TV-Werbung Verständnisfrage

    • (1) 15.01.12 - 22:36

      Hallo!

      Vielleicht stehe ich grade nur auf dem Schlauch....

      Habe grade zum zweiten Mal heute, eine Shampoo-Werbung gesehen. Werbe-Slogan: "So gut, dass selbst der Testsieger es nicht schlagen kann!"

      #gruebel#gruebel#gruebel

      Wenn es einen Test gab und einer ist der Sieger, dann hat er doch schon alle anderen geschlagen, oder? #kratz

      Vielleicht hat ja noch jemand die Werbung gesehen und hat sie verstanden.

      (Habe bewusst nicht die Marke geschrieben, will keine Werbung machen :-p Läuft aber aktuell öfter im Fernsehen.)

      LG, Bree (die sich zu später Stunde machmal merkwürdige Dinge fragt ;-))

      • (2) 15.01.12 - 22:48

        Hallo,

        ohne die Werbung zu kennen, würde ich es so verstehen, dass es einen Testsieger gibt, aber eben nicht besagtes Produkt. Das beworbene Produkt war bei dem Test nicht dabei und spielt deswegen dort keine Rolle.

        Die Macher des Produktes nutzen dies nun zum Vorteil und sagen halt, das die Tester es deswegen nicht mit in den Test eingebunden haben, weil es zu gut ist und sowieso alle geschlagen hätte.

        Oh man, ich glaube ich habe es viel zu kompliziert geschrieben, aber vllt hast du es trotzdem verstanden.

        Ich werde mal lieber ins Bett gehen, so klar denken funktioniert nicht mehr ganz *fg*

        Liebe Grüße

        Evenea

        Hallo!

        Ich nehme an, das Shampoo ist so neu, dass es noch keinem Test unterzogen wurde - also von Stiftung Warentest o.ä..
        Deshalb behauptet die Firma einfach mal, ihr Produkt würde sogar den (damaligen) Testsieger schlagen.

        LG, k.

        (4) 16.01.12 - 09:49

        Seit wann muss man Werbung "verstehen" ?

      • Ich würde es auch so verstehen wie evenea es beschrieben hat!

        Allerdings ist Werbung manchmal wirklich nicht zu verstehen.

        Ich z.B. verstehe die Werbung mit der "desinfektions"-Seife im Spender nicht. #gruebel Ist mir zu hoch.

        Die wird beworben mit (ungefähr so) "99,9% aller Bakterien befinden sich AUF dem Seifenspender. Um den Kontakt mit diesen zu vermeiden gibts den besagten Seifenspender mit No-Touch-Technologie! #kratz

        Wenn ich mir doch aber die Hände wasche NACHDEM ich mir die Seife auf die Hand getan habe (sprich: den Seifenspender bedient habe), WARUM zum Henker sollen mich dann noch die Bakterien AUF dem Seifenspender kümmern??? #kratz

        Ein Mysterium!!!! ;-)

      • Ja darüber könnt ich mich auch jedesmal kringelig lachen, da ist ja der Wasserhahn viel "gefährlicher" den bedient man ja meistens nach dem Händewaschen nochmal.. ;) Aber es hört sich erstmal gut an...

        Und ich muss gestehen, ich hab letztlich auch so ein Teil gekauft als es im Angebot war.. #hicks Sieht zumindest schick aus im Bad ;)

        Oh und du hast sowas von Recht Werbung und Marketing sind eine Wissenschaft für sich, wie man da als Konsument teilweise abgezogen und hinters Licht geführt, bzw. manipuliert wird ist echt krass.. Ich habs studiert ;)

        Lg,
        Yaisha

        Du hast Recht - die Werbung verstehe ich auch nicht und halte antibakterielle Seife generell für ziemlich sinnlos...:-p

        Wir haben trotzdem so ein Teil.#hicks

        Ich finde es einfach praktisch, dass das Teil nicht nach jedem Essen und jedem Spielplatzbesuch und dem damit verbundenem Händewaschen der Kinder aussieht wie Sau und teilweise der Sand den Pumpmechanismus blockiert...;-)

        Viele Grüße, Alex

    Man müsste den Spot mal sehen.

    Wird da vielleicht auf 27 Hausfrauen hingewiesen, die das Shampoo getestet haben und es besser finden als den Testsieger?

    Oder wird im Spot ein Pseudo-Vergleich gezeigt, rechte Bildhälfte die Haare mit dem Testsieger gewaschen, linke Hälfte die Haare mit dem eigenen Shampoo gewaschen?

    Irgendsowas?

    LG
    Mrs. Robinson

    (11) 16.01.12 - 10:46

    Hallo Bree,

    vergleichende Werbung ist in Deutschland nicht erlaubt. Also umgehen manche Werbeagenturen das so.

    Wobei mir das persönlich völlig egal ist. Ich habe "mein" Shampoo gefunden und da interessiert mich dann nicht, ob es besser oder schlechter als andere ist.

    GLG

(14) 16.01.12 - 12:44

Hallo!

Vielen Dank für Eure Antworten!

Heute Morgen kam ich auch auf die Idee, dass das Shampoo evtl. beim Test nicht mitgemacht hat. Ist wohl die naheliegendste Vermutung. :-)

Und als ich dann Eure Antworten las, bestätigte das die Vermutung. Ihr habt es anscheinend auch so aufgefasst. :-)

Manchmal fragt man sich wirklich bekloppte und absolut unwichtige Dinge, aber sie lassen einen einfach nicht los. :-)

@ Bezzi: Stimmt! Seit wann muss man Werbung verstehen. :-D

@ Hexlein77: Die Werbung habe ich auch noch nie verstanden. Ein schönes Beispiel für Bezzis Post. :-D

Vielen Dank nochmal Euch allen für Antworten, auch wenn die Frage evtl. bekloppt war. ;-)

LG, Bree

(15) 16.01.12 - 12:49

Der Testsieger bei anti-schuppen shampoos ist head&shoulders.

Das Fructis ist angeblich besser als das head&shoulder.

Das möchte die Werbung damit ausdrücken.

Top Diskussionen anzeigen