Die GEZ belästigt mich nachhaltig (ja silopo)

    • (1) 09.02.12 - 10:22

      Hallo ihr da draußen,

      ich bin vor einem dreiviertel Jahr umgezogen in meinen jetzigen "Palast"#verliebt.
      Und seitdem werde ich von der GEZ ständig heimgesucht. Es hat angefangen mit einem Brief, in dem Sie wissen wollten, ob ich eventuell etwas anzumelden habe, oder schon eine Teilnehmernummer habe, oder ob ich nichts anzumelden habe, ich solle aber in jedem Fall antworten um weitere Briefe zu vermeiden.
      Nun, da mir die GEZ keinen frankierten Rückumschlag gesendet hat, hab ich nicht zurückgeschrieben. Ich kann die sowieso nicht leiden, ich halte sie ohnehin für Diebe, und ich sehe garnicht ein 55Cent dafür zu bezahlen, dass ich denen mitteile, welche meine Teilnehmernummer ist. Diese Teilnehmernummer ist der GEZ bekannt und die Gebühren werden jährlich von meinem Konto abgebucht. Da scheinen sie ja keine Probleme zu haben.
      So, aber nach meiner nicht-Antwort folgten noch zwei weitere Briefe in denen jeweils stand, dass ich auf den Brief vom... bzw. die Briefe vom ... nicht geantwortet habe, und dass ich unbedingt anworten soll, um weitere Briefe zu vermeiden.
      Ach ja, freundlicherweise wurde mir auch noch standarthalber ein Bußgeld bis zu 1.000€ angeboten, falls ich nicht angemeldete Geräte habe.

      Ich fühle mich von denen belästigt! Ich will weder Post von denen, noch werde ich deren Briefe auf meine Kosten beantworten, die bekommen schon genug Geld in den Rachen geworfen!
      Wenn sie schon Informationen wünschen, dann sollen sie mir einen frankierten Rückumschlag senden, oder eine Telefonummer (keine teure 01805-Nummer!!!) zukommen lassen, bei der ich die Information durchgeben kann.

      Echt... scheiße Mensch...

      • HI,

        hast du denn einmalig von dir aus deinen Umzug gemeldet?

        Wenn nicht, wundert es mich nicht, dass sie so hartnäckig sind (woher sollen sie es denn wissen)?
        Wenn doch, würde ich es weiterhin stur ignorieren. Leiden kann ich diese penetranten Schreiben auch nicht.

        LG
        Sheep

        • Hallo,

          mein Umzug ist dem Einwohnermeldeamt bekannt und auch der Krankenkasse konnte ich es melden und meiner Bank. Das alles ging kostenlos.
          Der GEZ konnte ich es nicht mitteilen, dazu hätte ich sie anschreiben müssen. Wohlweislich haben sie keine Telefonnummer unter der sie erreichbar wären, jedenfalls ist mir keine bekannt. Aber die werden schon wissen warum.
          Sie habe immerhin meine Kontodaten, von dem sie ihr scheiß Geld abbuchen können und auch tun.

          Ich denke ich werde die Schreiben einfach weiterhin ignorieren, bis sie mir mal jemanden nach Hause schicken, dem werd ich es dann sagen und auch warum ich die Briefe (welche Briefe überhaupt??? IIIIIIICH hab nix bekommen *hahaha*) nicht beantwortet habe.

      Ja die liebe GEZ! So ist das nun mal. Mir gehen sie auch regelmäßig auf den Keks ob ich nicht doch noch was anzumelden habe. Ebenso meinem Partner.

      Aber bei uns ist immer ein Umschlag dabei, wo schon die Adresse aufgedruckt ist und -Antwort- oben drüber steht.

      Bei solchen Briefen, wo Antwort draufsteht braucht man kein Porto zahlen (auch wenn es oben im Briefmarkenfenster steht) - Porto zahlt dann der Empfänger! Also einfach Antwortschreiben rein und in den nächsten Briefkasten. Damit geben die sich dann zufrieden!

      Lg Jule

      Sorry, kein Verständnis.

      Du bist zu faul und zu doof (es geht nämlich auch ganz kostenlos im Internet) Dich ordentlich umzumelden und beschwerst Dich dann über Post von er GEZ, auf die Du dann auch nicht reagierst und Dich dann wieder wunderst, wenn die nicht aufhören, Dich zu "belästigen". #klatsch

      Ich bin sicher, dass Du den Institutionen, von denen Du Geld BEKOMMST, ganz schnell und freiwillig Deine neue Adresse gegeben hast...

      Genau wegen solchen uneinsichtigen Leuten wie Dir ergreift die GEZ Maßnahmen, die sie so unbeliebt machen.

    Bald wird's einfacher: Ab nächstem Jahr zahlt jeder, egal ob er was hat oder nicht.

Ansich nicht schlecht Dein Posting, aber mal ehrlich, wie naiv bist Du eigentlich? Oh, das kann teuer werden, viel Spaß!

Du kannst online eingeben, dass Du umgezogen bist und Deine Teilnehmernr. xy lautet.

Das ist doch besser, als sich ständig aufzuregen.

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen