Zeit an Kinder verschenken?

    • (1) 09.12.11 - 12:34

      Hallo,

      immer öfter lese ich hier, das man seinen Kinder doch lieber Zeit schenken sollte mit einen Ausflug, anstelle eines Geschenkes.

      Haben diese Leute keine Zeit für Ihre Kinder und machen nie Ausflüge?

      Für uns ist es ganz normal Zeit mit unseren Kindern zu verbringen und Ausflüge wie Zoo, Freizeitsparks, Schwimmhallen, Thermen gehören bei uns zur Freizeitsgestaltung.

      Also was ganz normales.

      Was macht Ihr denn mit Euren Kindern? Immer nur daheim bleiben oder auf den Spielplatz gehen ???

      Gruß

      • Wie es die Zeit halt zulässt.

        In der Woche mit Sicherheit keine Zooausflüge.

        Am Wochenende durchaus auch "nur mal" ein Spielplatzbesuch.

        Meine Tochter bekam zum Geburtstag einen Ausflug mit meinem Mann und den zwei andren Großen ins Fantasieland geschenkt. Hat sie sich schon lange gewünscht und da sie sonst nichts wollte, bot sich das an.

        Ich würde aber nicht sagen, dass wir ihr hier Zeit mit ihrem Vater geschenkt haben, sondern den Ausflug.

        In unserem Adventskalender sind auch kleinere Ausflüge versteckt. In ein besonderes Museum, Spaßbad, Kino. Natürlich unternehmen wir auch so viel mit den Kindern. Wenn es das Wetter zulässt, gehen wir zum Spielplatz oder auf den Bolzplatz. Sonntags steht immer ein kleinerer Ausflug an.

        Aber ein großer, teurerer und zeitaufwendigerer Ausflug als Geschenk? Ja warum denn nicht. Das heißt ja nicht automatisch, dass man ansonsten keine Zeit für seine Kinder hat.

        Hi,

        nicht jeder kann es sich zeitlich oder finanziell leisten regelmäßig besondere Veranstaltungen wie Zoo, Schwimmbad etc zu besuchen.

        Ich gehe z.B. 55h pro Woche arbeiten (6 Tage pro Woche) + täglich 1h Fahrzeit.
        Da bleibt nicht viel Zeit, um regelmäßig was besonderes zu machen. Auch kostenmäßig könnte ich nicht jeden Monat in den Zoo, Freizeitpark etc fahren - das sind dann pro Tag schnell mal 60-200€.

        Deshalb finde ich es eine tolle Idee, wenn man den Kindern wirkliche Zeit mit den Eltern schenkt. Machen wir in der Form zwar nicht bzw. haben wir noch nicht, aber unser Sohn genießt es immer, wenn wir gemeinsam z.B. in den Zoo fahren - einfach, weil dann er im mittelpunkt steht und unsere ungeteilte Aufmerksamkeit hat. Da kommt dann kein Nachbarskind nd will (mit)spielen oder der Opa oder sonstiger Besuch.

        Und ja - die meiste Zeit sind wir zu Hause, weil wir auch an ganz normalen Tagen von 4:30 - 21:30 Uhr auf den Beinen sind und irgendwann keine Lust mehr haben unterwegs zu sein. Und unser Sohn hat halt viele Freunde, die gerne zum Spielen kommen oder ihn einladen. Dafür muss ja auch Zeit sein.

        Dieses Jahr bekommt er z.B. einen Gutschein für "http://www.gondwana-praehistorium.de"; - da fahren wir mit ihm dann im Januar ein Tag hin (ich habe eigentlich keinen Urlaub in den Ferien - kann aber einen Tag frei nehmen). Für Fabian wir das etwas ganz besonderes sein, weil er traurig ist, dass ich keinen Urlaub nehmen konnte.

