Heute ins Krankenhaus oder bis morgen warten

    • (1) 27.11.11 - 08:34

      Hallo,

      meine Tochter (7) hat immer mal wieder so bei 39,5° Fieber ohne irgendwelche Beleiterscheinungen.
      Der Hausarzt hat ihr vorletzte Woche Blut abgenommen aber da ist bis auf die Blasenentzündung nichts bei rausgekommen.
      Nun habe ich sie Donnerstag aus dem Hort geholt und sie hatte wieder 39,5° Fieber. Freitag ging es ihr ganz gut, habe sie allerdings nicht zur Schule geschickt sondern einen Tag frei genommen.
      Am Samstagmorgen hat sie was sehr ungewöhnlich ist bis kurz vor 11 Uhr geschlafen...sonst ist sie ab 7 Uhr in Aktion und hatte wieder so hohes Fieber, wenig gegessen (4 kleine Joghurt so große wie Fruchtzwerge) aber ein bißchen getrunken.

      Bin mir so unsicher da ich langsam am Verzweifeln bin denn sie hat das seit ein paar Monaten immer mal wieder.

      Würdet ihr mit ihr heute noch zur Ambulanten Sprechstunde ins Kinder KH oder lieber morgen zum Kinderarzt.

      • "Der Hausarzt hat ihr vorletzte Woche Blut abgenommen aber da ist bis auf die Blasenentzündung nichts bei rausgekommen."

        Ist die Blasenentzündung denn definitiv auskuriert? Ansonsten liegt die Vermutung nahe, dass das Fieber ein Symptom der Entzündung ist...

        "Würdet ihr mit ihr heute noch zur Ambulanten Sprechstunde ins Kinder KH oder lieber morgen zum Kinderarzt."

        Ich denke, dass du besser morgen früh zum Kinderarzt gehen solltest. Ggf. muss noch mal Blut abgenommen werden, und dass das sonntags in der ambulanten Sprechstunde gemacht wird, wage ich zu bezweifeln.

        BTW: Wenn das Fieber alle paar Monate ohne erkennbaren Grund auftritt, sollte deine Tochter evtl. mal im Krankenhaus (stationär) gründlich durchgecheckt werden. Was sagt denn der Kinderarzt dazu?

        Fieber ohne Begleitsymptome

        Oft fiebern Kinder, ohne dass eine eindeutige Ursache dafür erkennbar wäre und ohne dass andere Beschwerden oder Symptome beim Kind auffallen. Fieber ohne Begleitsymptome ist ein Zeichen dafür, dass sich der Organismus erfolgreich gegen Erreger zur Wehr setzt und sollte nur dann Anlass zur Beunruhigung geben, wenn es wiederholt auftritt oder übermäßig lange andauert. Manchmal treten dann doch noch Begleitsymptome wie Schnupfen oder Hautausschlag nach einigen Stunden oder Tagen auf. Die Fieberursache klärt sich also erst im Nachhinein.

        Quelle: http://www.patientenleitlinien.de/Fieber_Kindesalter/fieber_kindesalter.html

        Hallo,

        unser Großer hatte das auch immer wieder, bis wir draufgekommen sind, dass er das bekommt, wenn er sich in irgendetwas reinsteigert - egal, ob er sich im Kiga geärgert hat oder daheim was nicht so lief, wie er sich das vorstellte. Am nächsten Tag war er wieder der alte.

        LG Claudia

      • Ist denn die Blasenentzündung auskuriert?

        Hallo,

        ich wäre da auch etwas besorgt.
        Allerdings glaube ich nicht, dass ich mit ihr zum Notdienst fahren würde deswegen aber iich würde drauf bestehen, dass sie nächste Woche grundlich untersucht wird.
        Wichtig ist, wenn Du als Mutter ein ungutes Gefühl hast, dann mach das den Ärzten auch klar und bleibe am Ball wenn sich nichts ändert, lass DIch nicht abwimmeln!

        Grüsse
        Barzo

      • Hallo,

        der lange Schlaf kommt wahrscheinlich daher, da sie wegen des Fiebers völlig platt ist.

        Mache ihr gegen das Fieber eine Quarkwickel.
        Du nimmst eine Packung Quark, legst es in ein Sieb und läßt es über kochendes Wasser solange dünsten, bis es zu einem Brei (nicht flüssig!) wird. Dann wickelst du die Masse in ein Tuch und legst es ihr auf die Brust.
        Und immer darauf achten, dass sie viel trinkt.

        Das sollte zumindest vorübergehend gegen das Fieber helfen und morgen dann ab zum Arzt.

        Gute Erholung für die Kleine.

      Hallo,

      wie ist denn ihr Allgemeinzustand?

      Müde, schlapp, viel schlafen, wenig Essen ist bei Fieber ja nicht ungewöhnlich :-)

      Aber:
      - hat sie Schmerzen (z.B. im Bauch oder Nierenbereich)?
      - ist sie unruhig fiebrig?
      - trinkt sie ausreichend? / sieht noch rosig aus?

      geht es ihr schlecht mit dem hohen Fieber? Oder fiebert sie einfach nur hoch?

      Bei meiner war es mit 39,°C ein ruhiges Fiebern. Sie schlief viel, trank viel und nach drei Tagen war es ohne Medikante überstanden.

      Allerdings, wenn sie leidet oder Schmerzen hat, würde ich mal beim Kinderarzt anrufen:
      entweder in der Kinderarztpraxis, die heute Dienst hat ODER beim Kinderkrankenhaus!

      Einfach mal anrufen und dort beraten lassen!
      Meine wird wenn an Feiertagen krank. Da ich selbst nicht immer einschätzen kann, ob wir bis zum nächsten Tag warten können, rufe ich an, schildere die Symptome und bekomme dann einen Tipp ob wir warten können, wenn wir warten können worauf ich achten muss, ob wir in die Praxis kommen sollen oder doch gleich ins Krankenhaus.

      Die meisten Ärzte waren bisher sogar froh, wenn ich angerufen hab, da eigenmächtiges Warten eine Situation verschlimmern kann, aber sofort die Praxis stürmen nicht immer notwendig ist.

      Noch eine Frage: ist die Blasenentzündung völlig auskuriert?
      Hat sie Schmerzen im Nierenbereich (Blasenentzündungen können wandern)

      Auf jeden Fall Gute Besserung!!!

      und ggf. in der diensthabenden Praxis mal anrufen!! Die stellen oft Fragen, auf die ich als Laie gar nicht gekommen wäre :-)

      Hallo antje1802,

      ICH würde heute noch in ein örtliches Krankenhaus fahren um das abchecken zu lassen. Sicher ist Sicher.

      Viele Grüße

      rosalia53

Top Diskussionen anzeigen