Nahmensänderung

    • (1) 06.02.12 - 12:14

      Hallo ich habe mal eine fragen ich Möchte morgen zur namensänderungsstelle und denn Nachahmen meiner Tochter ändern lassen.Ich muss dafür einen Grund angeben warum ich das möchte und nur der Grund Trennung reicht nicht aus ich hoffe ihr habt einen tipp für mich ich were euch sehr dankbar

      Lg liamnoel

      Diskussion stillgelegt
      • Hallo!

        Ich würde angeben, dass deine Tochter mit dir - jedoch nicht mit ihrem VAter (dessen Nachnamen sie wahrscheinlich trägt?) - zusammenlebt. Nun möchtet ihr beide natürlich gleich heißen, weil euch das auch verbindet. Zusätzlich würde ich angeben, dass ich meiner Tochter viele Fragen und vor allem Erklärungsbedarf ersparen möchte, wenn spätestens in der Schule rätselnde Gesichter auftauchen. Und es WIRD definitiv gefragt werden warum sie nicht so heißt wie ihre Mama oder umgekehrt.

        Ich weiß zwar nicht, ob die Sache immer noch so teuer ist, wie früher, aber davon mal abgesehen, kenne ich niemanden bei dem das nicht bewilligt wurde. Ich denke ein "Grund" wird da doch pro forma verlangt oder?

        Lg.NIna

        Diskussion stillgelegt

        Hallo.

        Hast du alleiniges Sorgerecht oder ist der Vater des Kindes mit der Namensänderung einverstanden?

        So ein Schritt sollte schon gut überlegt sein, denn immerhin habt ihr und damit auch du, euch damals dafür entschieden, dass die Tochter den Namen des Vaters annimmt.

        LG

        Diskussion stillgelegt

        Stillgelegt, Crossposting.

        Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen