ich bin ausgetickt

    • (1) 20.12.11 - 00:18

      hallo,

      ich habe heute am telefon die patentante meines sohnes angebrüllt. ich war/bin immer noch sauer, weil es mich nervt das sie über meinen kopf hinweg bestimmt wann sie uns besuchen kommt.

      sie hat sich letzte woche einfach selbst auf den geburtstag von meinem sohn eingeladen, obwohl ich gesagt hab das es einen kindergeburtstag gib und erst am nächsten tag kaffe und kuchen für die familie gibt. aber der kleine MUSS ja sein geschenk am geburtstag bekommen. allerdings hat sie sich kein bisschen für ihr patenkind interessiert sondern nur über ihre probleme geredet. die anderen mütter haben nach und nach den tisch verlassen.

      heute ruft sie an wegen weihnachten, wann wir denn zu hause wären. ich habe ihr gesagt das wir über die feiertage ausgebucht sind und ihr die tage zwischen den jahren oder eben neujahr angeboten. da macht sie mich an, das der kleine seine geschenke an weihnachten bekommen soll und bla bla bla. der junge ist gerade 2 jahre alt. er versteht gar nicht warum er auf einmal so viele sachen bekommt und erst recht nicht ob nun weihnachten oder ne woche später ist.

      habe ihr dann erklärt das dieses weihnachten ein sehr trauriges ist, weil schließlich meine oma (mütterlicher seite)gestorben ist (wusste sie ja, sie und meine mutter sind freundinnen) und meine mutter selbst vor 2,5 monaten noch im koma gelegen hat und wir im engen familienkreis feiern wollen.

      so, dazu kommt das meine eltern geschieden sind und wir noch zu meinem papa und seinen eltern müssen und natürlich die eltern von meinem freund nicht vergessen dürfen. so, und den einen abend möchte ich alleine mit meinem freund und kind verbringen ohne irgendwo hin zu müssen oder jemanden zu empfangen (wäre dann das erste mal seit 5 jahren das wir einen abend an weihnachten alleine verbringen)

      ich habe sie dann am telefon angeschrien, weil es mich ankotzt mir sagen zu lassen wann ich sie zu empfangen habe. sie wollte es dann mit der post schicken dann würde der kleine sein päckchen wenigstens an weihnachten bekommen. hab ihr dann gesagt das es mir scheiß egal ist und mich mal am ..... kann.

      ich wollte sie nicht anschreien aber mir ist die leitung durchgebrannt und mir kam dann auch ihr spruch über meine mutter wieder hoch und dann ist es passiert.

      werde mich morgen bei ihr entschuldigen und mit ihr noch mal drüber reden. musste das jetzt einfach mal aufschreiben weil ich deswegen doch ein echt schlechtes gewissen habe.

      danke fürs lesen und nehme natürlich auch kritik an.

      lg steffsche (die absichtlich klein schreibt)

      • Du hast Dich wahrscheinlich wirklich im Ton vergriffen weil Du Dich übergangen fühlst - aber dem kann man vorbeugen...

        Meine Freunde und Verwandte wissen - unangemeldet bleibt die Tür zu.
        Mag ich nicht, will ich nicht. Ein Anruf dreissig Minuten vorher klärt alles - so oder so.
        (Notfälle - auch psychischer Natur natürlich ausgenommen).

        Und ICH kommuniziere deutlich wann ich WEN einlade.
        Ich habe Gründe dafür und möchte dass diese respektiert werden.

        Wer versuchen würde mich zu überreden oder sich einfach selbst einlädt bekommt wirklich den passenden Kommentar und/oder eine geschlossene Tür - ich lasse mich nicht fremdbestimmen.

        Das hast Du versäumt - aber Du kannst das sicher auch noch einigermaßen friedlich nachträglich hinbekommen...

        Und letztlich - wer das nun wirklich nicht verstehen will hat ein Wahrnehmungsproblem und in meinem Freundeskreis keinen Platz.

        Ich respektiere ebenso die Wünsche meiner Freunde und die meiner Familie.

        LG, katzz

        Hallo,

        du weißt ja das du Mist gebaut hast.

        Was mir aber noch so auffällt. Ich hab ja von dem Patengedöns absolut keine Ahnung, daher frage ich mich: Warum wählt man sich eine Patentante für sein Kind aus, wenn man diese Person nicht mal an Weihnachten empfangen möchte und ich das Gefühl habe, dass du sie überhaupt nicht leiden kannst. (Kann mich natürlich auch irren und du magst sie im Grunde deines Herzens)

        Ich kenne es übrigens von vielen älteren Menschen, die ganz viel Wert darauf legen, die Geschenke auch am Geburtstag zu überreichen und so wird die Patentante wahrscheinlich auch sein. Vielleicht hätte man das auch anderes regeln können, ohne da ein Affentanz draus zu machen.

        Mir scheint du kennst diese Person nicht gut genug, um es in Bahnen zu lenken, die dir angenehm sind und wo alle glücklich sind. Da stellt sich mir dann aber wieder die Frage, warum wählt man sich dann so eine Person als Patentante aus. Ist nicht gerade an

        Weihnachten die Patentante wichtig, wegen dem religiösen Gedönse?