        VG
        Kim

      • Ich habe weder die Zeit, noch das Geld permanent Ausflüge anzubieten. Freizeitpark, Therme, Zoo usw. gibt es nicht gerade für umsonst, zudem haben wir für solche Dinge auch einen weiten Anfahrtsweg, der Arsch der Welt lässt grüßen.

        Wir machen zwar mit unseren Kindern solche Ausflüge, allerdings weder wöchentlich noch monatlich.

        Für mich spielt es keine Rolle ob es ein Zoo ist, ein Spielplatz oder einfach nur gemeinsam kicken auf dem Bolzplatz. Selbst wenn ich einen Kindern Bücher vorlese oder auf dem Teppich spiele verbringe ich Zeit mit ihnen.

        Nein,
        aber ich möchte nicht, dass meine Kinder sich nur über materielle Dinge freuen. Wir haben schon einen Bootsausflug und eine Zugfahrt verschenkt, sowie ein Tag am Meer oder Kekse backen. Dinge die man nicht jeden Tag macht.
        Aber das heißt nicht, dass wir deshalb die restlichen Tage in der Bude versauern.
        Bekommt dein Kind denn nur Spielzeug und Süßes, wenn du ihm eine Freude machen willst?

        LG

        • meine Kinder bekommen nicht rund um die Uhr Geschenke.

          Bei uns sind eben Freizeitaktivitäten normal, dazu gehört auch Kekse oder Kuchen backen.

          Ich kann eigentlich sein, das meine Kinder immer zufrieden sind - sie können sich auch über Kleinigkiten freuen.
          Mein Grosser freut sich auch über ein neuen Angelköder für 4€ ;-)

          Gruß

          • Hey,

            wie alt ist dein Großer denn? Meiner ist fast 4 und hat von den Wert seiner Geschenke eh noch keine Ahnung.

            Wir haben nun einen Adventkalender mit Kleinigkeiten drinnen, wie zum Beispiel einen Sternsticker, Badeseife, Tempos mit lustigen Motiven oder halt auch einen Zoobesuch und Kekse backen. Spielsachen gibt es ganz selten zwischendurch.

            Ich überrasche meinen Sohn gerne mit Dingen wie, heute sammeln wir Kastanien. Da freut er sich wie ein Schneekönig. Hm, ob das jetzt ein Geschenk ist??? Eher nicht.

            Aber irgendwie halt was besonderes, weil wir das nicht jeden Tag machen. Vor vier Wochen haben wir ein Aquarium aus einem Schuhkarton gebastelt. 5! Stunden saßen wir daran bis er perfekt war. Nun wohnen dort schon ein Fisch und ein Igel. Für meinen Sohn ist es immer noch was ganz besonderes.

            So etwas finde ich schöner als Überraschung für ihn, als neues Spielzeug oder ne Handvoll Bonbons.

            Ich hoffe du verstehst wie ich das meine. Er soll sich halt auch noch über unsere Aktivitäten freuen können. Da überleg ich mir immer mal was anderes.

            Wenn es für deine Kinder normal ist, so freuen sie sich doch trotzdem oder gibt es da ne Erwartungshaltung?

            LG

            • Hallo,

              meiner Grosser ist nun schon 8 jahre lt und als er 4 war, hab wir auch viel mit Schukartons gebastelt.
              Da ist nun der Kleine an der Reihe ;-)

              Meine Kinder haben an gar keinem Ausflug eine Erwartung, sie erfreuen sich am Pilzesammeln im Wald genauso wie ein Besuch in einem Museum ;-)

              Für meinen Grossen sind Museen sowieso die besten Ausflüge.
              Der Kleine liebt einen Ponyausritt.

              LG

      Hallo,

      diese Leute, also so wie ich und auch die Oma und Opa gehen arbeiten. Und das volltags, wir haben schlicht und ergreifend wenig Zeit, dafür vielleicht mehr finanzielle Mittel und deswegen bekommen meine Kinder meist zwischendurch was. Aber somit eben wenig Zeit und ja meine Kinder freuen sich unheimlich über "Zeitgeschenke", welche meist mit kostspieligen Ausflügen einher gehen.

