Thema: Hochgewachsene Frauen - wie steht ihr dazu?

    • (1) 05.12.11 - 17:12

      Hallo,

      inspiriert der heutigen Folge der "Schulsozialermittler" auf RTL (totales Bildungsfernsehen, ich weiß;-)) wollte ich mal in die Runde fragen, ob ihr Frauen mit 1,85 auch als zu groß empfindet. In der heutigen Folge gehts eben um ein Mädchen, das so groß ist und in der Schule immer gehänselt wird.

      Ich persönlich muss ganz ehrlich sagen, ich hätte Probleme mit so einer Körpergröße. Ich falle ohnehin nicht gerne auf, hatte auch in meiner Teeniezeit nie pinke Haare, Piercings oder vergleichbares. Ich bin zwar nicht hässlich und keine graue Maus, aber ich möchte einfach nicht so der Eyecatcher (besonders im negativen Sinn) sein. Ich bin mit meiner Körpergröße (nämlich 1,70m) total zufrieden.

      Was andere angeht: ich finde es nicht ästhetisch, eher unweiblich, es strahlt Unnahbarkeit aus.

      Wie steht ihr zu dem Thema?

      • Hallo,

        wieso unweiblich? Haste dich mal auf den Victoria Secret Laufstegen umgesehen? Supersexy Frauen alle über 1,80 mit High Heels komen die locker auf 1,90m!

        Ich selbst bin 1,81m und verfluche meine Größe nur, wenn ich nen sexy Kerl sehe der es nicht geschafft hat übe 1,75m zu wachsen :-p

        Ich finde ehr Frauen mit 1,50 naja... klein halt und somit kindlich wirkend, wenn diese dann noch übergewicht haben sieht es doch echt witzg aus wenn jemand so hoch ist wie er breit ist.

        Ic h finde aber solche Diskusionen allgemein unnütz, denn was willst du jetzt damit sagen, das alle großen Frauen in der Ecke sitzen sollten und heulen weil sie "unweiblich" sind und ja auffallen könnten? Willste die, die so groß sind runtermachen weil dich mit 1,70m keine Modelagentur aufnehmen wollen würde? Ach ne, du willst ja nicht auffallen....

        Versteh den sinn nicht so ganz!

        LG

        • Echt, Du findest Kylie Minogue, Eva Longoria und Holly Marie Combs kindlich wirkend? Ich bin 1,54cm und KINDLICH wirkend hat zu mir garantiert noch keiner gesagt ;-)

          • Eva Longoria und Holly Marie Combs sind defintitiv kindlich,besonders in ihren Gesichtszügen .Brüste "dranoperieren" kann jeder,Sorry,das ist kein Kunststück.
            Sind aber beide total hübsche Frauen,keine Frage!

            Und Kylie Minogue hat (bis auf die Brüste) eine knabenhafte Figur und ein Gesicht wie ein Pferd.Aber das ist nur meine Meinung.

            • Ansichtssache. Ich koennte Dir jetzt garantiert 10 grosse Damen auftischen die kindlich wirken, Brueste operiert haben und Pferdegesichter haben. Ich denk da nur an Frau Schiffer.

              • Ja,bei Frau Schiffer gebe ich dir vollkommen Recht,die ist gruselig...allerdings nicht mehr,wenn sie mehr Kilo's auf den Rippen hat,dann sieht sie auch kurviger,weiblicher aus.
                Ich glaube,was die Userin (die das wegen kindlich etc. schrieb) damit sagen wollte,ist,dass viele Männer klein mit Süß/Schutzbedürftig/kindlich etc assoziieren.

    >>>Was andere angeht: ich finde es nicht ästhetisch, eher unweiblich, es strahlt Unnahbarkeit aus.<<<

    Ich hoffe mal für dich, dass du niemals einen Unfall erleidest oder so schwer erkrankst, dass andere dich nur noch als unästhetisch und unweiblich bezeichnen.

    wie ich dazu stehe? hmmm
    Ich finde es total oberflächlich auf sowas zu achten....mir ist es egal wie gross/klein jemand ist, wie schlank/dick, wie viele Pickel im Gesicht o.ä.- Hauptsache die jenige ist ein guter Mensch!!!
    Ich bin selbst 158 cm klein- wurde aber wegen einer Brille gehänselt,mein Neffe hat rote Haare(#verliebt), mein Mann war immer etwas dicker- es war auch ein Grund um über ihn zu lachen, meine beste Freundin (sehr lieb,hübsch und weiblich!!!)konnte jahrelang keinen Freund finden, weil sie 180 cm gross ist- viele Männer scheinen genau so zu denken wie du- traurig... traurig...
    Gruss

    Also ich hatte Probleme mit meiner Größe. Mit 14 war ich bereits so groß wie heute (1,81) und es war ätzend immer die Größte überall zu sein. Nie als klein und niedlich wahrgenommen zu werden war schon irgendwie blöd. Zum Glück habe ich dann eine Freundin gefunden, die noch 2 cm größer war und einen Freund, der 2 m groß war.

    und irgendwann geht man erhobenen Hauptes. Ja ich bin größer als der Durchschnitt und ja, viele Männer stehen auf das Mäuschen Ideal und ich entspreche Ihm eben nicht. Und mir wurde auch schon gesagt, das ich zu seriös wirke.

    Mittlerweile ist es mir scheiß eagl. Ich trage hohe Schuhe und ich fall halt auf. Meine Freunde nennen mich liebevoll Leuchtturm und ich finds witzig!

    Und ja man strahlt eine gewisse Unnahbarkeit aus. Damit aber auch Klasse, Würde und Kompetenz.

    Dazu habe Ichlange Haare, stehe auf Mode und Make up und glaub mir, das wirkt weiblich;-)

    Das Problem ist, das oft Weiblichkeit mit Kinderfraulichkeit verwechselt wird.

    Und wenn man aus der Pubertät raus ist und weiß, dass man was drauf hat, ist es toll aufzufallen. Trau dich auch mal!

    Viele Liebe Grüße,

    Elisa, die nur noch stört, dass viele Kleider zu kurz sind dafür aber auch weiß, das bei über 1,80 Röhrenjeans und Pumps Beine mache, von denen die Zwerge nur träumen können

    • "Elisa, die nur noch stört, dass viele Kleider zu kurz sind dafür aber auch weiß, das bei über 1,80 Röhrenjeans und Pumps Beine mache, von denen die Zwerge nur träumen können "

      ich habe ein ähnliches Problem , nur umkekehrt #aerger

      Würde Dir gerne 10 Sterne für diesen Post geben.geht aber leider nicht;-)

      Einfach nur peinlich dein letzter Satz.

      Ich gehöre zu den Zwergen und kann mit euch Riesen nichts anfangen, finde es sogar peinlich, wenn sich Riesenfrauen in Pumps zwängen. Für mich sieht das häufig nach Dragqueen aus und ich muss zwei Mal hinschauen, um eine Frau dahinter zu erkennen. Aber vielleicht liegt es auch nur am Höhenunterschied.#schwitz

Top Diskussionen anzeigen