Umfrage: Haus- u. Wohnungsbesichtigungen mit oder ohne Makler?

    • (1) 03.02.12 - 10:22

      Guten Morgen,

      ich poste hier mal in Allgemeines, weil ich denke, hier ist die Resonanz größer. Ich hab nämlich am Ende eine -für mich- sehr wichtige Frage.

      Wir suchen gerade unter Zeitdruck nach einer neuen Bleibe. Unser Schornstein ist wegen eines kaputten Schornsteinkopfs völlig versottet und unser Vermieter reagiert nichtmal auf 100% Mietkürzung (das Haus hat noch weitere Mängel, die sich jetzt wo es kalt wird erst zeigen. Es zieht durch die Fenster, die Heizung funktioniert nur mit Glück vernünftig, es bildet sich aufgrund von Baumnängeln im Bad Schimmel etc). Der sitzt das gnadenlos aus. Macht sich später vor Gericht warscheinlich besonders gut für ihn, so viel ignoranz #schein

      Nun haben wir die Möglichkeit etwas zu kaufen ODER zu mieten und gucken uns natürlich mehr im Bereich kaufen um. 99,99% der Häuser gehen hier nur über Makler weg. Ok, rausgeschmissenes Geld, aber wir haben ja nicht ewig Zeit, nehmen wir also in Kauf.

      Nun bin ich ehrlich gesagt absolut genervt von den Maklern

      1. sieht man im Internet nur schöne Bilder, Beschreibung alles schick... Dann fordert man ein Exposé an, das kommt dann eventuell auch mal nach ner Woche. Per Email geht es angeblich ständig nicht. Im Exposé steht dann plötzlich, dass das komplette OG vollständig schimmelig ist, der Keller komplett unter Wasser oder 2 Aussenwände Einsturzgefährdet. Wenn das im Netz stehen würde, würde ich das Exposé gar nicht anfordern, ergo hätte der Makler Zeit gespart und ich auch. Ich finde sowas absolut unehrlich und nervig

      2. wenn dann eine Besichtigung stattfindet, kann man gar nicht in Ruhe gucken, weil man Nonstop vollgelabert wird. Was ich wissen will, das erfrage ich, Eckdaten entnehme ich dem Exposé. Ich kann mich zwischendurch nichtmal mit meinem Mann austauschen, weil die Herren Makler permanent reden und dann auch gerne dazwischenquasseln.

      Nun meine Fragen:

      1. Bevorzugt ihr Besichtigungen mit oder ohne Makler?

      2. Wie kann ich dem Makler höflich mitteilen, das ich in Ruhe schauen will, ohne dabei nonstop vollgeseiert zu werden? Mein Mann würde das grundsätzlich als unhöflich empfinden. Ich persönlich habe aber keine Lust ein Haus anzugucken, wenn mir danach die Ohren klingeln.

      LG

      Was bevorzugt ihr, Besichtigungen mit oder ohne Makler?

      • Hi

        ich würde einfach dem Makler sagen, du und dein Mann, wollt euch mal kurz besprechen und alles auf euch wirken lassen.

        Wenn es ein guter Makler ist, wird er sicherlich nichts dagegen haben, wenn Ihr Euch auch mal zurück zieht etc.

        lg

        1. War mir immer egal, ruhiger ist es aber ohne, das stimmt schon.
        Andererseits ist mein Mann ja vom Fach und wer dann blöd kommt, wird sofort mit extrem fachlichen und niederschmetternden Urteilen der (Bau)Mängel zur Ruhe gebracht.#rofl

        2. Es ist doch auch unhöflich, andere (euch beide) nicht in Ruhe zu lassen oder? ;-)
        Ein höflicher Mensch würde sofort begreifen, wann er sich etwas zurückziehen sollte und dies auch tun.

