Fehllieferung am Hochzeitsabend

    • (1) 29.12.11 - 20:35
      Inaktiv

      Hallo

      Ich weiß gar nicht, wo das genau hinpasst, daher schreib ichs nun mal hier rein.

      Also, wir haben bei Verwandten unsere Hochzeitstorte und die Snacks für den Sektempfang nach der Kirche bestellt.
      Wir sagten, es sollen ca. 100 Käsestangen, 100 Schafskäsepäckchen, 100 Schinkenhörnchen für den Sektempfang gemacht werden.

      Die Hochzeitstorte sollte beim obersten und 2 untersten Stock als ganze Torte
      mit 1 Schokocreme und 1 Himbeer-Sahne sein, zudem mit Schokoglasur und Schokodeko obendrauf; die anderen 2 Stockwerke wollten
      wir ca. 70 - 80 Obsttörtchen verteilt haben.
      Den Kostenrahmen haben wir auf 400 - 500 EUR beschränkt und das auch gesagt.

      Am Abend kam dann der Schock, denn es wurde viel mehr geliefert.#schock Wir waren
      der Meinung, er will sich präsentieren, da die Feier um die Ecke in einer bekannten Location war. Ich hab ihn auch drauf angesprochen und er meinte, das passt schon so und wir müssen auch nicht mehr bezahlen...

      Die Rechnung wurde ewig aufgeschoben, so dass heute die Überraschung kam. Er hat
      ALLES berechnet - selbst beim Sektempfang wurde viel mehr als gewollt geliefert. Leider bekamen wir das gar nicht mit, da wir mit Gratulation und Co beschäftigt waren. Wir kamen noch nicht einmal zum Essen/Trinken.

      Auf der Liste steht für die Kirche:

      Käsegebäck auf Einwegschalen #gruebel
      - 948 gr gem. Käsegebäck
      - 800 gr Käsegebäck - Herzen
      Biskuit Herzen Lollys
      - 72 Stück
      Salziges auf Blech
      - 28 St. Käsestangen
      - 14 St. Schafskäse
      - 28 St. Schinkenhörnchen
      Im Karton
      - 86 St. Schafskäse
      - 46 St. Schinkenhörnchen
      - 100 St. Käsestangen

      Und nun abends:
      - 55 St. Petit Fours
      - 20 St. Tulpen weiß mit Füllung
      - 20 St. Tulpen dunkel mit Füllung
      - 69 St. Obsttörtchen
      - 60 St. Kleine Tulpen mit versch. Füllungen
      - 1x 4 stöckige Hochzeitstorte mit Bananencreme oder sowas und irgendeiner rosa Creme. Ebenso mit Gerbera verziert und eine Art Biskuit außenrum.

      #schock #schock #zitter #schock #schock

      Der "Spaß" wurde voll berechnet und kostet uns um die 1000 EUR.

      Liegt da nun ein Sachmangel vor?#gruebel Leider kam die Rechnung ja erst
      heute, aber ich wieß ja schon am Abend draufhin. Wir konnten es auch nicht mehr
      ablehnen, da alles aufgebaut war. Zudem gab es um 22 Uhr keine Möglichkeit mehr,
      eine andere Torte zu besorgen. Die Tulpen habe ich bereits bei der Bestellung abgelehnt und gesagt, dass ich sowas nicht möchte - sondern eben die Obsttörtchen. Wir haben auch auf den Nachtisch, welcher zum Buffet gehörte, hingewiesen.
      So hätte uns die "4 stöckige Torte" absolut gereicht!:-[