        Meine Gedanken dazu ;-)

        #winke

        • hallo,

          danke für deine antwort.
          natürlich kann ich sie leiden. letztes jahr habe ich sie zu heilig abend eingeladen. aber dieses jahr war alles beschissen und sind ausgebucht. wo wäre das problem wenn sie z.b. erst am dienstag kommen würde zum kaffe oder essen?

          religiöses gedöns? der kleine ist gerade 2 geworden und sie hat nur ihr eigenes thema im kopf. sie ist so herzens gut aber sie versteht keine probleme von anderen.

          naja, ich werde gleich zu ihr fahren, weil am telefon kann ich sowas nicht klären. find ich blöd.

          lg steffsche

          • Am Dienstag ist nicht mehr Weihnachten ;-), ich finde aber, wenn man sich eine Patentante auswählt, dann sollte man der gerade zu Weihnachten einen Platz im Leben einräumen und wenn ich bei Verwanten fragen würde, ob ich sie mitbringen darf. Eine Lösung hätte ich irgendwie gefunden.

            Meine ganze Familie besteht aus absoluten Sturrköpfen und wir respektieren alle unsere jeweiligen Macken und wenn das Geschenk nunmal unbedingt am Geburtstag abgegeben werden muss, dann wird halt ein Geburtstagsfrühstück gemacht und was Tantchen so plappert, naja ich hätte es wahrscheinlich auch wieder in angenehmere Bahnen gelenkt, wie bei einem Kind was man ablenkt. :-D

            Das die Mütter den Tisch verlassen haben, finde ich irgendwie unhöflich, allerdings kann ich das auch nicht richtig einschätzen, da ich nicht dabei war.

            Dann wünsch ich dir mal viel Glück bei der Klärung und du hast deine Grenzen jetzt gezogen und sie weiß woran sie ist.

            #winke

            • Find ich nicht unbedingt.
              Hat man an Weihnachten nicht das Recht nur mit seinem Mann und Kindern zu feiern?
              Die zwei Feiertage sind halt dann meist für Eltern/Schwiegereltern ausgebucht und ehrlich: Ich möchte an den Feiertagen nicht nur hin und her fahren-wo ist denn da die Erholung und wo das friedliche Weihnachten?
              DAs ist doch nur ein Gehetze nach dem anderen.
              Ich liebe meine Verwandten ( naja den Großteil ) aber Weihnachten wird bei uns nur im ENGSTEN Familienkreis gefeiert und das sind schon ne Menge Personen.
              Das werden und müssen ander akzeptieren, wer es nicht kann hat Pecht gehabt denn ich verbringe mein Weihnachten nicht damit in der U-Bahn udn Bus ( haben kein Auto ) umher zu fahren sondern lieber damit mit der Familie zusammen zu sitzen

      Hallo,

      es gibt sie leider, die Menschen, die höflich formulierte Aussagen in einem höflichen Tonfall nicht verstehen können oder verstehen wollen.

      Auch wenn es mir unangenehm ist, in meinen Aussagen deutlicher werden zu müssen (und auch im Tonfall schärfer/unfreundlicher) - anders funktioniert es bei solchen Menschen nicht.

      Allerdings meide ich solche Menschen, wo ich kann. Bei der Verwandtschaft geht das nur bedingt, bei allen anderen schon.

      Wenn die Patentante deines Sohnes immer schon so schwerfällig war, was das Verstehen von höflichen Aussagen betrifft, wäre sie für mich nicht als Patentante in Frage gekommen. Da war der Ärger doch dann vorprogrammiert.

      LG,
      J.

      In einem mag ich dir wohl recht geben, wenn ich weiss da ist Familär nicht alles topp würd ich aus Tacktgefühl fragen ob ich zwischen Weihnachten Neujahr kommen kann.

      Zum Geburtstag da frag ich mich wieso ein zweijähriger ein Kindergeburtstag braucht wo er doch noch nicht blickt was und wann Weihnachten ist #gruebel Aber gut sieht und macht jeder anders, ich geh auch wenn es zeitlich läuft am Tag des Geburtstags zu meinen Paten kindern.

      Schreien? Kannst du es nicht normal sagen wir sind nicht da und fertig? Wenn sie dennoch kommt ist ja eh keiner da;-)

      Muss sagen wenn deine Umgangsarten so sind boah ne nicht mein Niveau egal was mein gegenüber so tut bleib ich ruhig und beleidige nicht so wie du. Würde meine Schwägerin, Mutter meiner Patenkinder so anschreien würd ich auch die Post wählen und mir würde es für meine Patenkinder leid tun das ich mich nicht mehr sehen lasse.

      Hallo,

      und genau wegen solchen Erwartungshaltungen formuliere ich schon sehr zeitig, wie ich Weihnachten (oder Ostern) verbringen werden. Da lasse ich dann auch überhaupt keine Zweifel aufkommen, dass meine Pläne bereits fest stehen und ich sie mit Sicherheit nicht mehr ändern werde.

      Dennoch hast du dich im Ton vergriffen, aber du hast es ja auch selber bemerkt. Eine Entschuldigung ist definitiv fällig.

      LG
      Sassi

      Ich wünschte, ich könnte auch mal schreien.
      Ich verstehe dich, ich habe mehrere Horrorschwägerinnen= mütter von Patenkindern, die uns vorschreiben, wieviel Geld oder für wieviel geld wir Geschenke kkaufen müssen. Mal ein PC, mal ein Laptop, mal ein iphone...................
      SChrei, das hat sie verdient!#stern

Top Diskussionen anzeigen