Demo Bielefeld

    • (1) 28.12.11 - 12:09

      Hallo,

      ich war am 24ten bei Verwandten in Bielefeld. Eigentlich ist es in unserer Familie immer so, dass alle in die Kirche gehen und dann Bescherung und Essen.
      Dieses Jahr hatte die braune Suppe allerdings eine Demo (am heiligen Abend!!) gegen das AJZ (Arbeiter-Jugend-Zentrum) angemeldet und wollte marschieren.

      Auf jeden Fall fand dann eine Gegendemo statt, auf der Lieder gesunden wurden, Reden gehalten usw. Die ganze Veranstaltung wurde von Menschen aus allen verschiedenen Religionen und Kulturen besucht und mit Reden und Liedern begleitet und ich fands toll.

      Was noch jemand zufällig da und weiß wies es noch war? Wir sind gegen 14.30 wieder heim.

      VLG

      Keine Ahnung, wie es noch war, gegen 14 Uhr habe ich nur das gegröhle gehört und kurz darauf wurde im radio gesagt, dass es die ersten zwischenfälle gab.

      Ich selbst halte mich von solchen veranstaltungen generell lieber fern:-p

      • Hm also ich weiß das es eine Veranstaltung am HBF gab und eine in der Bleichstraße, bei der vorher schon Unruhen befürchtet wurden.

        Generell bin ich dort auch eher selten zu finden, aber am 24 Friede auf Erden zu feiern und in der Christmette zu sitzen während ein paar Kilometer weiter Menschenfeindlichkeit skandiert wird, erschien mir doch als sehr falsch. Zumal ja das Motto war, die Nazis ruhig und friedlich zu übertönen.

        Danke für deine Antwort!

        Vlg

        • das stimmt wohl. Wir mussten nen kurzen Halt an der Radrennbahn machen und da haben wir das gebrüll gehört (da standen sie vermutlich vorm AJZ).

          Aber dass es nicht ohne Zwischenfälle abläuft war ja zu vermuten

    Guck mal bei Nw-news.de-da war nen großer Artikel

Top Diskussionen anzeigen