann bleibt ja nur noch der Schaltwagen für Dich und ich überlege, warum Du hier überhaupt fragst...

      Da der Führerschein das gleiche kostet würde ich niemals nur auf Automatik machen. Irgendwann kommt jeder mal in eine Situation, in der es sich anbietet, ein fremdes Auto zu fahren. Blöd, wenn man es dann nicht darf nur weil es Schaltung hat.

      • Hallo Bezzi,

        danke für deine Nachricht. Ich frage deswegen, weil man im 'Notfall' auch noch ein weiteres Automatikauto dazukaufen könnte, und den Golf verkaufen. Finanziell wäre es absolut möglich, aber mein Mann will es eher nicht. Wenn aber meine Meinung gefestigt ist, und ich ihm sage, dass ich nur Automatik fahren würde, müsste er dies wohl oder übel tun (er würde es dann auch tun).

        LG, Sarah

        • Dann mache den Führerschein im Schaltwagen (das haben schon ganz andere geschafft) und verkaufe trotzdem den Golf. Es bringt ja nix, ein Auto im Hof zu haben, was keiner gerne fährt.

      (10) 09.11.11 - 16:00

      #pro

Normales Getriebe - ganz klar!!!

Wobei ich mich frage, warum ihr 2 Fahrzeuge hat, doch nur einer einen Führerschein?
Oder leben noch mehrere Leute bei euch, die das 2. auto mitnutzen...

Viel Glück!!!!

  • Hallo,

    den Volvo haben wir noch nicht so lange, den Golf schon länger. Da nun bald geplant war, dass ich auch in Kürze den Führerschein machen werde, haben wir noch beide Autos behalten, damit dann 2 da sind, wenn wir sie brauchen. Sollte sich das Ganze noch hinziehen, muss eben der 2.Wagen weg.

    Grüße, Sarah

Diese "Schnellkurs" Führerscheine sind umstritten...aber ich finde die gut, weil man wirklich intensiv- und jeden Tag am üben ist, ohne dass mehrere Tage Pause zwischen den Fahrstunden liegen.

Wenn ich also nochmal "müsste" würde ich so einen Kurs machen.

Schaltwagen vs. Automatik: Mach den Lappen auf jeden Fall in einem "normalen" Auto mit Gangschaltung, und nicht in einem Automatikkübel, da Du später sonst auch nur noch Automatik Autos fahren darfst.

Ich wollte kein Auto mit Automatik......vielleicht denke ich darüber anders wenn ich mal alt und grau bin.....öhm...also noch älter und noch grauer meine ich. #rofl

Top Diskussionen anzeigen