      Als wir heute die Rechnung bekamen, hab ich das auch sofort angesprochen und gesagt, dass aber falsch geliefert wurde und ich drauf hinwies. Leider ging man gar
      nicht drauf ein und verließ den Raum.#schock So saßen wir diskutierend mit den
      Schwiegereltern am Tisch, welche nun die Restsumme bezahlen würden. (Wir sind gewollt, für die von uns bestellten Sachen aufzukommen - mehr aber nicht.)
      Meine Mama, selbständig, sieht das wie ich - es war eine Falschlieferung, auf die
      hingewiesen wurde und sie würde auch nicht alles bezahlen. Aber rechtens?
      Laut wikipedia könnte ein Sachmangel vorliegen.#kratz
      Was würdet ihr tun?#schwitz
      Wie seht ihr das? Vielleicht sind ja auch Rechtsexperten hier.#gruebel

      #winke

      Carina

      • du hast ihn ja an dem abend drauf hingewiesen , das er falsch geliefert hat und er hat dir versichert, dass der preis so bleibt
        hast du zeugen für diesen dialog?

        ich würde nur das bestellte bezahlen und gut ist

        hast du eine bestellliste?

        lg dany<

        • (3) 29.12.11 - 20:58

          Nein, leider gibt es keine Zeugen.#schmoll
          Ich habs danach meinem Mann gesagt, aber es war ja laut. Hätte keiner
          hören können. Zumal es ein enger Verwandter ist.#schock

          Die Bestellliste haben die dort. Allerdings glaub ich in dem Chaos, dass
          sie die nie mehr finden.#aerger Führen glaub kein Bestellbuch, die Rechnung
          war auf einem Din A4 Blatt aufgelistet. Also wie ich euch schrieb und
          dann Preis/Stück und Gesamtpreis.#augen

          #winke

            • (5) 29.12.11 - 21:21

              Wie gesagt, es ist Familie - von meinen Schwiegereltern.
              Meine Ma meinte nur, dass sie die Preise allein erschreckend findet - für Familie!
              Das dachte ich beim Anblick aber auch, da wir in unserer Familie sehr tolerant und
              sozial sind. Normalerweise möchte meine Mama nur die Materialkosten, wobei

              sie normalerweise gar nichts verlangt.

              Ich habe auch gesagt: Schaut auf die Bestellliste.

              Diese werde ich morgen auch telefonisch verlangen.#aerger Leider müssen
              wir dann die Normalpreise bezahlen.

              (Die 4 stöckige Torte kostet uns 380 EUR.#zitter Die hab ich durch 2 geteilt,
              wobei der oberste Stock ja mini war...)

              #winke

      Hallo!

      Was stand auf dem Lieferschein?

      vg rosaundblau

      • (7) 29.12.11 - 21:00

        Huhu

        Lieferschein!? Sowas hatte er gar nicht.
        Es gibt nur Bilder von unseren Fotografen, wobei ich nirgends die komischen
        Einwegdinger sah...

        Es war noch Einiges übrig am Abend, grad die Petit Fours. Sowas mag ja kaum
        jemand.#aerger

        Die Rechnung war auch nur handschriftlich auf Din A4 verfasst. Wir bekamen keinen
        Preiskatalog zuvor; die Bestellung wurde handschriftlich auf einen Zettel geschrieben.
        Ich hab vorhin nur gemeint, dass sie ja auf den Zettel schauen können. Da steht,
        was wir wollten.:-[ Habs auch nochmal genau gesagt, was wir wollten und, was
        falsch war. Ebenfalls auf unserer "Rechnung" durchgestrichen/markiert.

        #winke

        • Ich hätte den Vogel einen Lieferschein bei Anlieferung schreiben lassen und wenn es auf nem Bierdeckel gewesen wäre!

          Ich würde mich mit dem Lieferanten in Verbindung setzen und ihm klar machen das ihm ein Fehler in der Rechnung unterlaufen ist und ich die vereinbarten 500 EUR bezahle. Also nur bezahle was bestellt wurde.

          Besteht er auf Bezahlung der kompletten Rechnung würde ich die Vorlage von Bestellung und Lieferschein verlangen. Problem an der Sache ist allerdings das Du die Annahme der Falschlieferung weder verweigert noch schriftlich festgehalten hast.

