Verkehrsregel - wer weiß es??

    • (1) 28.11.11 - 13:38

      Moin Ihr Lieben,

      als Berufspendler kenn ich mich eigentlich gut aus, aber wir haben da gerade eine sehr seltsame Verkehrsführung auf der Autobahn.

      Die rechte Spur hat Geschw.begrenzung 80 wegen Straßenschäden. Auf der linken Spur ist 120.

      Bedeutet das, man kann, wenn man 120 fahren will, einfach links bleiben?

      Was ist mit dem Rechtfahrgebot, eigentlich muss ich doch rechts rüber? Aber dann darf man ja auch nur 80?

      Was ist, wenn man mit 120 links ist und einer überholen will? Rechts rüber hieße ja runter auf 80 .... Fragen über Fragen.

      Wer weiß es von Euch??

      LG, Nele

    Wann hatten diese Polizisten denn ihre letzte Schulung ....

    Immerhin wurde dies bereits 1976 oberlandesgerichtlich festgestellt und ist offensichtlich bis heute gültig:

    Du musst auf der Autobahn möglichst weit rechts fahren (§2 STVO). "Möglichst" heißt bei Tempo 100 also 2. Spur, denn auf der rechten dürftest du ja nur 80...
    Ist doch ganz einfach....

    Wenn ich mit 120 links fahre (also Höchstgeschwindigkeit), warum sollte mich dann noch jemand überholen wollen? Und wenn schon, wo steht, dass ich mich zum Mittäter machen soll und womöglich viel zu schnell nach rechts wechseln soll?
    Dann muss ich erst mal in Ruhe abbremsen und sehen, ob rechts frei ist, vielleicht überhole ich ja selbst gerade....

    LG, H.H.

Top Diskussionen anzeigen