Kann man alte Fotos noch nachentwickeln lassen?

    • (1) 20.01.12 - 15:22

      Hallo! :-)

      Da ich heute krankgeschrieben bin habe ich die Zeit genutzt und meine alte Fotokiste hervorgekramt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die entwickelten Fotos teilweise abhanden gekommen sind. Die Negativfilme sind aber noch da.

      Jetzt meine vielleicht etwas blöde Frage: Kann man anhand dieser Negative die Fotos noch entwickeln lassen gehen (Drogerie)? Oder wird diese Technik dank Digitalkameras nirgends mehr angeboten?

      Die Fotos sind aus den 90ern, falls das von Bedeutung sein sollte.

      #danke im Voraus!
      Anja

      • Beim Fotografen ist das nach wie vor möglich, Drogerien und Supermarkt wahrscheinlich eher weniger.

        Hi,

        wie schon geschrieben, ja das geht.

        Ich würde dir allerdings stattdessen empfehlen, die Negative zu digitalisieren.

        vg

        • Danke für den Tipp. Aber wie genau macht man das? Onkel Google spuckt mir unter anderem eine Seite entgegen, die mir rät, mir entweder ein Gerät dazu zu kaufen oder es vom "Profi" machen zu lassen.

          Oder meinst du, ich solle es einfach einscannen?

      Hallo...
      ich bin Fotografin.
      Also bei dm und Co. wird das nicht mehr gehen, vermute ich, wissen tu ich es nicht.
      Aber wenn du mal bei Fotografen nachfragst, wirst Du vielleicht fündig.
      Also ich biete sowas an... Andere sicher auch...
      wird kein Schnäppchen, aber durchaus bezahlbar!

    (10) 20.01.12 - 19:10

    Hallo....

    Ich habe vor ein paar Tagen erst bei Rossmann alte Negative entwickeln lassen...

    Ja es geht.... Und soooo teuer war das auch nicht...

    lg

    (11) 20.01.12 - 19:17

    bei rossman - musst nur die ecke finden, wo die fototaschen dafür sind, meist ist es in der hintersten ecke!

    lg

    (12) 20.01.12 - 19:34

    bei Rossmann kein Problem, noch so richtig mit Tüte beschriften und 2 tage warten...

    (13) 20.01.12 - 20:18

    Eigentlich kannst Du die nach wie vor überall entwickeln lassen und bei den meisten Anbietern (Drogerie) kannst Du auf der Tasche auch ein Kreuz für die CD machen, so dass sie gleich digitalisiert werden. Geht auch mit Fotos zum Nachmachen super.
    Bei Schlecker gehts auf jeden Fall, solltest Dich nach der Planinsolvenzmeldung von heute nur etwas beeilen.

    LG

    Alexandra

    (14) 20.01.12 - 20:49

    Hallo

    ich habe es bei DM mal versucht
    die haben es nicht gemacht

    die haben vermerkt, daß sie das nicht machen

    vielleicht lag es aber auch daran, daß die negative noch älter waren
    aber noch im superguten Zustand

    Grüße Silly

(17) 20.01.12 - 21:03

Also, ich habe gerade geguckt (auf aktuellen Fototaschen).
Bei Müller und DM steht die entwicklung von Negativen im Program. Die machen ja auch noch Bild v Bild etc.

Ich werde jetzt anfangen alles zu digitalisieren. Aldi hatte letztens ein Gerät, das ist echt super. Dias, Fotos und Negative lassen sich digitalisieren.

(18) 20.01.12 - 21:11

hallo!

keine angst , bei dm kannst du vom negativ recht günstig bilder machen lassen, poster, fotogeschenke usw :-)

digital überwiegt mittlerweile aber analog gibts auch noch. finde ich eh viel besser.

(19) 20.01.12 - 22:48

Danke, ihr Lieben!

Eine Frage hätte ich aber noch: Muss ich die Negativfilme vorher digitalisieren oder reicht es auch, wenn ich einfach die Streifen dort abgebe?

  • bei rossmann läuft es genauso wie vor jahren. du nimmst die negative, gehst in den laden, suchst die besagte ecke und steckst deine negative in die fototasche, adresse drauf nicht vergessen und ab in den kasten dadrunter in in ein paar tagen kannst du sie wieder abholen.

    lg

    (21) 20.01.12 - 23:08

    auch bei Müller und DM, alles wie früher.

    Negative in die Tasche....hinter der Nummer die Anzahl....abgeben...fertig!

(22) 20.01.12 - 23:10

Hi

Wir haben einen Scanner von Epson (gekauft 2005) der hat einen Aufsatz um Negative/Dias einzuscannen und die Bilder auf dem Pc zu speichern. Ich denke mal neuere Scanner können das auch.

Das ist vielleicht auch eine Alternative für alte Bilder.

Gruß Angel

Ich habe letztes Jahr Negative aus der Kriegszeit entwickeln lassen !!!
Schwarzweiß ! Beim Drogeriemarkt Müller. Ich hoffe sehr, dass das auch nicht ausstirbt, denn den Digitalfotos wird ja keine sooo lange Lebenszeit nachgesagt - wird sich erst zeigen.
Grins, naja die Bilder aus den heißen 70ern sind auch alle schön braunorange geworden, da lob ich mir Schwarzweißbilder -alle noch gut !
LG Moni

  • Aus der Kriegszeit? Das stelle ich mir ungeheuer interessant vor!

    Die 70er sind meine Kindheit- da habe ich auch noch gaaanz viele braunorangefarbene Fotos von meiner Einschulung und co. #verliebt Ich finde das toll, da kommt dieses Nostalgie-Feeling auf.

    Ich selber bin von Digitalfotos auch nicht unbedingt angetan. Irgendwie ist es halt einfach schöner, durch ein altmodisches Fotoalbum zu blättern, als durch den PC zu scrollen. Aber jetzt habe ich seit 4 Jahren eine Digi-Cam- jetzt benutze ich sie auch. Ich mache mir aber gerne Fotobücher, die sind auch schön :-)

    Werde mich dann morgen wohl zur Drogerie schleppen und -ganz wie in alten Zeiten- meine Filmstreifen dort abgeben und in ein paar Tagen einen schönen Umschlag mit nach Hause nehmen. Hab ich schon soo lange nicht mehr gemacht.

    • Tja das hat was - wir werden demnächst auch wieder einen Querschnitt von "Best of"-Fotos von Enkelmaus Leonie aus hunderten Digitalfotos raussuchen und entwickeln lassen - für ein Fotoalbum.... Ich finde es auch sehr schön, sowas durchzublättern....
      LG Moni

Top Diskussionen anzeigen