Wer "darf" heute auch arbeiten?

    • (1) 31.12.11 - 09:30

      Hallo
      Wer von euch "darf" heute denn auch arbeiten? Ändern kann ich es nicht und da muss ich wohl durch. Aber irgendwie doof finde ich es schon. Arbeite jetzt in einem Altenheim und da muss man eben auch an Silvester und Co ran. Arbeite von 13 bis 20 Uhr. Morgen dann genauso.

      Wir bekommen trotzdem Besuch und werden trotzdem feiern aber komisch ist es schon. Sonst habe ich den ganzen Tag die Aufregung unserer Kids mit bekommen und dieses Jahr eben nicht :-(.

      Wem geht es denn genauso?

      LG
      Jelena

      • so ist das eben. 13-20 Uhr ist doch gut. Ist ja ausschlafen und "früh" schluß machen. Nicht mal mein Mann jammert und der darf heute 7 - 7.30 MORGEN arbeiten. Sowas nennt sich 24 Stundendienst und da muss er eben auch durch.

        Und was macht er? Er ist der Held der Geburtstation, der den wehenden Damen den Geburtsschmerz wegspritzt #cool

        Wie dem auch sei. Ich bin alleine mit beiden Kindern und wir machen es uns eben hübsch.

        LG

        • Na klar ist das eben so und da muss ich durch.

          Es liegt vielleicht auch daran das wir vor Weihnachten noch einen Trauerfall hatten und wir dadurch erleben mussten wie schnell einem das Kind genommen werden kann. Ohne Vorahnung. Ich würde am liebsten den ganzen Tag mir meinem Kindern zusammen sein. Gerade an solchen Tagen die Ihnen wichtig sind.

      Hallo

      Ich darf heute auch ran... Allerdings würde ich heute alles geben, auf Station zu arbeiten... #schein

      Ich muss von 15 -21.30 arbeiten, in der ambulanten Pflege und leider kann ich nur in einigen Fällen vor oder direkt auf dem Grundstück der Kunden parken und viel zu häufig befinde ich mich in den sozialen Brennpunkten unserer Kleinstadt, wo gestern schon viel zu viele Idioten rumliefen, die den richtigen Umgang mit Silvesterknallkram niemals beigebracht bekamen... #zitter

      Ich hoffe, ich komme heil durch... Selten habe ich mir Platzregen an einem Arbeitstag so gewünscht wie heute... Aber gut, irgendwie werde ich auch das überstehen, auch wenn ich defintiv Schuhe anziehen werde, in denen ich gut und schnell laufen kann ;-)

      Ich empfinde Spätdienst an Silvester nicht sonderlich dramatisch, also zeitlich gesehen zumindest... Zum eigentlich Teil ist man dann doch zuhause, anders als zb die Nachtwachen... Und Frühdienst an Neujahr ist auch nicht unbedingt mein Fall... Bei uns hat man an solchen Tagen allerdings gleiche Dienste, also Früh-Früh oder Spät-Spät, da nehme ich wirklich lieber die letztere Variante...

      LG

    • Ich, ich, ich *meld*
      Aber........
      .................ich freue mich darauf. Hab jetzt über Weihnachten gaaaanz lange frei gehabt. Arbeite geringfügig auf 400 Euro als Taxifahrerin.

      Ich fange heute um 18 Uhr an bis morgen früh 6 Uhr. Könnte vielleicht auch später werden.....
      Männe bringt die Kleine zur Oma und kommt mit der Großen noch zur Arbeit nach.

      Meine Kollegen, Männe und ich werden dann dort gemeinsam essen.

      Dafür gibts Salate, Hackbällchen und Tomate-Mozzarella. Alles, was man schnell essen kann, falls wir los müssen.

      Wir rechnen damit, daß ab 12 Uhr ein großer Ansturm sein wird. Mal gucken......
      Euch alle, nen guten Rutsch ins 2012.
      LG

        • (7) 31.12.11 - 12:42

          Wien ist auch ein anderes Kaliber als bei uns ;-)
          Wir sind hier ein kleiner Ort und haben auch noch wenig bis genügend Wagen.

          Aber es stimmt, ich habe schon oft Situationen erlebt, wo man echt ein hartes Fell braucht. Im Durchschnitt passt aber alles. ;-)

          Es ist zur Zeit mein Traumjob und ich habe Aussicht, dort mal fest anzufangen #verliebt

      Hallo,
      ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei deiner Schicht,ich habe früher auch Taxi gefahren und Silvester war immer toll.
      LG KImchayenne

      • Ist mein erstes Sylvester. Bin erst seit März dabei.

        Aber ich freue mich auf alle Kollegen, auf das Essen und die Arbeit.

