Thema: Hochgewachsene Frauen - wie steht ihr dazu?

Hallo,

inspiriert der heutigen Folge der "Schulsozialermittler" auf RTL (totales Bildungsfernsehen, ich weiß;-)) wollte ich mal in die Runde fragen, ob ihr Frauen mit 1,85 auch als zu groß empfindet. In der heutigen Folge gehts eben um ein Mädchen, das so groß ist und in der Schule immer gehänselt wird.

Ich persönlich muss ganz ehrlich sagen, ich hätte Probleme mit so einer Körpergröße. Ich falle ohnehin nicht gerne auf, hatte auch in meiner Teeniezeit nie pinke Haare, Piercings oder vergleichbares. Ich bin zwar nicht hässlich und keine graue Maus, aber ich möchte einfach nicht so der Eyecatcher (besonders im negativen Sinn) sein. Ich bin mit meiner Körpergröße (nämlich 1,70m) total zufrieden.

Was andere angeht: ich finde es nicht ästhetisch, eher unweiblich, es strahlt Unnahbarkeit aus.

Wie steht ihr zu dem Thema?

Hallo,

wieso unweiblich? Haste dich mal auf den Victoria Secret Laufstegen umgesehen? Supersexy Frauen alle über 1,80 mit High Heels komen die locker auf 1,90m!

Ich selbst bin 1,81m und verfluche meine Größe nur, wenn ich nen sexy Kerl sehe der es nicht geschafft hat übe 1,75m zu wachsen :-p

Ich finde ehr Frauen mit 1,50 naja... klein halt und somit kindlich wirkend, wenn diese dann noch übergewicht haben sieht es doch echt witzg aus wenn jemand so hoch ist wie er breit ist.

Ic h finde aber solche Diskusionen allgemein unnütz, denn was willst du jetzt damit sagen, das alle großen Frauen in der Ecke sitzen sollten und heulen weil sie "unweiblich" sind und ja auffallen könnten? Willste die, die so groß sind runtermachen weil dich mit 1,70m keine Modelagentur aufnehmen wollen würde? Ach ne, du willst ja nicht auffallen....

Versteh den sinn nicht so ganz!

LG

>>>Was andere angeht: ich finde es nicht ästhetisch, eher unweiblich, es strahlt Unnahbarkeit aus.<<<

Ich hoffe mal für dich, dass du niemals einen Unfall erleidest oder so schwer erkrankst, dass andere dich nur noch als unästhetisch und unweiblich bezeichnen.

wie ich dazu stehe? hmmm
Ich finde es total oberflächlich auf sowas zu achten....mir ist es egal wie gross/klein jemand ist, wie schlank/dick, wie viele Pickel im Gesicht o.ä.- Hauptsache die jenige ist ein guter Mensch!!!
Ich bin selbst 158 cm klein- wurde aber wegen einer Brille gehänselt,mein Neffe hat rote Haare(#verliebt), mein Mann war immer etwas dicker- es war auch ein Grund um über ihn zu lachen, meine beste Freundin (sehr lieb,hübsch und weiblich!!!)konnte jahrelang keinen Freund finden, weil sie 180 cm gross ist- viele Männer scheinen genau so zu denken wie du- traurig... traurig...
Gruss

Also ich hatte Probleme mit meiner Größe. Mit 14 war ich bereits so groß wie heute (1,81) und es war ätzend immer die Größte überall zu sein. Nie als klein und niedlich wahrgenommen zu werden war schon irgendwie blöd. Zum Glück habe ich dann eine Freundin gefunden, die noch 2 cm größer war und einen Freund, der 2 m groß war.

und irgendwann geht man erhobenen Hauptes. Ja ich bin größer als der Durchschnitt und ja, viele Männer stehen auf das Mäuschen Ideal und ich entspreche Ihm eben nicht. Und mir wurde auch schon gesagt, das ich zu seriös wirke.

Mittlerweile ist es mir scheiß eagl. Ich trage hohe Schuhe und ich fall halt auf. Meine Freunde nennen mich liebevoll Leuchtturm und ich finds witzig!

Und ja man strahlt eine gewisse Unnahbarkeit aus. Damit aber auch Klasse, Würde und Kompetenz.

Dazu habe Ichlange Haare, stehe auf Mode und Make up und glaub mir, das wirkt weiblich;-)

Das Problem ist, das oft Weiblichkeit mit Kinderfraulichkeit verwechselt wird.

Und wenn man aus der Pubertät raus ist und weiß, dass man was drauf hat, ist es toll aufzufallen. Trau dich auch mal!