      LG Mimi

      • Hallo,

        bei uns arbeiten auch alle.
        Wenn ich Vollzeit arbeiten würde, dann würde ich von 6-14:30 Uhr arbeiten und hab dann am Nachmittag Zeit für Kinder

        Gruß

        • Aber nicht jeder hat das Glück solche Arbeitszeiten zu haben, das wäre bei mir auch nicht möglich, als Alleinerziehende habe ich Sorge zu tragen, das meine Kinder 7:20 Uhr in der Schule sind, damit ich zehn Minuten später meinen Dienst antreten kann, welcher 16:00 Uhr endet. Gegen halb fünf sind wir zu Hause, dann stehen entweder Arzttermine oder Hobbys wie Fussball an, was für die zwei ja auch wichtig ist.

          Und Haushalt und Co muss auch gemacht werden oder nicht?

          LG Mimi

          Hallo

          Bei diesen Arbeitszeiten würde ich sogar mit 5 Kinder arbeiten gehen.:-p.

          Unsere Kinder haben auch Zeit geschenkt bekommen.

          Warum????

          Wir haben 5 Kinder und die Mini Mausi hat noch nie durchgeschlafen,trotzdem stehe ich jeden Tag um 5.45 Uhr auf und demendsprechend müde bin ich mittlerweile.Dann kamen die Schübe,die Zähne usw.Mein Mann ist im Schichtdienst und die Kinder gehen in Schule und in den Kiga.Zwar nicht Vollzeit sondern ganz normal.

          Trotzdem ist da in der Woche kaum Zeit für Vergnügen.Es fallen HA an,dann haben beide eine Zahnspange,das heißt regelmässig zum Zahnarzt und der kleine bekommt Logo.

          Ich versuche oft was am WE mit den Kindern zu machen.Im Nov. ist es mir gelungen jeden Sonntag was tolles zu machen #huepf.

          Aber mir persönlich fehlt z.Z. die Zeit mit jeden Kind alleine was zu machen und da habe ich die Idee mit dem Gutschein gehabt.

          Schön das es bei euch klappt.

          Die Sprüche:Dann hättest du nocht soviele Kinder bekommen sollen kann man sich an dieser Stelle sparen.

          Wir hatten vorher nie so ein Problem.

          S.

          • Auch wenn ich mir solch ein Spruch sparen sollte, aber aus genauso einen Grund ist bei uns bei zwei Kindern geblieben.
            Zeit sollte man nämlich für seine Kinder haben und wenn man aus lauter Egoismus nach mehr Kindern, dies aus den Augen verliert - tut mir das für die Kinder leid.

            Gruß

        Hallo.

        Problem an der Sache ist wohl einfach, dass nicht jeder solche Arbeitszeiten haben kann.
        Die allermeisten, die irgendwo im Büro sitzen, haben Arbeitzeiten zwischen 7 und 16 Uhr oder sogar zwischen 8 und 17 Uhr ( Ist ja auch klar, dass um 6 Uhr niemand im Büro sein braucht ).
        Und da wird die Zeit nunmal leider manchmal klappt.

        Ich bin zur Zeit jedes Tag so gegen 16.30 daheim, mein Mann schichtet, dh. ich sehe ihn jede 2. Woche mittags.
        Und wenn wir dann mal um 17 Uhr daheim angekommen sind, sind wir meist auch so fertig, dass keiner mehr Lust hat, noch in den Zoo zu gehen ( ganz davon abgesehn, dass der nächste 100km entfernt ist ).
        Am Wochenende machen wir natürlich öfter mal Ausflüge etc.

        Und ja, ich verstehe, dass es Eltern gibt, die "Zeitgutscheine" verschenken.
        Nicht alle haben das Glück soviel Zeit zu haben wie du...

        LG

Top Diskussionen anzeigen