Wohnungskauf, wo anfangen

    • (1) 03.02.12 - 13:35

      Hallo Ihr Lieben,

      ich möchte mit meiner Mutter zusammen fürs Alter eine 2-3 Zimmerwohnung kaufen.
      Eigenkapital ist da, generell die finanziellen mittel aber ich weiß überhaupt nicht wo ich anfangen soll #schmoll

      wie habt ihr das gemacht ?
      Immsoscout ? Makler ?

      Danke Euch#winke:-D

      • Hi,

        ich würde erst einmal eine Wohnung suchen, die in Frage kommt. Das kann man gut über diverse Internetseiten (Immobilienscout 24.de, oder ähnliche) oder immer noch über die Zeitung (inzwischen ja auch übers Internet). Ich würde nicht unbedingt einen Makler einschalten, wenn ich es umgehen könnte. Allerdings werden die meissten Wohnungen, die du im Internet findest, wahrscheinlich sowieso über einen Makler laufen.

        Wenn du DIE Wohnung gefunden hast, (indem du sie dir auch angesehen hast) kannst du dir Gedanken über die Finanzierung machen und dazu die Bank deines Vertrauens befragen.

        So haben wir es jedenfalls gemacht.

        Viel Glück bei der Suche!
        Glücksschnecke

        (3) 03.02.12 - 17:53

        Als erstes mal Gedanken machen, wo die Wohnung sein soll (welcher Ort, welche Lage, welcher Stock, wieviele Wohneinheiten u.s.w.)
        Dann, wie groß sie sein soll und wie viele Zimmer sie haben soll.

        Um einen Eindruck zu bekommen, kannst Du mit diesen Daten ja dann mal bei Immoscout suchen und prüfen, ob das mit Deinen finanziellen Mitteln so hinhaut.

        Kannst Du die Wohnung aus Eigenmitteln finanzieren oder brauchst Du einen Kredit ? Im letzteren Fall wäre es gut, mal zu Deiner Hausbank zu gehen und Dich beraten zu lassen.

        Wenn Du dann Deinen finanziellen Spielraum kennst, kannst Du gezielt auf die Suche gehen und Objekte, die Dir gefallen, besichtigen.

        Ohne Makler ist immer besser als mit, es wird aber schwer, etwas ohne zu finden.

        (4) 03.02.12 - 19:14

        Also wir bauen aktuell - ich würde als 1. einen Termin bei der Bank machen (die brauchen nämlich am längsten :-p ) falls ein Kredit nötig ist.

        Dann würde ich mich mit meiner Mutter zusammen setzen und Prioritäten setzen:

        Es sollte zentral sein (Ärzte, KKH, Einkaufsmöglichkeiten, Bus etc. in der Nähe) Stockwerk evtl. Aufzug (aber dran denken, die können auch mal wochenlang defekt sein!)

        Zeitgleich würde ich mich immer mal im Inet umschauen und Zeitungen durchblättern. Auf jeden Fall, würde ich es ruhig angehen und immer mal wieder gedanklich überfliegen, was mir WIRKLICH wichtig ist - und der Rest kommt dann mit einem Schlag und geht dann ganz schnell!

        Ich würde es auf jeden Fall (wenn die ZEit nicht drängt) ohne Makler versuchen!

        Viel Glück - wird schon!

        Physa

Top Diskussionen anzeigen