          Stellt sich die Frage ob der Lieferant hier einen Rechtsstreit anstreben würde. Im Zweifel, ja!

          vg rosaundblau

          • (9) 29.12.11 - 21:25

            Das ist ja ein Verwandter. Also, der der geliefert hat, war quasi der Konditor selbst.
            Seine Schwester und er waren dann auch noch auf dem Fest, haben dort gegessen
            und getrunken. Wir meinten schon, dass wir ihnen die rund 170 EUR in Rechnung stellen, die sie uns gekostet haben.#augen

            Sie meinten, wir sollen nun eine Nacht drüber schlafen und uns morgen mit unserer
            Preisvorstellung melden. Es war zuvor noch kein Preis ausgemacht. Mein Mann und
            ich meinten nur, dass unsere Preisvorstellung bei höchstens 500 EUR liegt.

            Wir sind der Meinung, dass sie uns abzocken, da sie Geld benötigen.#augen Erst kürzlich ging der Kühler kaputt - Kostenpunkt: Min. 800 EUR.
            Sie meinte, das müssen wir ja auch erstmal haben und bezahlen.#schock Na,
            dann nimmt mans von der Verwandschaft...#augen#klatsch
            Nene, mit mir nicht!

            Ich wusste ehrlichgesagt gar nicht, dass man einen Lieferschein bekommen würde. Unser Trauzeuge bekam bei seiner Torte auch keinen.#gruebel

            Habe ihm auch schon gesagt, dass wir das gar nicht alles wollten und ich das auch
            gleich sagte. Werde das auf jeden Fall in Angriff nehmen.#cool

            Die Rechnung ist ja auch handschriftlich einfach niedergeschrieben - ohne Rechnungsdatum, nur mit unseren Vornamen und, was es ist. Ich hab schon gesagt,
            die machen das sicher schwarz und versteuern nichts!!!#nanana

            • Nochmal die Kurzfassung, weil es sich eben aufgehangen hat.

              Hin und her, die haben bei uns für xy gegessen und getrunken, da läuft was in die Schwarzkasse, da ist dieses kaputt gegangen würde ich mir sparen. Kinderkram!

              Es handelt sich hier um eine Unbestellte Leistung! Daher hat der Konditor erstmal keinen Anspruch auf volle Bezahlung. Allerdings hattet ihr davon Kenntnis und habt die Annahme nicht verweigert, nicht mal dokumentiert was bestellt und was geliefert wurde. Abgesehen von nicht belegbarer Absprachen am Tag der Lieferung.

              Versucht Euch fair und friedlich zu einigen, beide Seiten haben Fehler gemacht.

              Vg rosaundblau

              • (11) 30.12.11 - 08:36

                Wir haben ja gesagt, wir zahlen auf jeden Fall das Bestellte.

                Die Rechnung ist noch nicht einmal in Formschrift. Es ist quasi nur eine
                Auflistung. Wären mit 500 EUR aber auf jeden Fall einverstanden.

                #winke

                • Was ist denn Formschrift?

                  Es ist hier einiges blöd gelaufen - Ihr habt offensichtlich nichts schriftlich vereinbart und die "Überlieferung" angenommen und verzehrt...

                  500 Euro wären schon verdammt wenig für so eine große Lieferung, selbst für die von Euch bestellten Dinge.

                  LG,

                  W

                  • (13) 30.12.11 - 12:28

                    Unsere Eltern würden ja den Ausgleich bezahlen.

