Total vergesslich - noch jemand?

    • (1) 18.11.11 - 16:56

      Ich bin schon seit ich denken kann ziemlich vergesslich.

      Ich kann mich teilweise nicht mehr an Urlaube erinnern (ob ich z.B. schon einmal in Tunesien war und wenn ja, mit wem und wann), an Wohnungen (ich habe vergessen, wie die Zimmer in den Studentenwohnheimen aussahen, wo ich jahrelang drin wohnte) und natürlich Menschen. Bei Filmen ist es praktisch, ich kann Filme öfters gucken und mich jedesmal überraschen lassen. Ärgerlich hingegen ist es bei Fachwissen, auch das behalte ich nur schwerlich bis nahzu gar nicht. Geburtstage habe ich aufgegeben, das macht aber meiner engeren Familie nichts aus, die sind es gewohnt.

      Aufgefallen ist es mir schon recht früh, aber ich dachte zuerst, dass es einfach selektive Erinnerungen sind. An wichtige Sachen erinnert man sich, an unwichtige eben nicht. Aber dann würde ich ja wenigstens Sachen zu meinem Hochzeitstag oder mein eigenes Alter spontan wissen (ich muss meist nachrechnen, zudem ändert es sich jedes Jahr). Auch das aktuelle Datum sowie das aktuelle Jahr können hin und wieder recht schwer für mich sein.

      Auf den ersten Blick sieht es ja fast wie eine Art Demenz aus. Ist es aber nicht, ich kann mir erstaunlicherweise Dinge recht gut merken für einige Zeit. D.h. ich greife nicht auf das Kurzzeitgedächtnis zurück, sondern schiebe es ins Langzeitgedächtnis. Allerdings scheinen da ein paar Synapsen bei mir etwas falsch zu schliessen; alles über (sagen wir mal) 3 Jahre habe ich vergessen und kann mich nur sehr bruchstückhaft erinnern. Allerdings vergesse ich nicht meine engere Familie. Zudem ist es ja nicht so, als ob ich so stark vergesslich wäre, dass ich nicht meine Arbeit erledigen könnte.

      In meinem Bekanntenkreis hat niemand so ein Problem (oder will es nicht zugeben!). Hat trotzdem jemand hier auch so ein Problemchen?

      • Also, da du ja erst 35 bist, würde ich das mal von nem Arzt abchecken lassen...

        Geh mal zum Arzt, bzw in eine Neurologische Klinik.
        Dort kann man spez. Tests machen, wo versch. Bereiche des Gehirns untersucht werden...
        Es kann alles sein, einfach nur vergesslichkeit, eine form von Epilepsie, Demenz oder auch eine form von Alzheimer. Mein Mann leidet seid seinem 16 LJ unter Epilepsie und vergisst auch öfter mal sachen.... ich würde das def. mal checken lassen. Es kann alles oder nichts sein.

        LG Debbie

        Ich bin auch ziemlich vergesslich, wenn etwas sehr unwichtig war vergess ich es sogar ziemlich schnell.

        Ganz schlimm sind Namen, wenn ich nur kurz jemand gesehen habe, der sich mal so flüchtig vorgestellt hat, weiß ich ein paar Stunden später nicht mal mehr seinen Namen.

        Auch vergesse ich ganz oft was ich am Vortag gemacht habe usw.

      • Hallo!

        << Hat trotzdem jemand hier auch so ein Problemchen?>>

        ProblemCHEN ist ja recht verniedlicht ausgedrückt und ich finde es gar nicht passend.
        Ich habe damit auch ein Problem,ein sehr großes sogar. Allerdings mehr als indirekt Betroffene,da meine Schwester so extrem vergesslich ist. Für mich als dauernd erinnernde Person ist die Sache ausgesprochen nervig und verursacht teilweise sogar Aggressionen.

        Beispiel: Wir schreiben uns über ICQ.Sie fragt,was ich am nächsten Tag vorhabe und ich erzähle,daß ich mit meinem Kind morgens einen Arzttermin habe. Das "Gespräch" geht etwa 20 Minuten und zum Abschluss fragt sie mich allen ernstes,ob wir uns am nächsten Morgen zusammen im Cafe zum Frühstücken treffen....Und: Am nächsten Morgen ruft sie 100% zu genau DER Uhrzeit meines Termins bei mir an #augen

        Ich habe sie Anfangs des öfteren gefragt,ob sie mir überhaupt richtig zuhört.Ob sie sich für die Dinge,die sie hinterfragt,überhaupt wirklich interessiert oder sie aus purer Langeweile die Leute vollquatscht.
        Mittlerweile hat sie sich auch schon in ärztlicher Behandlung gegeben - bisher erfolglos...

        Ich wünsche dir,daß dir geholfen wird - für dich und deine Mitmenschen!

        lg

        • :-D Das Problem kenne ich auch. Ich habe damals von einer Ex-Freundin immer ein Heidentheater bekommen, wenn ich etwas vergessen habe. Ihrer Ansicht nach war es genau dasselbe; dass ich mich angeblich nicht dafür interessiere und es deshalb vergessen würde. Das reichte von Terminen über Einkäufe bis hin zu anderweitigen Erledigungen. Es war aber nicht so, dass es mir nicht wichtig gewesen wäre, ich habe mich ja auch bemüht. Sie war jedenfalls immer ziemlich sauer. Und ich hatte irgendwann einfach keine Lust mehr mich zu entschuldigen für etwas, was ich verzweifelt versuchte zu ändern, was zu dem Zeitpunkt aber nicht in meiner Macht lag.

          Inzwischen habe ich mehrere Taktiken dagegen. So arbeite ich mit vielen Zettelchen, Terminplaner und im Zweifelsfalle rufe ich einfach meine Frau an. Die hat ein Top-Gedächtnis #pro

      Du solltest Dich an eine Fachärztin wenden.

      Gruß

      Manavgat

      Hallo,

      bei mir ist es ähnlich. Ich bin abhängig vom Kalender im Handy und von gelben Post it´s um nicht alle Termine sausen zu lassen. Auch auf der Arbeit muss ich sehr ordentlich sein, damit mir nichts dadurch geht. Aber dafür das ich sehr vergesslich bin, geht mir dort dann wirklich sehr selten was durch. Weil ich ein gutes System habe (auch super bei plötzlicher Krankheit, jeder findet sich zurecht).
      Ich erinnere mich ebenfall nicht an Dinge die länger zurück liegen. Oder nur schemenhaft. Meine Kindheit war ganz lange ganz weg. Jetzt wo ich selbst Mutter bin tauchen in meinem Kopf wieder Kleinigkeiten auf. Nicht das mich das freuen würde :-(.
      Immerhin bin ich nicht nachtragend. Ich kann mich bitterböse zerstritten haben. Ganz schnell habe ich vergessen warum.

      Ich glaube trotzdem nicht das ich ein Fall für den Doc bin. Mein Mann gibt es nicht zu, aber Gegebenheiten aus Kindheit oder Schulzeit fallen ihm auch auf Nachfrage nicht ein.

      LG

      Hallo,

      das hört sich schon recht heftig an.

      Sowas wie Urlaube oder frühere Wohnungen vergesse ich nicht.

      Es kann aber schonmal passieren, dass ich in den Keller gehe um was zu holen und dann vor dem Regal stehe und vergessen habe, was ich eigentlich wollte #hicks.

      LG
      Katie

Top Diskussionen anzeigen