        Ich würde dem Makler einfach sagen "Einen Moment, mein Mann und ich werden jetzt erstmal etwas allein besprechen." und in ein anderes Zimmer gehen.

        im hochtaunus hat man 99% der wohnungen/häuser nicht ohne Makler bekommen
        und hab so ne menge Markler kennen gelernt
        von welchen die kurz dir alles gezeigt und sich dann in die ecke gestellt haben und gewartet haben bis du was hast
        und welche die dich volllabern

        ich hab schnell gelernt die mir zurecht zu stutzen ;)
        wie ich sie brauchte:)

        das mit den schlechten angeboten ist meistens auch nur damit sie deine daten haben und für dich tätig werden können
        aber durch die HP´s und immobilienscout usw hatte ich meist schneller die angebote als die leute für mich
        ich bin halt ein aktiver mensch und mach viel selber und bräuchte den markler eher weniger
        es gibt aber durch aus kunden die wollen wirklich alles nach getragen bekommen
        das weis ein markler nicht
        aber menschen kenntis sollte vorhanden sein haben aber auch die wenigsten:)

        Markler sein ist auch eher eine berufung;)
        als ein 0815 beruf und nicht jeder ist dafür geeignet

      Nie vergessen: Ihr bezahlt den Makler! Also muss er sich nach EUCH richten, nicht umgekehrt. Wenn Du Dich in Ruhe mit Deinem Mann austauschen moechtest, sagt Ihr dies dem Makler hoeflich aber bestimmt. Wie? "Wir moechten mal in Ruhe miteinander unter vier Augen sprechen. Geht das?"

      Ansonsten ist es klar, dass Werbung nie "ehrlich" ist. Daher schaut man sich ja auch so ein Objekt genauer an und kauft es nicht online....

    • Also, ich habe selber lange in der Branche gearbeitet und NIE so ein Verhalten an den Tag gelegt. Dann wäre ich meinen Job auch schnell wieder losgeworden.

      Manchmal kann ich gar nicht glauben, was hier bei Urbia so über Makler erzählt wird.

      Sprich den Menschen direkt darauf an, wenn er es selber nicht merkt oder merken will.
      Noch besser - such Dir einen vernünftigen Makler und lass den sich kümmern.
      Er kann sich auch in Deinem Namen zwecks Besichtigung mit anderen Maklern in Verbindung setzen.

      Die machen dann ein Gemeinschaftsgeschäft draus und gut. Aber Du hast halt einen festen Ansprechpartner.

      LG
      Katie

      • Hallo,

        evt empfinde sie es nur so

        Es gab vor einiger Zeit einen Beitrag von ihr das sie schon total von einer Verkäuferin genervt war, weil die Verkäuferin die Sachen nicht einfach in die Tüte geworfen hat sondern ordentlich eingepackt hat.

        • Ich liebe Leute, die beiträge rauskramen, die wirklich schon schimmelig sind und dann damit Diskussionen aufheizen wollen. Oder was bezweckst du jetzt damit?

          Wenn ich mich recht entsinne ging es bei der Verkäuferin darum, das der Laden eh brechend voll war und ich sie freundlich gebeten hatte, alles reinzuwerfen, weil ich die Sachen Zuhause eh wasche.

          Wir waren allerdings zu 4. bei den Besichtigungen und haben es alle so empfunden.

    Wo kommt eigentlich Euer plötzlicher Reichtum (Haus kaufen) her?

Hi,

ich kenne sehr viele Makler (auch meine Mutter ist Maklerin), aber ein solches Verhalten kenne ich nicht. Vielleicht sendet Ihr die falschen Signale aus. Wie schon eine Vorschreiberin bemerkte, wenn es Euch zuviel Rederei ist, dann sagt das deutlich.

Was mir allerdings bei Deinem Post als erstes in den Sinn kam, ist die Frage, warum ausgerechnet bei Euch alle Häuser solche starken Baumängel haben wie von Dir aufgezählt. Entweder übertreibst Du maßlos, oder bei Eurer Vorauswahl stimmt etwas nicht. Wenn die Relation Preis-Leistung schon im Angebot nicht stimmt (heißt: großes Haus, kleiner Preis), dann würden bei mir schon die Alarmglocken angehen.

LG

Top Diskussionen anzeigen