Denkfehler

    • (1) 08.02.12 - 20:43
      Inaktiv

      Ich glaub, ich hab einen riesengroßen Denkfehler; dabei war Mathe jetzt nicht das schlechste Fach von mir in der Schule.

      Wahrscheinlichkeit:

      Es sind 10 Leute, einer von ihnen kann gewinnen.

      Ich hab es bisher immer so gesehen, dass die Chance 1:9 steht, das man gewinnt.
      Oder heißt es 1:10 ?

      Zumindest denke ich so, dass man ja insgesamt auf 10 wieder kommen muss. Oder irre ich mich da wirklich so sehr ?

      Klärt mich auf :-)

      Liebe Grüße

      Evenea

      Hallo,

      1:10, denn 10 Lose sind im Topf und eins gewinnt auf jeden Fall.

      LG
      M.

      Hi,

      benutze mal die Suche, das Problem gab es schonmal.

      Ich weiß nicht mehr was rauskam, aber ich würde wohl sagen, dass sie bei 10% liegt. Das ist geschriebener Weise ja auch 1/10 und somit 1:10?

      "1:9" insofern, dass es eben 1 mal wahr und 9 mal unwahr gibt, aber.... lang lang ists her :D

      LG

    • frag lieber deinen mann! männer sind doch eh die "besserwisser"#cool

      also das ist schon ne ziemlich schwere frage#schwitz

      Die Antwort ist 1/10.

      Und zwar ist die Gesamtwahrscheinlichkeit IMMER 1.

      Die Einzelwahrscheinlichkeit ist dann (Gesamtwahrscheinlichkeit...also 1) / (Anzahl der Möglichkeiten).

      Du hast also 10 Personen. Die Einzlwahrscheinlichkeit beträgt also 1 / 10.
      Dass das stimmt bemerkst du, wenn du alle (10) Einzelwahrscheinlichkeiten summierst.
      Die müssen dann logischer Weise wieder die Gesamtwahrscheinlichkeit ergeben.

      Also 1/10+1/10+1/10+1/10+1/10+1/10+1/10+1/10+1/10+1/10= 10 * 1/10 = 1.

      Alles klar?

      Gut, noch einmal. Vielleicht in Prozent (%= einhundertstel).

      Die Gesamtwahrscheinlichkeit in Prozent beträgt 100% (da 100 * einhundertstel =1 und somit das Gleiche wie vorhin).

      Wir haben 10 Menschen. Die Wahrscheinlichkeit dass einer gewinnt, wenn genau die 10 mitspielen ist 100% (also 1). Darüber sind wir uns vllt noch einig.

      Wäre es weniger, dann hieße dass, das vllt auch gar keiner gewinnt. Da spielt doch keiner mit.... Und mehr als 100%-ige Wahrscheinlichkeit gibt es nicht. Das ist wie das einzigste ;-).
      100% heißt, der Fall tritt ein ohne wenn und aber.

      So. Also zu 100% gewinnt einer von 10.
      Wenn man also alle Einzelwahrscheinlichkeiten addiert, muss man wohl auf die 100% kommen.
      Jeder hat die Gleiche Wahrscheinlichkeit, nennen wir sie "x" (in Prozent)

      Also muss

      x+x+x+x+x+x+x+x+x+x = 10 * x = 100 Prozent sein.

      10 * x% = 100% <=> x=10%

      10%=10 * einhundertstel = 10 * 1/100 = 1/10.

      Jetzt klarer?

      Sonst weiß ich auch nicht besser zu erklären #schwitz

      Achso!

      Wahrscheinlichkeit und Chance ist aber etwas Anderes!
      (Ich habe mich die ganze zeit nur um dei WK gekümmert, sorry)

      Die Chance steht tatsächlich 1:9.

      Denn du gewinnst mit WK von 1/10.
      Mit der WK 1-1/10 =9/10 verlierst du.

      Das Verhältnis daraus ist dann die Chance. Also

      1/10 : 9/10
      <=>

      1:9

      • (15) 08.02.12 - 21:39

        Das ist ja komplizierter als ich dachte.

        Ich bin gerade voll überfordert und selbst wenn ich es mir jetzt merke, in einem Jahr könnte ich es wieder vergessen haben.*lach

        Aber ich danke dir

        Liebe Grüße

        Evenea

Top Diskussionen anzeigen