                    Wir haben die Bestellung schriftlich notiert und sie hat auch zugegeben, dass
                    sie die Cupcakes nicht gemacht haben, da sie keine Zeit für hatten und es nicht
                    machen konnten. Es musste ja alles angenommen werden, da eben die Hochzeit
                    im vollen Gange und alles aufgebaut war. Bis ich alles sah, war es längst zu spät.#zitter

                    Die Dinge, die wir bestellten, kosten ca. 520 EUR. Haben ja eine genaue Auflistung
                    von allem.
                    Obsttörtchen (waren nur so Canapés) 1,50 EUR/Stück
                    4Stöckige Torte 380 EUR - wir haben nur eine 2stöckige bestellt

                    Der Inhalt der Torte war anders als bestellt, ebenso sah sie anders aus.
                    Die Obsttörtchen waren OK; die Schokoladentulpen wollte ich partout nicht und
                    habe das am Bestelltag auch ausdrücklich gesagt. Diese wollte er nämlich
                    unbedingt machen - was er dann ja auch tat.

                    Am Lieferabend habe ich darauf hingewiesen, dass es eine Falschlieferung ist und
                    wir nur die 2 Stockwerke und 80 Obsttörtchen übernehmen werden. Das hat er auch
                    angenommen. War allerdings mündlich, was ja auch zum Kaufvertrag führt. (Beim Bäcker z. B. ja nichts Anderes.)

                    Die Rechnung ist ohne Datum, ohne persönliche Anrede, ohne Stempel und Unterschrift. Es ist quasi ein Zettel, wo alles draufsteht, was anscheinend geliefert wurde. Wir können aber nicht genau sagen, ob wirklich das alles geliefert wurde, da eben anders bestellt war - auch beim Sektempfang. Grad die ungeraden Zahlen und nachzählen wäre
                    ja auch unfug gewesen.#schock Ok, beim nächsten Mal machen wirs lieber.#rofl

                    Wir haben nun gesagt, wir werden abwarten, ob wir angesprochen werden. Solange zahlen wir nicht. Meine Schwiegereltern wollen keinen Familienstreit und würden somit die Rechnung begleichen. Wir wollen, dass man uns noch entgegenkommt, da sie eben
                    dort werben wollten und deshalb so viel machten. Er hat quasi richtig geprahlt und für sich vor der Chefin geworben. Und natürlich legt man sich da richtig ins Zeug - nur wir
                    wollten eben nicht das alles. Gab ja noch anderen Nachtisch und es war nur die Torte geplant. Wenn du die Bilder sehen würdest... Wie ne "Fressorgie".#schock
                    #rofl

                    #winke und #danke für eure Antworten

    Hallo.

    Das ist zwar jetzt total blöd das ihr so eine unerwartet hohe Rechnung bekommen habt.
    Aber wenn ich mir die Sachen so anschaue die geliefert wurden ist der Preis doch angemessen,oder#kratz.

    Könnt ihr nicht nochmal mit denen reden warum ,wieso, weshalb sie so von Euren Vorstellungen abgewichen sind.

    So oder so wird es jetzt sicher Knaatsch in der Familie geben:-(.
    Da seid ihr ja echt in einer Scheiß Situation.

    Wie das rechtlich aussieht habe ich leider keine Ahnung weil es meiner Meinung nach auf Aussage gegen Aussage hinausläuft.

    • (15) 30.12.11 - 08:30

      Na für alles finden wir den Preis auch sehr angemessen, aber es
      war eben eine Fehllieferung, auf die am Abend sofort hingewiesen wurde.

      Wir feierten bei einer bekannten Location und sie wollten quasi damit auch
      etwas werben um evtl. dort öfters was hinbringen zu können. Die Location
      kooperiert derzeit mit einem anderen Konditor... Und wir müssen quasi nun
      dafür aufkommen.#augen

      Ach, so wichtig wären die mir gar nicht.#hicks Mein SchwiePa und meine SchwieMa
      wollen keinen knatsch und würden das zahlen, was wir verweigern. Zumal
      so schräge Zahlen draufstehen, was ich nicht wusste und wir quasi gar nicht
      wissen, ob das alles geliefert wurde.#schock Haben etliche Bilder von den Sachen,
      aber es ist scheints nicht alles drauf...

      #winke

Top Diskussionen anzeigen