Kann nicht mehr richtig gähnen...

    • (1) 21.11.11 - 13:10

      Hallo,

      da ich im Netz nichts brauchbares gefunden habe, frage ich hier mal...

      Seit 2 Tagen kann ich nicht mehr "zu Ende" gähnen. Weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Kurz bevor das Gähnen fertig ist, blockiert es abprupt. Nach 5 sek. muss ich wieder gähnen und es klappt wieder nicht bis zum Ende. Das macht mich verrückt!!! Ich weiß nicht, was das sein kann. Will jetzt auch nicht deswegen zum Arzt gehen. Der lacht mich bestimmt aus :-(

      Hatte jmd. von Euch sowas auch schon mal? Wie kann ich mich wieder "heilen"?

      1000 Dank schon mal für Eure Antworten!

      LGe Isa

      • Hallo,

        ich muss schon #gaehn, wenn ich das hier nur lese#gaehn Ich würde dir ja gerne was davon abgeben..

        Wenn ich mich zu sehr auf´s #gaehn konzentriere, klappt das auch nicht mehr. Vielleicht ist es ja bei dir dasselbe. Denk´doch einfach an was anderes. Für das tägliche Leben braucht man #gaehn ja eigentlich auch nicht.

        LG,rem

        Hi

        ja das kenne ich auch, ab und zu

        Versuche in der mitte des "gähnvorgangs" vom bauch her luft zu holen ( als wenn dich jemand erschrecken würde, hört sich das dann an )

        Und danke - wg Dir muß ich während ich hier schreibe schon 4x gähnen #gaehn

        lg ws4 #winke

        hi,

        hab folgendes dazu im netz gefunden:

        "Gähnen ist nichts anderes als ein sehr tiefer Atemzug. Damit das funktioniert, muss man Brustkorb und Bauch entspannen, damit sie sich ausdehen können. Die Lunge dehnt sich dabei automatisch mit aus, es entsteht ein Unterdruck in ihr und Luft strömt hinein. Wenn sich Brust und Bauch nicht nach außen dehnen können wegen angespannter Muskulatur, funktioniert das Gähnen nicht."

        Ich denke auch,dass du einfach verspannt bist,u.a. auch von den vielen Versuchen,zu gähnen.
        Hoffe,es klappt bald wieder!
        LG Kati

      • Hallo Ise,

        ich hatte mal ein Sprechtraining und da haben wir gelernt, dass man sich aufrecht hinsetzen soll, und Zeige- und Mittelfinger in die Kuhle unter den Ohren legen und kreisförmig massieren. Mund auf und man gähnt. Bei mir klappts, vielleicht bringts dir ja was.

        Gähnen versorgt übrigens das Gehirn mit Sauerstoff, ist also schon 'wichtig'.

        Viel Glück#winke

        Ich habe mir heute Nachmittag schon beim Lesen dieses Beitrags fast einen Wolf gegähnt. Jetzt habe ich nur die Überschrift gelesen und musste schon wieder, nicht zu fassen!

        #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn #gaehn

Top Diskussionen anzeigen