Scharfes Essen für Schulkinder - Pro und Kontra

  • (10) 21.11.11 - 15:56

    Also, ich grübele schwer über die Intention deines Ex-Mannes.
    Und ich vermute, er sucht einfach einen Aufhänger, um mit dir eine sinnlose Diskussion zu führen.

    Wenn scharfes Essen für Kinder gefährlich wäre, müssten in Südamerika und Teilen Asiens die Kinder entweder sehr krank oder gar verstorben sein.

    Vor ein paar Wochen war ich in Korea und mit der Familie des Geschäftspartners in einem Restaurant. Die Kinder haben mir gezeigt, wie das mit dem Essen geht und was die sich und mir da zusammengebastelt haben - ich habe meine Gesichtsfarbe im Sekundentakt gewechselt.#schock

    Und ich dachte, ich könnte scharf gut vertragen......

    Alles Blödsinn! Menschen vertragen genau das, was sie immer essen. Und wenn das bei euch Chilli und Pepperonis sind, dann eben das.

    dein Freund hat eine schwere macke. das Kind ist nicht 9 Monate ( sooo kleinen sollte man noch keine Chillischoten geben) sondrn 9 jahre, Meine hat schon mit 4 Chillipulver mit dem Löffel genascht.

    Hallo freaky,

    mein Sohn ist sogar schon 10 und isst seit Jahren schärfer als mancher Erwachsene. Und er erfreut sich immer noch bester Gesundheit #freu

    In manchen Ländern ist scharf essen üblich, auch für die Kleinsten. Ich habe noch nie gehört, dass es diesen Kindern geschadet hat.

    lg bambolina

    frag ihn mal warum es nicht gut sein sollte.....vielleicht so alte Weisheiten wie Senf macht dumm? Kaffee macht schwarze Füße?

    ich würder gerne seine Erläuterung dazu wissen...vielleicht empfindet er ja schaf als körperverletzung lach...es gibt ja unterschiede zwischen schaf und feurig...

(15) 21.11.11 - 18:11

Hallo,

meine Tochter ist 4 Jahre alt und hat scharfe Karottensuppe, die keiner von uns essen konnte weil sie so scharf war, zwei volle Teller gefuttert.

Laß ihn essen, wenn es ihm schmeckt.

LG Nicole

Top Diskussionen anzeigen