Spielregeln "HUS"

    • (1) 27.12.11 - 18:10

      Hallo ihr Lieben,

      ich hab das Spiel "Hus" (eine Mancala-Variante, ähnlich dem Bao) geschenkt bekommen.

      Die beiliegenden Spielregeln sind allerdings so kurz gefasst, dass sie viel Platz für Interpretationen lassen :-(

      So haben wir kleine Diskussionen hier gehabt, wie nun gespielt wird.

      Allerdings haben wir zudem noch den Eindruck (nachdem wir jetzt gegoogelt haben) dass einfach so ziemlich jeder anders spielt.

      Dennoch hier unsere Fragen : darf ich Steine des Gegners plündern, wenn ich in meine hintere Reihe komme oder in der vorderen ?
      Ist die Reihe, die näher an mir ist meine Reihe 1 ?

      Darf ich Steine auch plündern, wenn in der Mulde, in der ich den letzten Stein ablege nur noch ein Stein gelegen hat ?
      Oder nur, wenn noch 2 Steine drin waren (mit abgelegtem letzten also dann 3)

      Ich hoffe, ihr könnt uns weiter helfen

      lg

      Nina

      • Hallo

        2 Reihen gehören dir und 2 dem Gegner.

        Du darfst nur in der Reihe plündern die dem Gegner gegenüber sind.

        Du darfst nur plündern wenn du deinen letzten Stein in einer Mulde ist wo noch ein Stein drin ist also mit dem abgelegten 2 Steine hast.

        Mein Sohn spielt es supergerne :-) wohl weil ich immer verliere :-( (nicht mit absicht dafür ist er zu gut)

        • Danke erstmal :-)

          Hm - also bei uns steht, wenn ich in der ersten Reihe in eine gefüllte Mulde den letzten Stein ablege, dann darf ich die BEIDEN gegenüberliegenden Mulden des Gegners plündern.

          Nun haben wir uns aber drüber gestritten, welches meine erste Reihe ist...?

          • Hallo!

            Hm - also bei uns steht, wenn ich in der ersten Reihe in eine gefüllte Mulde den letzten Stein ablege, dann darf ich die BEIDEN gegenüberliegenden Mulden des Gegners plündern.

            Ja...so stehts in der Anleitung bei uns auch, aber meine Tochter hat es seit 3 Jahren im Kiga anders gespielt und jetzt bleiben wir dabei, dass nicht beide Mulden des Gegners, sondern nur die vorderste geplündert wird.

            Die erste Reihe ist ABER AUF JEDEN FALL die Richtung Brettmitte...also von dir aus gesehen die 2. Reihe.

            lg tina

            • DANKE !

              Ist etwas verwirrend.#schwitz

              Wir haben es jetzt auch erst so gespielt, dass die 1. Reihe die ist, die in der Brettmitte ist - also wäre die zweite Reihe die, die näher an mir dran ist.

              Manche Regeln besagen sogar, dass gegen den uhrzeigersinn gespielt wird...
              #augen

              Bei einer genauen Beschreibung, die ich im Internet gefunden habe ist es aber umgekehrt also da werden die reihen vom spieler aus nummeriert - die näher dran ist reihe 1, die hintere reihe 2.

              Wobei mir dann eben nicht klar ist, wie das mit dem plündern geht (also ob es dann die 1. oder 2. reihe ist bzw. die , die näher an mir ist oder die in Brettmitte....)

              <<Hus wird auf einem Spielfeld mit vier Reihen zu ja acht Mulden und achtundvierzig Spielsteinen gespielt. Das Spielbrett wird längsseits zwischen den beiden Spielern aufgestellt. Jeder Spieler spielt auf den beiden ihn zugewandten Reihen. In der ersten Reihe liegen je zwei Steine in jeder Mulde. In der zweiten Reihe werden nur die vier auf der rechten Seite liegenden Mulden mit je zwei Steinen besetzt, die vier links liegenden Mulden der zweiten Reihe bleiben zunächst leer.

              Sind beim ersten Zug noch zwei Steine in jeder Mulde, so wird ab sofort in besetzte Mulden, d.h. Mulden mit mindestens zwei Steinen, und unbesetzten Mulden - Mulden mit weniger als zwei Steinen - unterschieden. >>

              HM.

Top Diskussionen anzeigen