Was ist der Unterschied zwischen Tafelkreide und Straßenkreide?

    • (1) 27.01.12 - 11:25

      Hi,

      keine Ahnung, wohin mit meiner Frage, daher stelle ich sie im Forum "Allgemeines" - darf gerne in ein passenderes Forum verschoben werden!

      Meine Frage steht bereits oben. Gibt es da überhaupt einen Unterschied (außer dass Straßenmalkreide wahrscheinlich grundsätzlich dicker ist) und kann man beides für eine Schiefertafel verwenden?#kratz

      Danke!

      VG
      Gael

      • tafelkreide ist feiner, während straßenmalkreide grober ist, wenn man so sagen mag "verschmutzter".
        das merkst wenn du mit der straßenkreide auf der tafel malst, da sind manchmal kratzige stellen, welche die tafel beschädigen können.

        #winke

        • Hallo ex,

          vielen Dank. So ähnlich habe ich mir das schon gedacht - leider hatte ich keine Straßenkreide mehr hier zum direkten Vergleich.

          Wir gehen morgen los und kaufen schöne, feine Tafelkreide :-)

          VG
          Gael

      #augen#klatsch

      Ich meine natürlich, ob man die Straßenmalkreide auch für eine Schiefertafel hernehmen kann/darf, dass Tafelkreide natürlich für die Tafel ist, ist ja logisch#klatsch

      • Du kannst beide Kreiden "zweckentfremden" während sich die Tafelkreide auf der Stasse schneller auflöst, hinterlässt die Strassenkreide auf der Tafel evtl. Kratzer und lässt sich schlechter abwaschen. Kommt aber, wie gesagt, stets auf die Zusammensetzung an, aber Strassenkreide ist in der Regel anders zusammengesetzt udn wesentlich gröber.

    Der Unterschied besteht in den Bestandteilen Kalk/Gips. Während die Tafelkreide feiner ist, die Tafel nicht zerkratzt und leichter abwaschbar ist, ist die Strassenkreide gröber.

Top Diskussionen anzeigen