Kleid in Polen kaufen?

    • (1) 27.12.11 - 14:34

      Hallo ihr lieben #winke

      Ich weiß ich könnte dies wahrscheinlich auch imHochzeitsforum posten, dennoch mache ich es hier, weil ich einfach denke das hier auch einige Frauen sind die Ahnung haben. Aber eben nicht im Hochzeitsforum unterwegs sind.

      Ich frage deshalb, weil meine Tante Polin ist und mich fragte warum ich mein Kleid denn nicht in Polen kaufe. Sie meinte das dort die Qualität die selbe ist, nur die Kleider eben günstiger sind. Ich habe mal rumgesucht und in verschiedenen Hochzeitsforen gesehen das einige Bräute ihre Kleider dort gekauft haben und total zufrieden waren.

      Was sagt ihr? Würdet ihr wenigstens mal schauen fahren oder es gleich sein lassen?

      Die hauptsache ist das mir MEIN Kleid gefällt, es muss kein 1500 Euro teures Kleid sein.
      Es könnte auch 200 Kosten oder was weiß ich, hauptsache mir gefällt es und es fällt nicht gleich nach 2 Stunden tragen auseinander :-p

      Von der Fahrt her wäre es nicht so dramatisch, wir fahren ca. 40 Minuten mit dem Auto dann sind wir in Polen ;-)

      Nun eure Meinungen bitte

      • Ich hab mein Kleid vor 7 Jahren in Polen gekauft. Waren damals in Stettin.

        Hab mir hier vorher ein Markenkleid ausgesucht, und dort genau dasselbe gefunden. Gleiche Marke, alles gleich, nur hat mich das Kleid inkl. Handschuhe, Schuhe und Reifrock gerademal die Hälfte gekostet. Hier sollte nur das Kleid 1500 € kosten, dort alles inkl. 800 €
        Mein Mann und sein Trauzeuge haben dort auch ihre Anzüge gekauft.

        Es war ein netter Kurztrip , wir hatten Spass, haben dort schön geshoppt und sind dann nach hause.

        Auch wenn es für uns ein weiter Weg war (500 km) hat es sich echt gelohnt.

        Allerdings weiss ich nicht, wie die Preise jetzt sind. Kann sein, dass es teurer geworden ist.

        es wird auf jedem Fall günstiger. Mein Mann hat 2 Anzüge aus Polen- die passen wie angegossen und sind hergestellt in Polen und nicht in China!!!
        Für einen tollen Anzug mit Lederschuhe und Gürtel hat er ungefähr 150 € bezahlt... und da es so toll war, hat er es nochmal getan ;-)...wir fahren am Wochenende auch dort hin(1200km von uns entfernt#schwitz)- Verwandte besuchen und nebenbei auf die Klamottenjagt :-)
        lg

        Na klar, warum nicht, wenn du es so nah hast!? Du kannst ja vor Ort beim Anprobieren auch schon mal testen, ob die Nähte fest sind, oder gleich trennen, wenn man sie ein wenig auseinander zieht und ob alles ordentlich aussieht.

        Aber ich hätte da keine Sorgen.

        LG
        #winke

Top Diskussionen anzeigen