Wir packen einen Rucksack für Freunde, die 4 Monate weg sind. Her mit euren Ideen! ;-)

    • (1) 02.01.12 - 13:09

      Hallo,

      sehr gute Freunde von uns (und Taufpaten von unseren Sohn) sind ab Mitte Jänner für 4 Monate weg. (Unbezahlter Urlaub, ihr größter Wunsch, schon seid langen)

      Sie starten nach Neuseeland, danach wird erst entschieden, wie es weiter geht.

      Wir wollen ihnen einen kleinen "Abschiedsrucksack" packen.

      Was würdet ihr einpacken?

      Lg,
      littlesusa

      • Ich würde gar nichts einpacken - es besteht nämlich die Gefahr, dass sie's sowieso nicht mitnehmen, da sie ihr Gepäck sicherlich so gut wie möglich beschränken möchten.

        Und wenn, dann wirklich nur eine Kleinigkeit - z.B. ein kleines schönes Blanko-Buch (quasi als Reisetagebuch).

        Kümmert Euch lieber in ihrer Abwesenheit um die Wohnung / um das Haus. Oder organisiert eine "Welcome-Back-Party" zu Ihrer Rückkehr

        • Es sollen ja nur Kleinigkeiten sein - einige Sachen haben wir schon.

          Es gibt ja dann eine kleine Geschichte dazu und sie müssen diese Sachen ja auch nicht mitnehmen! :-p;-)

          Z.B. Reiseduschgel, Schokolade gegen Heimweh, usw...

          Um die Wohnung kümmern sich die Eltern, und Welcome-Back-Party wäre nichts für sie! ;-)

      Meine Mama ist jetzt für 9 Wochen nach Südamerika geflogen, 5 Wochen wird sie von Ort zu Ort tingeln und den rest bei Freunden und Verwandten verbringen.

      Ich habe ihr zu Weihnachten auch einen kleinen Rucksack gepackt, Inhalt:

      kleine Packung Sagrotantücher
      Bonbons
      Reiseset Pflaster
      Fussbad
      Gesichtsmaske
      Halsbonbons
      Kopfschmerztabletten
      kleines Deo
      Kaugummi für den Flug
      was für Erkältung
      kleine Creme
      kleine Flasche Reinigungsmilch und Handcreme
      kleine Flasche Sofortdesinfektion für die Hände
      usw.

      Sie hat sich sehr gefreut und auch alles mitgenommen, außer den Rucksack;)

      Gruss

    Hallo,

    wir haben auch Feunde, die sowas öfter mal machen. Sie kaufen zum Beispiel sogar Kleidung vor Ort, um nur so wenig wie möglich mit rumschleppen zu müssen.
    Wir haben schon auf Spaß gesagt, dass wir ne große Fotowand als Abschiedsgeschenk machen, dass sie dann auch mitnehmen müssen #schwitz ;-)
    Nein natürlich machen wir das nicht...

    Also ich würde auch nichts mitgeben, ich weiß, dass unsere Freunde das sicher nicht wollen.
    Was ich für sinnvoll halte ist so ein e-book-Reader, wenn sie gern lesen.
    Denn man braucht dann keine Bücher mitzunehmen und der ist ja klein und leicht.

    LG

Top Diskussionen anzeigen