Handwerker Frage.... Verputzen

    • (1) 15.11.11 - 17:59

      Guten Abend zusammen,

      ich wurde gefragt ob ich bei meinem Onkel am Haus helfen könnte etwas "auszubessern" Er ist selbst Gesundheitlich nicht mehr in der Lage. Ich selber werde ansich schon hinbekommen dennoch habe ich ein paar Fragen als Laie.

      Er hat im Keller nur Rigips und auf dem Rigips ganz normal Glatten (kein Struktur) Putz drauf und dann farbe.

      Nun sind einige stellen von dem Putz abgebröselt mit der Zeit und diese sollten ausgebessert werden.

      Ich dachte nun ans Abschleifen des alten putzes wo es bröckelt und dann ne Grundierung drauf? dann neuer Putz?!? Sollte Glatter Putz sein ich dachte an Rotband oder aber eventuell an Uniflott Finish

      Welche Grunddierung nehme ich denn da? oder ist das egal?

      Wäre super wenn hier jemand ne ahnung hat...

      Danke Mike

      • (2) 15.11.11 - 19:41

        Hallo,

        ich würde dir zu Haftgrund bzw. Super-Haftgrund raten

        Ich bin Laie und deshalb frage ich, seit wann wird den Rigibs verputzt ? Ich meine, Rigibsplatten oder genauer gesagt, Gibskartonplatten sind in der Oberfläche völlig glatt. Die Stoßfugen werden meist mit einem Elastischen Rißverstärkten Spachtel plan beigespachtelt, geschliffen, grundiert und je nach Wunsch gestrichen oder Tapeziert.

        Aber nun kommen die Experten und wollen diese Oberfläche mit Kalkmörtelputz a la Rotband verputzen ?

        Da werden unsinniger weise zwei völlig verschiedene Baustoffe zusammen gebracht die nicht zusammen gehören.

Top Diskussionen anzeigen