Die Macht des Unterbewusstseins...

    • (1) 14.01.12 - 12:58

      Hallo,

      eben habe ich mir Nudeln mit Tomatensauce von gestern warm gemacht. Nun war der Teller aus der Mikrowelle so heiß, dass ich ihn mit dem Ärmel meiner Strickjacke angefasst habe - normal kein Problem.

      Dumm nur, dass mein Unterbewusstsein meinte, dass ich die Nudeln nicht essen soll und lieber Boden und Schränke abwischen sollte. Leider nuschelte mein Unterbewusstsein, dass ich das nicht so deutlich hören konnte.

      Auf einmal fällt mir der Teller aus der Hand und mein Unterbewusstsein hat bekommen, was es wollte. #aerger Könnte mir aber eigentlich netter sagen, dass ich wieder putzen muss. (Hab gestern alles gewischt und kurz vor Weihnachten alle Schränke abgewaschen....)

      Jedenfalls mache ich mir jetzt ein Vollkornbrot... Dabei war die Tomaten-Paprikasauce sooo lecker.

      Genug vom Sinnlosposting.

      LG

      1 zu 0 für die Erdanziehungskraft ;)

      lg
      babsi

      Na wenn du doch erst alles geputzt hast, hättest du doch auf vom Boden essen können, oder.

      #cool

      LG Ina

    In solchen Fällen rufe ich immer ganz laut den Hund....

    ...schade nur,daß wir gar keinen haben! #gruebel

Biete Dir mein Unterbewußtsein an: Es verlangte ziemlich eindeutig eine Grundreinigung des Schlafzimmers -> was darin endete, dass ich es neu gestrichen habe, einen neuen Schrank kaufte und aufbaute und jetzt darf ich umräumen...#klatsch
Würde mich über ein nuschelndes Unterbewußtsein freuen - das kann man im Zweifel auch mal ignorieren bzw falsch verstehen...;-)

Top Diskussionen anzeigen