Trinkgeld ja oder nein? (Apotheke)

    • (1) 09.12.11 - 14:53

      Hallo ihr lieben,

      habe heute mal eine andere Apotheke ausprobiert und da die mein Medikament nicht da hatten, haben sie Angeboten es mir heute Abend zu liefern. Gehört wohl zu ihrem service.

      So und jetzt Frage ich mich, gibt man Trinkgeld oder nicht?

      Ich mein es ist ja ihr Service und ich hätte es ja auch selbst abholen können, aber ich finde es auch sehr nett das die Liefern.

      Würdet ihr Geld geben oder nicht?

      lg Illi

      • Hallo!

        Ich habe es getan und würde es auch wieder tun. Meine allererste Lieferung erfolgte im tiefsten, kältesten Winter, mein Auto war kaputt, durch den Schnee konnte ich nicht mit dem Fahrrad weg und meine Kinder und meine Mutter waren alle krank. Ich bekam die Medikamente an die Tür geliefert und habe gerne Trinkgeld gegeben

        LG

        (3) 09.12.11 - 15:03

        Nein.

        Die Boten von DHL etc bekommen auch kein Trinkgeld von mir.

        Diesen Bringdienst haben alle Apoheken, die ich kenne, soll der Kundenbindung dienen.

        • Tja, von mir bekommen auch die Paketboten von Zeit zu Zeit Trinkgeld!

          Also bei drei Paketen die Woche dann einmal, bei einem im Monat dann halt dieses eine mal.

          Ich bekomme in meinem Job (im besten Fall) auch Trinkgeld...und jeder freut sich darüber!

          LG

      (5) 09.12.11 - 15:16

      So er war da :)

      Habe ihn gefragt ob es eine Trinkgeldkasse gibt, er meinte; nein wir dürfen keins annehmen.

      Hat sich also erledigt :)

      Da brauche ich mein ganzes Leben schon Medis und habe mir noch nie was liefern lassen *lach*

      Danke euch.

      lg illi

      • So eine s...d..... Frage!

        Wenn Du beim nächsten Restaurantbesuch zufrieden warst, fragst Du da auch nach der Trinkgeldkasse?

        Ich bin auch der Meinung, das Du nichts geben wolltest.

    Wir geben meist was...

    (10) 09.12.11 - 16:37

    hey,

    abgesehen davon, dass diese apotheke (wie du geschrieben hast) nichts annehmen darf: ich würde nichts geben. glaube mir, die apotheken schlagen sich schon genug "kleingeld" an apothekenzuschlag drauf (sind ja immerhin fast 30% vom einkaufspreis).

    lg

hallo !

ich arbeite in einer apotheke und wir freuen uns immer über etwas futter für die kaffeekasse ;-) zu weihnachten bringen auch kunden plätzchen und co

ob unsere medikamentenbote von den leuten trinkgeld bekommt, weiß ich gar nicht, aber warum sollte er es nicht bekommen dürfen #kratz

lg

Hatte das auch schonmal - obwohl es NICHT zum Service gehörte.

Trinkgeld war dann für mich ein Muss und wurde auch angenommen.

H-Girl

Tja, in so einem Fall würde ich auch Trinkgeld geben.
Falls sie keins annehmen dürfen, frag doch mal ganz unauffällig nach der Kaffeekasse ;-)

LG
Katie

nein.

#winke

Top Diskussionen anzeigen