Ebay-Frage

    • (1) 03.02.12 - 08:43
      Inaktiv

      Guten Morgen,

      ich ärgere mich maßlos! Anfang Dezember bestellte ich bei Ebay zwei Laptoptaschen bei einem gewerblichen Verkäufer. Geliefert wurde dann am 20.12.; da musste ich schon mehrmals fragen, ob die Ware rausgegangen ist, denn er versprach Versand innerhalb von zwei Tagen.

      Nachdem sie da waren, waren es die falschen und wir sanden das Paket am 22.12. wieder zurück. Zum Glück haben wir es als Paket versendet und den Paketschein aufgehoben.

      Jetzt haben wir Anfang Februar und ich habe mein Geld immer noch nicht wieder. Nachdem ich ihm den halben Januar Zeit gelassen hatte, schrieb ich dann mal eine Mail mit Kontodaten und allem drumherum;hatten wir allerdings auch schon in einem Brief geschrieben, welchen wirmit dem Paket verschickten.

      Nachdem er nicht reagierte, rief ich die Servicenummer an und man teilte mir dort mit, dass sie unser Paket nicht bekommen hätten. Ich hab dann nochmals nachgeschaut bei DHL und siehe da, das Paket wurde am 23.12. erfolgreich zugestellt. Also schickte ich ihnen die Sendungsnummer (heißt das so?), rief wieder an und dann teilte mir der nette Mann am Telefon mit, sie hätten das Geld überwiesen. Das war letzte Woche.

      Eine Woche später, habe auch extra bis Freitag gewartet, ist das Geld immer noch nicht auf meinem Konto!

      Ich weiß auch nicht, was ich jetzt tun soll. Ich hatte überlegt noch eine Frist ihm einzuräumen und danach ? Ja, was mache ich danach? Ich meine es handelt sich um einen Betrag von 35 Euro;nicht die Welt - aber auch nicht wenig.

      Arrgghhh, ich ärgere mich einfach total!!!

      Liebe Grüße
      Evenea

      • Die Frist einzuräumen war schon ganz richtig. Wenn diese verstrichen ist, dann bei Ebay einen "Fall" eröffnen. Kann aber sein, dass es jetzt schon zu spät ist, weil es sich um einen Kaufvertrag von Anfang Dezember handelt. Die haben da vorgegebene Fristen, musst mal schauen bei Ebay.
        Aber egal wie, auf jedenfall melden.

        • (3) 03.02.12 - 09:19

          Guten Morgen,

          #danke für die Antwort.

          Ja die Frist schon verstrichen, dass hab ich vorhin versucht.

          Ich werde mal schauen, ob ich eine andere Möglichkeit finde bei Ebay.

          Bisher hatte ich nie Probleme bei Ebay und nun das :-(

          LG
          Evenea

      Da die Frist bei Ebay verstrichen ist, hilft nur eine Anzeige wegen Betrug.

      Für das nächste Mal:

      Lass Dich nicht so lange hinhalten, Waren bei Ebay (und Shops, die man noch nicht kennt) generell per Paypal kaufen wegen dem Käuferschutz.

      • hmm, paypal - nie wieder.

        Dort hing einmal mein Geld fest. Käufer hats nicht erhalten, daher habe ich meinen Artikel auch nicht bekommen.

        Mein Mann und ich haben ein Gemeinschaftkonto (ich einen Doppelnamen). Die Bank hat leider nur den Namen meines Mannes angegeben und Paypal konnte das Geld nicht zuordnen. Da ich nicht der Überweisende war, bekam ich das Geld auch nicht zurück! Und das Geld wollte Paypal auch nicht an den Käufer weiterleiten! Es ging so um 5 EUR !!! Das gab Theater....

Top Diskussionen anzeigen