Nutzung von Wohnräumen

    • (1) 21.01.12 - 13:00

      Hallo,

      angeregt von einer anderen Diskussion: Wie intensiv nutzt ihr euere Wohnräume? Uns ist aufgefallen, dass wir unser Wohnzimmer (obwohl gemütlich) nur nutzen, wenn Besuch da ist.

      Wahrscheinlich kommt es daher, dass wir so lange in WGs gewohnt haben und es natürlich war, dass wir nur ein Zimmer hatten. Also: Wir essen in der Küche und kochen dort. Alle Kinder haben ein Kinderzimmer, die beiden Kleinen haben sich aber gewünscht, dass sie in einem ein Stockbett haben und im anderen ein Spielzimmer.

      Irgendwie ist unser Schlafzimmer der wichtigste Raum. Hier haben wir ein gemütliches Bett, Fernseher, Arbeitsecke mit Schreibtisch. Hier kuscheln wir abends, lesen Geschichten vor, etc. etc. Ist es bei euch auch so?

      Liebe Grüße
      Miss Mary

      • Bei uns spielt sich das Leben vor allem im Wohnzimmer und Esszimmer wobei das alles ein grosser Raum ist. Kueche ist ein Raum, welcher durch grosse Schiebetueren abgetrennt werden kann. Machen wir eigentlich nur wenn wir etwas "stark riechendes" kochen.

        Danach wohl Kinderzimmer und Arbeitszimmer. Letzteres halt zum arbeiten und auch oft als Familie. Ist ein grosser Raum und wir haben dort auch einen Fernseher und ein Wohnlandschaft. Wenn schlechtes Wetter ist sind wir gern da oben, gucken Buecher an und schauen aus den bodentiefen Fenstern. Haben von dort eine schoene Sicht, da es im 2. Stock ist.

        Schlafzimmer wird eigentlich nur fuer naechtliche Aktivitaeten (;-) ) und zum schlafen genutzt.
        Gaestezimmer nur fuer die Gaeste und zum Buegeln.

        LG
        Biene

        Nö..wir nutzen unser Wohnzimmer. Bestimmt zu 80% der Tageszeit :-D

        Hier ist unsere rießige, gemütliche Couch, der Riesen-Fernseher für meinen Mann, der Laufstall und die Krabbeldecke für unsere Kleine und unser Hamster untergebracht. Ist auch der wärmste Raum in der Wohnung ;-)

        Das Kinderzimmer wird nur zum Wickeln und für Tagschläfchen verwendet, das Schlafzimmer nur zum Schlafen und Anziehen. In die Küche geh ich nur zum Kochen und Putzen und mein Mann geht immer durch um auf dem Balkon zu rauchen.

        Lg Jule #winke

        Hallo Miss Mary,

        mein Freund hat in seinem Haus bislang nur Küche und Schlafzimmer genutzt, alle anderen Räume selten bis gar nicht.

        Seitdem wir die Wochenenden bei ihm verbringen, werden auch das Wohnzimmer und 2 der Gästezimmer genutzt. Eines ist das Zimmer für meine Tochter geworden, das andere ein Raum für mich mit Computer und Schreibtisch.

        Die Wohnung, in der ich mit meiner Tochter wohne, hat nur 2 Zimmer, da wird alles genutzt.

        GLG

      • hey,

        also hätten wir ein wohnzimmer würde es auch genutzt werden. aber wir haben keines. nur 2 schlafzimmer und küche. eigentlich spielt sich das meiste leben in küche und kinderzimmer ab. das elternschlafzimmer ist eigentlich wirklich nur zum schlafen da.

        lg

        Hallo,

        >>>Irgendwie ist unser Schlafzimmer der wichtigste Raum. Hier haben wir ein gemütliches Bett, Fernseher, Arbeitsecke mit Schreibtisch. Hier kuscheln wir abends, lesen Geschichten vor, etc. etc. Ist es bei euch auch so?<<<<

        Ja ja und ja genau so ist es bei uns, mein Sohn spielt gerade in seinem Zimmer, ich sitze gemütlich im Schneidersitz auf dem Bett und tippse bei Urbia und schaue mir nebenbei Büchervideos an. Die Wohnstube ist Dekoration für Besuch und auch meine Bibliothek.

        Wir nutzen unser Wohnzimmer als Familie nur, wenn wir einen Nintendo Wii Party Abend machen, da ist dort einfach mehr Platz. Das kommt aber auch nicht wirklich oft vor, eher wenn es draußen knackig kalt ist, dann machen wir den Kamin an, Mama trinkt einen Sekt und wir spielen.

        Unser Haus ist mini und aus diesem Grund haben wir uns auch in dieses verliebt, vorher hatten wir ein riesen Palast mit 150 m² und ich war sehr unglücklich. Je kleiner es ist, umso kuscheliger finde ich es.