Viele Liebe Grüße,

Elisa, die nur noch stört, dass viele Kleider zu kurz sind dafür aber auch weiß, das bei über 1,80 Röhrenjeans und Pumps Beine mache, von denen die Zwerge nur träumen können

"Elisa, die nur noch stört, dass viele Kleider zu kurz sind dafür aber auch weiß, das bei über 1,80 Röhrenjeans und Pumps Beine mache, von denen die Zwerge nur träumen können "

ich habe ein ähnliches Problem , nur umkekehrt #aerger

du kommst mir bekannt vor :-p

Geh wieder vor die Glotze. :-)

Hallo,

also ich bin 1.84m,sah in der Schule immer Jahre älter aus als andere.Wenn man allerdings aus dem pubertären Alter heraus ist,sich über die Körpergröße Gedanken zu machen,ist einem das total wurscht.

Im übrigen habe ich oft von Männern gehört,dass ich sehr weiblich aussehe (Sanduhrenfigur).
Ich denke,das kommt nicht auf die Körpergröße an.
Es gibt Frauen mit 1.65m,die einfach aussehen wie Mannsweiber weil sie überhaupt keine Kurven haben oder wie graue Mäuse gekleidet sind,Frauen über 1.80m die durchaus sehr weiblich sein können und das ganze eben auch umgekehrt.
Im Endeffekt kommt es nur darauf an,was man aus sich macht.
Und was Männer betrifft:Was soll ich mit einem,der schon von meiner Körpergröße eingeschüchtert ist?Soviel Charakterstärke sollte er mindestens besitzen!

lg

"ich finde es nicht ästhetisch, eher unweiblich, es strahlt Unnahbarkeit aus."

Das sehen aber viele Menschen anders als Du.Nicht ohne Grund sind Models alle über 1,75m.Und Unnahbarkeit wirkt auch auf viele (Männer) sehr reizvoll und interessant.

Ich bin "nur" 1,78m groß und ich finde es toll!Man sticht halt aus der Masse raus.Ich trage auch trotz meiner Größe hohe Schuhe.So lange ich meinen Mann nicht überrage ist`s mir egal.

Das einzige, was mich nervt ist der Hosenkauf.Denn eine 36er Länge bekommt man nur von wenigen Herstellern.

Aus deinem Post liest sich ja ganz klar, dass Du Probleme mit Deinem Selbstwertgefühl hast.Das ist bei vielen großen Frauen halt anders.Wir stehen halt drüber, im wahrsten Sinne des Wortes.

Also ein Hoch auf große Frauen;-)

Würde Dir gerne 10 Sterne für diesen Post geben.geht aber leider nicht;-)

Echt, Du findest Kylie Minogue, Eva Longoria und Holly Marie Combs kindlich wirkend? Ich bin 1,54cm und KINDLICH wirkend hat zu mir garantiert noch keiner gesagt ;-)

Eva Longoria und Holly Marie Combs sind defintitiv kindlich,besonders in ihren Gesichtszügen .Brüste "dranoperieren" kann jeder,Sorry,das ist kein Kunststück.
Sind aber beide total hübsche Frauen,keine Frage!

Und Kylie Minogue hat (bis auf die Brüste) eine knabenhafte Figur und ein Gesicht wie ein Pferd.Aber das ist nur meine Meinung.

Meine Schwester ist über 1,80m und ich 1,73m.
Beides tolle Frauen. ;-)

Manno, muss das jetzt sein? Total blöd.

Gruss
agostea

hallo,

naja

jetzt kennen wir dein schöhnheitsideal

mir isses wurscht

lg

Ansichtssache. Ich koennte Dir jetzt garantiert 10 grosse Damen auftischen die kindlich wirken, Brueste operiert haben und Pferdegesichter haben. Ich denk da nur an Frau Schiffer.

Hallo,

ich hab weder Probleme mit meinen 1,58m, noch Probleme, wenn eine Frau 1,80 oder größer ist.

Probleme hab ich nur damit, wenn jemand mit solchen Oberflächlichkeiten Probleme hat :-).

Grüße,
delfinchen

Das kommt ganz auf die Proportionen an. Manche sehen wirklich zu groß und schlacksig aus oder sind ziemlich männlich oder muskulös gebaut. Das finde ich auch alles andere als schön.

Ich kenne aber auch einige, die schöne weibliche Kurven haben und denen die Größe super steht.

Und wenn es nicht um Dick/Dünn, Hausfrau/Arbeitsmutter etc. geht, wird sich bei großen/kleinen Frauen der Schädel eingeschlagen und beleidigt.

