Adoption...

    • (1) 05.01.12 - 17:43

      Huhu,

      ich hätte da mal eine Frage.
      Zuerst kurz dir Vorgeschichte.
      Mein Freund wurde damals mit 3 Monate adoptiert.Man geht von einer Zwangsadoption aus.
      Wir haben letztes Jahr im Sommer über eine Domain ,die sich mit Zwangsadoptionen beschäftigt,eine Suchanzeige von seinen leiblichen Eltern gefunden.Somit habe ich/wir Kontakt mit der Bearbeiterin der Domain aufgenommen.
      Sie konnte uns einige Daten vermitteln.
      Auch eine Adresse von seiner leiblichen Familie. Die Adresse ist aber leider nicht mehr aktuell wie sich rausstellte.

      Sie hat uns empfohlen beim Einwohnermeldeamt in der zuständigen Stadt anzurufen, da seine leiblichen Eltern verzogen sind, um dort die neue Adresse ausfindig machen zu können.

      Nun zu meiner Frage.

      Geben die einfach so Auskunft?

      liebe grüße flonni:-)

            • Also im Telefonbuch ist nichts zu finden.

              Wir haben allerdings jetzt eine Melderegister auskunft.
              Ich versteh nur einige Zeilen nicht.

              Vielleicht kannst du mir helfen?!

              Informationen zur angefragten Person

              Informationstext: Die Person ist verzogen.
              Name: *********

              Anschrift: *********

              Das diese Person nicht mehr dort wohnt wo wir vermutet haben war klar. Deshalb wahrscheinlich auch der "Informationstext : Die Person ist verzogen" !

              Nun steht dort der Name seiner Schwester ( da wir nur Angaben von ihr haben und somit nur mit ihrem Namen suchen konnten)
              und eine neue Adresse!

              Ist das jetzt die Adresse wo sie woh lmöglich wohnt oder hängt der Informationstext mit der Anschrift zusammen ?!

              lg

              • Hallo Flonni,

                das ist die Adresse, wohin die Schwester von dieser Gemeinde/Stadt die ihr angeschrieben habt, verzogen ist.

                Nun kann es natürlich sein, dass sie auch dort nicht mehr wohnhaft ist.

                Also, bevor ihr die genannte Adresse aufsucht, stelle eine neue Meldeanfrage bei dem Meldeamt/Bürgerbüro des mitgeteilten Ortes.

                Das kann so lange gehen, bis ihr sie schließlich gefunden habt.

                Viel Grlück und halte uns auf dem Laufenden

                LG, Stella

      Liebe flonni,

      ich habe so eine Auskunft am Telefon bekommen ohne einen Antrag zu stellen.

      Liebe Grüße
      Sunny

      (10) 06.01.12 - 09:22

      Deine Frage kann ich nicht beantworten.

      Allerdings würde ich es mit einer Rundfunksuchmeldung versuchen.

      Gruß und viel Erfolg

      Manavgat

      (11) 06.01.12 - 17:38

      Hallo Flonni,

      ich bin Adoptiv- und Pflegemama und habe schon einige Adoptierte im Rahmen meiner Kenntnisse und Möglichkeiten unterstützt.

      Was ich empfehle ist, dass Ihr erst mal Euer Heimatjugendamt zu Rate zieht - sicher ist:
      Adoptierte haben ein gesetzlich verankertes Recht um das Wissen ihrer Herkunft.

      Wenn es optimal läuft, kann Euer Heimatjugendamt Verbindung zu dem Jugendamt aufnehmen, das sich in der "Geburtsstatt" Deines Freundes befindet.

      Handelt es sich um gut arbeitende Jugendämter, kann Dein Freund auf dem Wege auf der Suche unterstützt werden.

      Alles Gute!
      Claudia

Top Diskussionen anzeigen