        Wir hatten hier schon oft große Partys, die teilweise bis 9.30 Uhr morgens gingen, da macht mir das heute keine Angst.

        Mehr wie fahren und freundlich sein, können wir nicht.

Meinem Mann gehts auch so, die öffentlichen Verkehrsmittel stehen eben nicht still und da müssen nicht nur die Fahrer ran.
Er hat Frühschicht von 5:30-13:30 und deshalb wird gar nicht gefeiert-er muss morgen wieder um 4 raus.
Außerdem trinkt er nicht einmal einen Schluck Sekt wenn er am nächsten Tag arbeiten muss egal welche Schicht er hat.
Nächstes Jahr können wir dann wieder feiern weil er da am 1. frei hat da dieser an einen Dienstag fällt und das sein "Wochenende" ist.
Er musste auch zu Weihnachten arbeiten und da er Nachmittagsschicht hatte musste er von 13 -22 Uhr ran an allen drei Tagen.
Am Dreikönigstag hat er Nachtschicht.
Dafür fällt der Valentinstag an einen Dienstag und da hat er frei und da ich zwei Tage vorher Geburtstag habe können wir super nachfeiern.
Wir hatten trotzdem schöne Weihnachten und auf Silvestersauferei hab ich eh keine Lust zumal jetzt zu Weihnachten erst der Große krank war und jetzt die Mittlere krank ist und die Kleinste die zwei letzten Zähne gerade bekommen hat ( und sie wird am Dreikönigstag erst 16 Monate ) und ich eh ein bissl auf dem Zahnfleisch gehe wegen Schlafmangel.
Ich mach mir aus Silvester auch nicht soviel ( außer das Feuerwerk, das finde ich toll ) und mir würds auch nix ausmachen wenn ICH heute arbeiten müsste.
Mein Mann geht übrigens gerne an den Feiertagen arbeiten weils mehr Geld bedeutet und er ein kostenintensives Hobby hat: PC neu zusammenstellen und das kostet.

Hallo,
ich darf auch arbeiten,vielen Tierbesitzern fällt heute ein das Silvester ist und sie noch was brauchen mit es dem Hund oder der Katze nicht ganz so schlecht geht.Kann also durchaus sein das ich auch gegen Abend noch unterwegs bin.Ansonsten hoffe ich nur das mir durch Böller verletzte Tiere erspart bleiben.
Mir macht es nichts aus zu arbeiten,selbst und ständig,so ist das halt.
Wünsche allen einen guten Rutsch.
LG KImchayenne

Ich verstehe Dich. Doof ist es, und es gibt in jeder Situation jemanden, dem es schlechter geht. Aber "jammern" darfst Du trotzdem. #liebdrueck

Liebe Grüße von Bibo, die nicht arbeiten muss, da selbstständig und sich das aussuchen kann wann sie arbeitet und wann nicht.

Dafür muss ich mit anderen negativen Dingen leben. So hat jeder sein Laster zu tragen. #winke

Hallo,

naja du hast doch noch humane Arbeitszeiten.

Ich habe Dienst von 20.45h bis morgenfrüh 6.15h...aber mir macht es nich sehr viel aus.

Diese Arbeit habe ich mir ausgesucht, da weiß ich das ich auch am Wochenende/Feiertage arbeiten muss.

Alles halb so wild.

Lg

Hallo,

ich habe zwar frei. Mein Partner muss aber arbeiten. Er hat gegen 18.00 Uhr Feierabend. Dann macht er Feuerwerk mit seinen Kindern und geht dann ins Bett. Denn Morgen muss er um 3.30 Uhr wieder aufstehen. Er kommt also gar nicht erst zu mir, sondern bleibt in seiner Wohnung. Er musste Weihnachten auch alle drei Tage arbeiten.

Meine Tochter hat heute Nachtdienst in der Klinik. Dafür hatte sie aber Weihnachten frei.

Guten Rutsch,

Cinderella

Sei nicht böse, aber mich nervt dieses Gejammer wenn an Tagen wie heute gearbeitet werden muss. Du wusstest doch vorher, dass in diesem Beruf in Schichten gearbeitet wird- und das auch an Wochenenden und Feiertagen.

Es gibt Menschen (wie meinen Mann und mich), die arbeiten in der Gastronomie und die müssen auch IMMER ran. Den Gästen ist es egal, dass wir daheim 2 Kinder haben- die möchten lecker essen und sich bedienen lassen. Und auch wir wussten mit Beginn der Ausbildung auf was wir uns da einlassen.

Bei deinen Arbeitszeiten hast du ausßerdem ja gar keinen Grund zu jammern... #kratz

Einen guten Rutsch!

Top Diskussionen anzeigen