Sei es die TE mit ihrem "Große Frauen sind unästhetisch!!!!! (unglaublich)" oder die tolle Lady drunter auf den Kurzen rumhackt mit ihrem "kleine Frauen seien kindlich...."

Ich fasse es einfach nicht.

Grüße von genau 1,58m.

Hallo,

ich war seitdem ich denken kann immer die Größte. Der "Leuchtturm", wie ein Schulfotograf mal scherzhaft meinte.

Gehänselt hat mich noch nie jemand, dazu bin ich wohl mit meinen 1,83 noch nicht groß genug.

Auch bin ich nicht wirklich feminin, eher sportlich (äußerlich), aber das wäre ich auch mit 1,70 denn ich bin eher kräftig gebaut (nicht dick!).

Mein Freund war (nein ist, aber er war mein Freund) 2.04. Ich fand das gut. Auch würde ich grundsätzlich nur einen mindestens gleichgroßen Mann hernehmen, aber das ist ein Spleen von mir.

Nun haben wir eine gerade 8 Jahre alt gewordene Tochter und was wird wohl bei unserer beiden Ausgangsgrößen herauskommen? Genau, wat Großes! Sie ist bereits 1,50. Ihr einziger Nachteil (schon immer gewesen), weil sie so groß ist, dass ihr manchmal (auch von mir) zu viel abverlangt wird.

Auch habe ich mit Schuhgröße 45 bisher keine hochhakigen Schuhe getragen. Das erste Paar allerdings steht eine Weile schon hier. Ich übe noch ;-)

Ich hatte nie das Gefühl, dass mich jemand meidet oder Angst vor mir hat, weil ich so groß bin. Im Gegenteil. Ich mag meine Größe eigentlich total.

Klamotten (vor allem Hosen) kaufen ist doof, man muss grundsätzlich tiefer in die Tasche greifen wegen der Überlänge, denn ich hab auf meine Größe auch noch sehr lange Beine (Hosenlänge 36), die die Männer übrigens LIEBEN! ;-)

Achso und noch etwas:

Du bist doof :-p (also deine Einstellung)

Grüße

Ja,bei Frau Schiffer gebe ich dir vollkommen Recht,die ist gruselig...allerdings nicht mehr,wenn sie mehr Kilo's auf den Rippen hat,dann sieht sie auch kurviger,weiblicher aus.
Ich glaube,was die Userin (die das wegen kindlich etc. schrieb) damit sagen wollte,ist,dass viele Männer klein mit Süß/Schutzbedürftig/kindlich etc assoziieren.

Hallo!

Ich selber bin 1,80 m groß. Mich hat meine Größe noch nie gestört, wobei ich mich nicht als besonders groß empfinde. Mein einziges Problem waren bisher die Männer. Es gibt leider viele Männer, die kleiner sind, als ich.

Mein Freund allerdings ist 1,93 m groß. Genau richtig für mich. ;-)

Ich habe viele Freundinnen, die kleiner sind als ich. Ich glaube nicht, dass meine Größe ein Problem für sie ist, umgekehrt genauso.

Ich werde beim Einkaufen übrigens oft angesprochen und gebeten, die Sachen ganz oben aus dem Regal zu holen. Mach ich gerne.

Ich glaube auch nicht, dass die Größe eines Menschen entscheidet, ob dieser ästhetisch ist oder nicht.

LG Lena

>> Süß/Schutzbedürftig/kindlich<<

Mit den ersten beiden hab ich persoenlich nicht mal ein Problem :-)

Hallo,

wie sagt mein Freund immer so schön: "Ich bin nicht zu groß, die Welt ist zu klein". Ich kenne einige sehr feminine Frauen über 1,80m. Ob jemand feminin ist, hängt doch eher von einem bunten Strauß an Faktoren ab, von dem die Größe u.U. einer ist, aber bestimmt nicht der ausschlaggebende.

VG,

kitty, die sich als "abgeschnittener Gartenzwerg" immer wünscht, doch noch zu wachsen, damit sie in größeren Menschenmengen a) was sieht und b) nicht immer nur Ellenbogen im Gesicht hat ;-).

"Was andere angeht: ich finde es nicht ästhetisch, eher unweiblich, es strahlt Unnahbarkeit aus."

Stimmt, diese Frau ist nicht ästhetisch, sie ist unweiblich und straht Unnahbarkeit aus#klatsch

http://www.imdb.com/media/rm3724712448/nm0000512

1,83 m