Mein Perfektionismus bringt mich noch um...Beinah Küche in Brand gesetzt!

    • (1) 16.02.12 - 11:09

      Ich muss einfach mal meinen Frust los werden: Gestern Nachmittag hatte ich der Kleinen (9 Monate) den Brei warm gemacht (weil die Mikrowelle grad kaputt ist auf dem Herd) und anschließend dachte ich mir: Wenn du schon mal heißes Wasser auf dem Herd hast, kannst du ja direkt die Schnuller auskochen. Gesagt, getan. 5 Schnuller in den Topf geschmissen. Bin danach ins Wohnzimmer und habe dort die Kleine gefütter und mich anschließend mit ihr beschäftigt. Deshalb habe ich, entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, nicht direkt den Teller in die Küche gebracht. Mein Mann fuhr dann zu seinen Eltern, um unsere große Tochter zu holen. Irgendwann setzte ich die Kleine in den Laufstall und sie schlief ein und ich fing an, im Internet was zu lesen.

      Etwa eine Stunde (!!!!!!!) später blickte ich aus dem Fenster und sah meine Mutter nach Hause kommen. Sie klopte dann an der Haustür und ich stand auf, öffnete die Wohnzimmertür und flog fast ohnmächtig zurück! Das ganze Haus stand in Rauch. Ich habe schnell die Haustür aufgerissen, woraufhin meine Mutter fast in Ohnmacht fiel und schrie: Mach das Fenster auf, mach das Fenster auf. Die Küche. Ich bin dann in die Küche gerannt, Topf vom Herd gezogen, Fenster aufgerissen und dann direkt wieder atemlos raus ins Freie.

      Die Schnuller sind in Brand geraten und haben die gesamte Küche in Qualm aufgehen lassen, das ganze Haus lag quasi in Rauch. Und alle Möbel, alle Böden (bis aufs Wohnzimmer) waren mit einem feinen schwarzen Staub überzogen! Sogar die Schränke innen! Ich hätte heulen können. Dabei hatte ich gestern geputzt und alles sauber gemacht.

      Wie kann man nur so gedankenlos sein? Ich hätte das Haus abfackeln können. Mir ist das vor Monaten schon mal passiert. Damals wohnten wir aber noch in einer Wohnung und da habe ich es schneller gemerkt.

      Ich werde niemals wieder Schnuller auf dem Herd auskochen und vor allem jetzt sofort Rauchmelder kaufen. Ich bin fix und fertig und mit den Nerven runter. Der Gestank, der Dreck und dann die Gefahr, der wir ausgesetzt waren. Und wir haben zudem auch noch Flüssiggas! Der Tank ist zwar weiter weg... Aber ich weiß nicht, was da passieren könnte.Das Haus habe ich geerbt und Rauchmelder gab es hier nicht. Aber das werde ich nun sofort ändern :-(

      Bin nur ich so doof? Und alles nur, weil ich dachte, dass die Schnuller so heißer auskochen und das hygienischer ist. Wo meine ältere Tochter doch mal den Mundsoor hatte. So geht es mir immer. Ich will alles 100%ig machen und dann passiert nun sowas Schlimmes.

      • Hallo,

        lass Dich mal #liebdrueck.

        Mir ist das auch schonmal passiert mit den Handwärmern die man in kochendes Wasser legen muss, damit sie wieder funktioniern. Ich habs vergessen und es ist alles verkohlt und hat geraucht wie verrückt. GSD hatten wir damals schon Rauchmelder und ich habe es dann dadurch gehört. Im neuen Haus haben wir auch überall Rauchmelder und jetzt fühl ich mich sicher. Hol Dir schnellstens welche, ist wirklich besser.

        Die Putzerei ist auch nervig aber sei froh, dass nichts weiter passiert ist.

        Lg und Kopf hoch,

        Anne

        Hallo,

        nein, du bist nicht alleine so doof.

        Mir ist das zweimal passiert in der alten Wohnung, hier haben wir nun auch Rauchmelder.

        Ich hatte immer die doofe Angewohnheit (und mangels Platz in der alten Küche) Plastikschüsseln die ich zwar gerade im Moment nicht brauche, aber kurz darauf nochmal auf die hinteren Herdplatten zu stellen und in der Eile habe ich dann zweimal die falsche Herdplatte angeschaltet, nicht die Vordere, sondern die Hintere.
        Und wie der Teufel es gewollt hat, hat in dem Moment das Telefon geklingelt und zum telefonieren bin ich immer ins Schlafzimmer da es dort ruhiger war.

        War beide Male eine riesengroße Sauerei mal abgesehn vom Gestank, das zweite Mal, war kurz vor unserem Umzug und das was wir als erstes für diese Wohnung gekauft haben, war abgesehn von Tapete Rauchmelder.

        LG

        Hallo,

        das hat nichts mit Dir zu tun. Das passiert wahrscheinlich jedem einmal, der seine Schnuller im Topf auskocht.

        Meiner Mutter ist das einige Male passiert, meiner Schwester auch.

        Das Dumme ist nur, dass das Gummizeug so stinkt #zitter

        GLG

    Gerade bei Schnullern oder Flaschensaugern habe ich das echt schon mehrfach gehört.

    Das passiert einfach, so blöde es auch ist.

    Ob das ganze Haus abgefackelt wäre, weiß man nicht. Zunächst ist zumnidest ja der Topf noch ein begrenzter Bereich, fängt vllt irgendwann an zu glühen.

    Ich halte Rauchmelder auch für sehr wichtig und hatte für uns welche angeschafft.
    Letztens kam ein interessanter Bericht darüber. Selbst recht preiswerte haben alle sehr schnell angeschlagen. Schlimm und sehr gefährlich ist es ja, wenn man schläft und dann quasi unbemerkt vergast wird, also einfach in eine Ohnmacht fällt.

    Hallo!

    Jeztz muss ich aber mal was ganz blödes fragen...

    Habt ihr echt alle einen Rauchmelder IN der Küche?

    Wir haben nur vor der Küche ( im Essbereich) einen und halt dann noch diverse im Haus verteilt.
    Aber in der Küche...der würde doch so gut wie jeden Tag losgehen, oder?

    lg tina

    • Hallo Tina,

      nein, eigentlich geht der in der Küche nicht an, wenn man kocht.

      Nur, wie schon oben geschrieben, wenn mein Mann Fischstäbchen macht :-P Ich habe ja keine Ahnung, WIE er die brät, aber da entsteht ordentlich Qualm. Bei mir passiert das nicht.

      Aber ansonsten sind die bis jetzt nur angegangen, wenn die Batterie drohte leer zu laufen.

      Gruß

      Karen

      Nein, bei uns geht der auch nicht los.
      Er ist in der Nähe der tür, nicht über dem Herd ;-)

      Und sie reagieren ja auch auf Rauch, nicht auf Dampf, wobei man ja nicht die ganze Küche volldampft.

      das hab ich mich auch schon gefragt #kratz

      unser rauchmelder wurde vom vermieter VOR die küche an die decke gemacht und nicht in der küche. selbst jetzt geht der rauchmelder ab und an los, wenn man in der küche was macht, was etwas mehr rauch ablässt (haben nur vorhang, keine küchentür).

      die küche ist aber auch klein, von daher wäre IN der küche wohl auch witzlos, denn der würde ja dann immer los gehen.

Top Diskussionen anzeigen