        #winke

      • unser Mittelpunkt ist unser Wohnzimmer.
        Eine Ecke steht die XXL-Couch und Fernseher, andere Seite des Raumes stehen die Schreibtische und die Essecke.
        Dazwischen ist viel Platz zum spielen für die Kleine.
        Küche wird wirklich nur genutzt zur Essenzubereitung etc.
        Meine Große ist die meiste Zeit in ihrem Zimmer am PC oder schaut Fernseh.
        Das Zimmer der Kleinen wird auch fast nur zum schlafen genutzt

        Bei uns spielt sich fast alles im Wohn-Ess-Küchenbereich ab, hier ist der Mittelpunkt des Hauses.

        Da wir aber gerade etwas umgestalten, wird sich in Zukunft auch mehr oben abspielen, denn während mein Sohn in seinem neuen Zimmer spielt, kann ich an meiner Nähmaschine sitzen und meine kreative Seite ausleben ;-)

        LG

        Interessante Frage. Mhm, kommt drauf an WER die Zimmer WIE nutzt.;-)

        Also ich verbringe die meiste Zeit des Tages im Wohnzimmer...der Esszimmertisch hat seine Funktion als solcher aber eigentlich nur, wenn wir Besuch haben, sonst ist es mein Arbeitsplatz. Da liegt Post, Rechnungen, Bücher und sonstwas rum.
        Im Moment sitze ich im Schneidersitz auf unserer geliebten "Monstercouch" (da können 4 Personen bequem sitzen oder liegen und es haben sogar auch noch 2-4 Hunde darauf Platz -je nach Größe;-)) und der Fernseher läuft nebenbei.
        Dann haben wir noch ein Arbeits- und Gästezimmer, das "Revier" meines Mannes.;-)
        Da hat er seinen PC und befindet sich auch gerade dort. Dann haben wir da noch ein Hochbett für Besuch, wo er auch manchmal schläft (wenn er wie jetzt krank ist, oder allgemein unter der Woche. Wir haben für uns festgestellt, dass wir getrennt besser schlafen. Nicht, weil wir uns nicht mehr verstehen, sondern weil ihn nervt, wenn ich abends noch ewig lese oder fernsehe und mich nervt, wenn er schnarcht und bevor ich ihm noch eine Rippe breche...;-)). Ich selbst bin im Arbeitszimmer eigentlich nur, um Wäsche aufzuhängen, oder wenn ich putze.
        Das Schlafzimmer ist mein "Rückzugsort", als wir uns den Plasma-Fernseher gekauft haben, ist der alte Fernseher ins Schlafzimmer verfrachtet worden. Ich LIEBE es, an einem verregneten Sonn- oder Feiertag im Bett rumzugammeln mit meinem Pott Kaffee auf dem Nachttisch und irgendwelche Filme oder so anzuschauen (oder diese Comedy-Wiederholungen "Mensch Markus" oder sowas:-)). Manchmal gesellt sich auch mein Mann dazu, schaut mit, oder wir unterhalten uns, oder oder oder...;-). Das sind dann unsere geliebten "Gammelsonntage":-)

        Also mein "Ranking": 1. Wohnzimmer, 2. Schlafzimmer, 3. Küche, 4. Bad, 5. Arbeitszimmer
        Mein Mann: 1.+2. Wohn- und Arbeitszimmer (ja, dürfte wirklich 50:50 sein), 3. Küche (er kocht am Wochenende), 4. Bad, 5. Schlafzimmer.

        Hallo

        Küche Normaler Gebrauch

        Kinder und Schlafzimmer zum Schlafen

        Bad sowie so mehrmals Täglich

        Wohnzimmer TV, Hausaufgaben, Essen, Büro Benutzen es Hautsächlich Abends,Morgens und wenn es Regnet

        und sehr wichtig Garten und Terrasse da spielt sich das Leben zu 80%ab . Inkl. Essen,Spielen und am Laptop Arbeiten

        Fazit ohne Terrasse und Garten geht nichts

        Saludo

        Hallo
        unser 30Quadratmeter Wohnzimmer steht seit Monaten leer. Wir heizen es im Winter nicht- um Heizkosten zu sparen und halten uns überwiegend im Esszimmer auf. Da haben wir auch noch ein Sofa stehen. Die Kinder spielen auch in ihren Zimmern aber sind auch meistens bei uns unten. Schlafzimmer werden bei uns nur zum Schlafen oder als Rückzugsort genutzt.

        Im Sommer und Frühling spielt sich das meiste bei uns auch auf Terasse und Garten ab!
        lg luise

Top Diskussionen anzeigen