Unwetterwarnung für morgen?

    • (1) 15.12.11 - 15:19

      Hallo zusammen!

      Sagt mal, muss ich mir wirklich Sorgen machen wegen des drohenden Sturms, der für morgen angesagt wurde?
      Hab schon diverse Unwetterwarnungen gehört und gerade rief auch noch meine Schwiegermutter an und fragte, ob ich morgen nicht besser meine Tochter aus dem Kindergarten zu Hause lassen wolle, angeblich wird einer der schlimmsten Stürme der letzten 20 Jahre erwartet....#zitter

      Trefft ihr besondere Vorkehrungen? U.a.auch am Haus oder Balkon? (ich denke hier z.B. an Blumenkästen oder Weihnachtsdeko?)

      Wir wohnen übrigens im Ruhrgebiet, also auch nicht sehr ländlich oder auf nem Berg...

      Danke für eure Meinungen!!#winke

      • hallo

        ich hab keine Deko vor der Tür:-p
        Ich bin auch mal gespannt, ob es hier bei uns an der Mosel auch wirklich so schlimm wird. Damals bei demSturm vor ein paar Jahren, Kyrill oder so hieß er, wars hier auch nicht so schlimm wie gesagt wurde. Ich wart ab...

        bisher sind in nrw, selbst in hochlagen nur vorwarnungen der stufe orange, ergo moderates unwetter ;-) gemeldet....

        lg

        Hallo,

        ich wohne "auf dem Berg" im Ruhrgebiet.
        Momentan hält sich das ganze ja noch in Grenzen, was Wind/Sturm angeht - aber nachts sieht es bei uns anders aus. Aber ich habe noch nichts gesehen oder gehört, dass etwas von den Dächern gefallen ist. Naja, die Mülltonnen, die wir vorgestern rausgestellt haben (zum Abholen), die hats umgehaun und wir mussten einen geschützteren Platz suchen. Zum Glück stehen die in so einem "Untestellplatz", sodass man nicht immer aufpassen muss, ob die wiedermal irgendwo rumfliegen....

        Morgen heisst es Weihnachtsmarktbesuch, aber bei uns in der Nähe und mit Auto.

        Die Beleuchtung auf unserem Balkon, die das ganze Jahr dort bleibt, ist mit Kabelbinder festgemacht. Blumenkästen haben wir sowieso vom Balkon verbannt (der Aussicht wegen) und die Blumenkastenhalterungen haben wir auf unsere "Weihnachtsbeleuchtung" draufgelegt (die auf dem Boden liegt/ Lichterschlauch) - sind schon schwerere Teile, da es hier oben wesentlich windiger/stürmischer ist.

        Das einzige was wir machen ist:
        Wir schauen schon 2x ob wirklich alle Fenster richtig zu sind - von Weitem erkennt man bei uns nicht, ob die Fenster wirklich zu sind oder noch auf sturmsicher offen, deswegen mache ich mir die Mühe und gehe direkt zu jedem Fenster und schaue nicht nur von der Tür aus, ob es zu ist.

        LG
        #winke

      • Hey,
        ich wohn auch im Ruhrgebiet aber bei Kyrill hab ich noch im tiefsten Sauerland gelebt. Das hat uns ganz schön erwischt da. Hatte keiner mit gerechnet, dass das wirklich so schlimm wird, aber uns sind doch ja ganze Landstriche umgeweht. Ja wir hatten stundenlang Stromausfall, leg dir Kerzen bereit und mach nicht unbedingt ne Waschmaschine oder so an. Draußen hatten wir alles in Sicherheit gebracht, also Mülltonnen und Blumenkübel in den Keller und so, das wollte ich heute Abend auch noch machen. Mehr kannste nicht machen. Ja der Baum, der dann auf der Garage gelandet ist, den hätten wir besser vorher gefällt^^ Aber wie gesagt, mit dem Ausmaß hat keiner gerechnet.

        Kyrill fing bei uns Abends an und ging bis in den nächsten Tag. Schulen und Kigas blieben geschlossen, aber auch weil die Straßen alle nicht befahrbar waren.

        Entscheid das einfach alles aus der Situation heraus. Erstmal davon ausgehen, dass es nicht so schlimm wird. Und wenn ihr morgen früh schon wegfliegt, geht ihr halt wieder rein.

        Wir wollen morgen auch ins Sauerland auf Verwandtschaftsbesuch, aber falls es echt schlimm werden sollte bleiben wir auch zuhause.
        Lg #winke

        Meine Schwiemu hat auch gerade angerufen, dass ich die Tochter vom Kindergarten zu Hause lassen soll. Wir wohnen im Schwarzwald. Aber ich bringe sie trotzdem hin, weil ich morgens die beiden Großen in die Schule bringe. Irgendwie fände ich es gemein, wenn die beiden laufen müßten.

        Uns sind letzte Woche alle beiden Roller umgekippt. Echt ärgerlich, weil was kaputt gegangen ist. Gestern ist Amy(2) mit dem PukyWutsch losgesaust, als der Wind kam, ich mußte hinterher flitzen und sie am Kragen packen. #klatsch
        Ich warte mal ab, wie schlimm es morgen wird. Und nur rausgehen, wenn es unbedingt notwendig ist.

        LG

Top Diskussionen anzeigen