My Life - ein beinah tödlicher Fehler???

    • (1) 06.02.12 - 03:06

      Hallo,

      habe den Beitrag im Forum "Computer und Technik" ebenfalls gepostet - um mehr Antworten zu bekommen. Das ist vielleicht übertrieben und die folgende Aussage ist keine Entschuldigung aber: ich bin verzweifelt!!#heul#kratz#schrei

      habe gerade bei Google den Name einer gesuchten Person eingegeben- da kam der doch tatsächlich bei Mylife- so ein amerikanisches soziales Netzwerk, ähnlich wie Facebook. Sogar der Wohnort stimmte- um mir die Seite der Person genauer anschauen zu können, hieß es könne ich einen "Free Account" erstellen. Hab ich dann gemacht - dann kam eine Seite mit verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten, ich habe doch aber einen free account gemacht.#schock#schock:-( Die haben mir auch eine Bestätigungsemail gesandt, obwohl ich mich für keine der möglichen Zahlungsmöglichkeiten entschieden und auch ansonsten nichts weiter angegeben habe (also Kreditkartennummer o.ä.).

      Also bin ich jetzt ein free member der halt net so viel machen kann wie einer der zahlt oder? Oder muss ich in jedem fall zahlen? Kennt sich jemand mit "My Life" aus???#schwitz Es stand doch was da von free account#schock#schock#augen

      Oh bitte helft mir weiter, wenn jemand unter Euch ist der sich mit MyLife auskennt....#gruebel

      Und ja ich weiß- im Internet vorsichtig sein, erst zweimal durchlesen- hab ich ja gemacht, hatte nicht den Eindruck dass ich zahlen muss und wie gesagt hab auch nichts weiter ausgefüllt. Registriert bin ich da aber jetzt.#zitter

      Mann, ich hab mich verleiten lassen- dachte ich hätte meinen Vater im Internet gefunden, den ich seit 17 Jahren nicht gesehen habe- er wohnt in den U.S.A- er isses aber nicht, der Mann heißt zwar so und wohnte im selben Ort aber das war´s dann auch.... #aerger:-p

      Oh, mann und jetzt muss ich da vielleicht monatlich was überweisen und dann auch noch in U.S. Dollar mit Kreditkarte.......#schock#schock#klatsch

      Aber vielleicht ist ja alles halb so wild und jemand von Euch kann mir sagen dass ich mich ganz umsonst verrückt mache, weil es auch Leute bei MyLife gibt die nix zahlen??? #hicks#schock#zitter

      Ich weiss sowas war und ist saublöd und ich dachte sowas würde mir net passieren, aber......#schwitz

      Verzweifelte und fragende Grüße
      salametti#drache

      P.S.: Vielleicht hat so eine Mitgliedschaft bei MyLIfe für eine Halbamerikanerin die ihre Verwandten sucht ja auch was Gutes......#schein#hicks#zitter#gruebel

      Ja....ich weiß, ich red mir nur selbst gut zu....#hicks#bla#zitter

      BITTE ANTWORTET MIR!!#schock#schock#schrei

      Danke#blume

      Diskussion stillgelegt
      • Die sollten, wie jede Seite, auch AGB haben in denen man die Mitgliedsbedingungen findet und eine Funktion bieten, mit der man seine Daten löschen kann. Ob Du jetzt die Funktion des Free Account angewählt oder doch einen Punkt bei der Anmeldung übersehen hast, wird Dir keiner sagen können. Bestätigungsmail heisst ja nicht gleich dass man bezahlen muss, sondern dient meistens der Verifikation der Daten (Accountaktivierung etc.).

        Irgendwo ist sicher auch eine Kontakt-Mail-Adresse, da kannst Du sicher auch hinschreiben.

        Diskussion stillgelegt

        Ein beinah "tödlicher" Fehler?

        Wer so maßlos übertreibt um Antworten zu erhalten findet nicht mein Verständnis.

        Diskussion stillgelegt

      Stillgelegt, Crossposting

      Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen