Hilfe - Schimmel

    • (1) 11.02.12 - 13:04

      Hallo Ihr Lieben,
      Habe gerade am Fenster an den Fugen im Schlafzimmer Schimmel endeckt. Die Wände sind zum Glück trocken soweit ich das selber feststellen kann. Es ist auch oft nass am Fenster, so sehr, dass Pfützen auf der Fensterbank sind. Die Fenster sind neu und aus Kunststoff.

      Kann ich da irgendwie was selbst machen oder Hausverwaltung infomieren? Habt ihr Tipps?
      Wir schlafen da auch mit Säugling drinne :-(
      LG Kati

      • Hallo

        gerade bei neuen Fenstern ist das oft so, war und ist bei uns auch so
        die sind quasi "zu dicht"

        eigentlich hilft nur tägliches Tauwasser abwischen
        und kurzes Stoßlüften

        Wenn wir das täglich machen, bildet sich auch kein Schimmel mehr

        Grüße Silly

        Lueftest Du regelmaessig und vor allem: Richtig? Wird in dem Zimmer geheizt? Wenn ja, wie?

        Diese Art von Schimmel (an den Fugen der Fenster) sind fast immer Schuld des Bewohners.

        LG

        Biene

        Hallo,

        wie alt ist denn das Haus? Vor kurzem kam ein Bericht, dass diese Dichtungsmasse in den Fugen normalerweise stoffe enthalten, die Schimmel verhindern sollen. allerdings werden diese stoffe mit der Zeit abgebaut, sodass oftmals neu verfugt werden muss.

        vg, m.

      • Danke für eure Antworten.

        Ich habe mich im Internet mal informiert und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich falsch gelüftet habe. Bei uns ist fast nie die Heizung angewesen, weil wir kühl schlafen und Stoß gelüftet habe ich auch nicht. Fenster war viel auf Kipp.

        Das werde ich jetzt ganz schnell mal ändern #schwitz

Top Diskussionen anzeigen