Umfrage: Händewaschen wenn man heim kommt?

    • (1) 28.01.12 - 12:35

      Hi,

      ich starte jetzt mal eine Umfrage. Wie handhabt ihr das mit dem Händewaschen, wenn ihr nach Hause kommt? Bei uns ist das so, dass wir unsere Hände waschen, wenn wir heim kommen. Besonders, wenn wir vom Spielplatz kommen, mein Mann von der Arbeit oder vom Shopping in der Stadt. Beim Reinkommen einfach mal Händewaschen!

      Seit einiger Zeit fällt mir aber immer öfters auf, dass viele Leute das nicht so handhaben. Vor drei Wochen waren wir mit den Schwiegereltern beim Bummeln in der Stadt, sind durch die Geschäfte gezogen und dann zu uns zum Kaffee. Meine Schwiegereltern haben sich nicht die Hände gewaschen. Fand ich komisch, wenn ich denke, was man da so alles anfasst.... Gesagt habe ich aber natürlich nichts. Aber für mich wäre es nichts, den Kuchen mit der Hand zu essen, wenn ich u. A. vorher im Parkhaus am Automat bezahlt hätte.

      Als ich letztens mit meinem Sohn bei meiner Freundin war, kam ihr Mann von der Arbeit und rannte gleich mit den Straßenschuhen durch Bad, Küche und durch die komplette Wohnung und auch Händewaschen gab es auch nicht. Sie haben zwei kleine Töchter.

      Sind wir irgendwie seltsam? Ist es übertrieben, sich einfach mal die Hände zu waschen, wenn man von draußen rein kommt? Wie macht ihr das?

      Ich weiß, ist irgendwie ein Silopo, aber interessiert mich mal.

      VLG,
      Sue

      • nö...wir waschen uns nicht die Hände wenn wir reingehen, kenne das auch von niemanden...warum sollten wir das tun? vorm Essen werden sich die Händegewaschen und danach, gut ist....

        Naja, kommt drauf an!

        Wenn ich von der Arbeit komme sind meine Hände desinfiziert, warum also noch mal waschen?

        Wenn ich mit dem Hund unterwegs war, wasche ich immer die Hände, hab dann ja meist ne Menge anderer Hunde angefasst, Stöckchen und angesabberte Bälle geschmissen, etc.

        Wenn mein Sohn draußen war hat er natürlich auch dreckige Hände, ergibt sich ja nun Mal beim spielen.

        Ansonsten denke ich aber das Händewaschen zwischendurch (nach Toilettengang, etc.) reicht, halt bei Bedarf alles Andere wäre mir schon zu "steril" und da gibt mir mein Immunsystem auch Recht ;-)

        LG

      • Ja, auch wir Waschen die Hände...

        Was ich viel schlimmer finde ist,das sich kaum jemand die Hände wäscht....komme aus der Gastronomie,da find ich schon ganz furchtbar das die Toilettengänger nach ca 1min wieder im Gastraum stehen,da kann man sich ja ausmalen ob die nun hände gewaschen haben oder nicht.
        Wir waschen weil wirs so gelernt haben.

        LG

      Hallo,
      auch bei uns ein absolutes muss.
      Auch wenn mein großer vom Kiga heimkommt, er macht es ohne das ich etwas sagen muß.

      Wir haben in den letzten 2 Wochen einen Kiga-Freund da gehabt, und er kam rein und hat auch gleich die Hände gewaschen.

      Finde ich richtig.

      Lg

      Hallo

      Ich finde das Normal

      Wir Waschen immer die Hände wenn wir nach Hause kommen

      Nach der Arbeit,Schule, Draußen Spielen usw

      Sowie auch vor den Essen und nach den Essen

      Wasche meine Hände auch vorm Kochen, klar auch beim Kochen wenn ich Lebensmittel in der Hand hatte

      Saludo

      (11) 28.01.12 - 13:16

      Ich mache das auch und mein Partner muss das auch machen, seit er mich kennt :)
      Aber die meisten Leute, die ich kenne, machen das nicht.

      Nein, mache ich nicht. Ich wasche mir zwar tagsüber sehr oft die Hände, nach jedem Toilettengang, vorm/beim/nach dem Kochen, während des Putzens/Aufräumens etc. Aber ich renne nicht, wenn ich irgendwo in der Stadt war, zuerst zum Waschbecken.

      "Aber für mich wäre es nichts, den Kuchen mit der Hand zu essen, wenn ich u. A. vorher im Parkhaus am Automat bezahlt hätte."

      Was ist da dabei? Keime gibt es überall, sogar auf der Klinke vom Badezimmer. Das find ich persönlich jetzt übertrieben.

      Mit Kindern ist das schon wieder was anderes, wenn die vom Spielplatz etc. kommen oder wie gesagt vorm Essen und nach dem Toilettengang.

      Aber sonst: nö!

      Lg

      Klar- muss sein. Selbst unser 7 jähriger macht das schon automatisch.

      Und die Hände sind auch ganz schön schmutzig wenn man heim kommt- in nem weissen Waschbecken sieht man das sehr deutlich.
      Von Bakterien, keimen und Viren mal ganz abgesehen.
      MUSS sein!!!

      Hallöchen,

      also ich habe es auch so von zuhause gelernt. Klar, die Viren, Bakterien und sonstige Keime hat man überall. Auch in einem sauberen Haushalt.

      Aber wenn ich draußen unterwegs war, habe am Automaten Geld geholt (Tasten berührt), habe eingekauft, Türklingen angefasst, vielleicht noch Bus gefahren und die Haltegriffe angefasst.

      Dann ist es für mich selbstverständlich das ich mir dann zuhause die Hände wasche und das gründlich. Somit minimiere ich doch das Risiko noch mehr Keime in meiner Wohnung zuverteilen.
      Und ich bin sicher nicht steril, auch mein Haushalt nicht.

      Klar, nach dem Toilettengang oder vor der Essenszubereitung finde ich Hände waschen auch selbstverständlich.

      Schönes Wochenende #winke

      Nadine

      Hallo
      Ich habe ehrlich gesagt früher nie drauf geachtet bzw, ich habe mir keine Gedanken drüber gemacht, bis mir eine Bekannte erzählt hat, das sie es tut. Das hat sich in meinem Kopf eingeprägt, dass ich es jetzt immer mache #schwitz. Ich halte nicht viel vom sterilen Haushalt, aber es gibt Sachen, die ein Muss sind und dazu gehört das Hände Waschen.
      Vieeeel schlimmer finde ich , wenn man sich die Hände nach dem Toilettengang nicht wäscht- vor allem auf der öffentlichen Toilette - da kriege ich die Krätze. Neulich war ich in einem Bistro auf der Toilette und danach habe ich wie üblich die Hände gewaschen. Währenddessen kam eine junge Dame aus einer Kabine raus, schön gestylt, lange Nägel, schönes make Up. Sie hat sich nach dem Toilettengang die Haare schön gemacht und ist gegangen #schock- ich war schokiert, pfui!- da kann sie noch so schön aussehen ;-)
      lg

Top Diskussionen anzeigen