Gestern gekauftes Fleisch seit 6 Tagen abgelaufen....

    • (1) 21.02.12 - 11:06

      Hallo,

      ich war gestern bei KAISERS! (sorry muss ja mal erwähnt werden da es nicht das erste Mal ist das mir das passiert!) einkaufen und da es mir Kreislauftechnisch nicht sooo toll ging war ich froh schnell durch zu sein.

      Nun hab ich Hühnerschenkel gekauft weil ich zum Mittag heute ne Nudelsuppe machen wollte... ich will das Fleisch nun in den Topf schmeißen und guck zum Glück nochmal aufs Haltbarkeitsdatum, bei Fleisch ja kein Mindesthaltbarkeis sondern ein bis zu verbrauchen bis: Datum, da steht doch tatsache der 15.2.2012, ich erstmal auf den Kalender geschaut weil ich dachte ich hab ne Blockade im Kopf und heute ist ja doch tatsächlich der 21.2. :-[

      Ich mein es geht mir hier zweitrangig um die 2,71€, es geht hier doch ums Prinzip! Ich arbeitete selbst sehr lange im Einzelhandel in der Fleisch/Wurst abteilung, wir mussten Sachen die 2 Tage vor Ablauf waren schon senken und einen Tag vor ablauf gingen sie aus dem Regal.

      Ich frag mich grad wieso das bei oben genannter Handelskette immerwieder passiert? Ich habe dort auch schon stinkende Hühnerschenkel am Frischestand verkauft bekommen, natürlich auch erst zu Hause bemerkt beim Auspacken, vor 2 Woche bekomm ich mit wie ein Mann an die Kasse geht und den Chef verlangt, als ich zahlte kahm der auch grad und der Mann gab ebenfalls Fleisch zurück was er vom Stand hatte weil es schon am stinken war.

      Da muss man doch mal was machen können? Brief bzw. Mail an die Firmenleitung? Meint ihr sowas bringt was?

      LG

      PS. Nun gibt es fleischfreie Kartoffelsuppe :-p

      • Hallo,

        ich würde keine Mail an die Firmenleitung, sondern direkt ans Gesundheitsamt schicken.

        Scheint ja keine Ausnahme gewesen zu sein.

        LG,
        Enelya

        • Meinste?

          Meine Mutter hat sich da auch schon öfter drüber aufgeregt da es ihr auch schon pasierte und ihr Laden ist nen anderer wie meiner, also ja wohl ein Firmenproblem.

          Ich mein ich hab dort auch schon super Fleisch bekommen,keine Frage, aber ebend auch schon mehrfach Gammelprodukte und 6 Tage abgelaufen ist jetzt mal die Kröhnung.

          Ach man, ich sollt endlich Vegetarier werden!

          LG

          • Ich hatte letztens abgepackte Aufbackbrötchen, die waren seit über zwei Wochen abgelaufen. Allerdings nicht vom Kaisers, sondern vom Ne..... Da habe ich schon so oft abgelaufenes erwischt, dass ich den Laden ab sofort nicht mehr betrete.

            Fleisch ist allerdings nochmal eine ganz andere Geschichte als Brötchen - ich würde auch das Gesundheitsamt informieren, das ist echt eine Sauerei! Sicherlich passieren überall Fehler, wo Menschen arbeiten, aber da schläft ja offensichtlich die gesamte Belegschaft oder ist vollkommen überlastet!

            • Zudem waren es ja nur noch 2 abgepackte Hühnerschenkel Packungen! Der Rest war leer im Regal, da kann man in meinen Augen nicht von "mal ebend übersehen in der Masse" reden und ich nehm auch noch die hintere weil hinten ja meistens das frischere liegt..... #gruebel

              Das Blöde ist halt das es der einzige Laden hier ist den man zu Fuß erreicht, die anderen sind alle weiter weg, daher geh ich doch immerwieder hin obwohl ich mir auch schon öfter sagte da kauf ich nicht mehr ein.

              LG

              Da würde es helfen, wenn du dir angewöhnst, auf das MHD zu schauen.

      • Hallo,

        <<ich würde keine Mail an die Firmenleitung, sondern direkt ans Gesundheitsamt schicken.>>#pro#pro

        Genauso würde ich es auch machen! Denn das geht ja gar nicht, dass ein Lebensmittel BEREITS im GESCHÄFT 6(!) Tage abgelaufen ist. Und die im Geschäft würden sich doch sowieso nur herausreden und wären niemals nicht schuld. So ist es doch meistens, oder?
        Also denn... gleich ab damit an die richtige Stelle.

        Gruß

    (10) 21.02.12 - 11:40

    Ich würde mich auch an das Amt wenden die Lebensmittel kontrollieren. Und Ihnen den Vorfall schildern. Was ich nicht versteh warum Ihr da immer noch Fleisch und Wurst kauft, obwohl ihr da schon schlechte Erfahrung gemacht habt. Ich würde da sowas überhaupt nicht kaufen
    LG

    • (11) 21.02.12 - 11:45

      Wenn der einzige Laden ist den du zu Fuß erreichst dann gehste halt doch immerwieder hin! Und gestern gings mir halt nicht so toll das ich nur schnell einkaufen wollt.

      Aber ich werd demnächst echt alle Daten genau kontrollieren, bei Abpackware geht das ja wenigstens, an der Theke hab ich seit den Gammelschenkeln auch nichts mehr gekauft.

      LG

(12) 21.02.12 - 11:50

Hast du die den Bon geben lassen? Dann wurde ich damit mal zum Gesundheits Amt. Man siehtja, das du es gestern erst gekauft hast.

  • Ja, habe grad Fotos von der Packung zusammen mit dem Bon gemacht, da erkennt man ja die Fleischangabe mit Gewicht und Preis auf dem Bon sowie das Kaufdatum und zudem halt die Angaben auf der Packung direk, auch das es nichtmal gesenkt war, denn dann hätt ich warscheinlich auch aufs Datum geschaut.

    Das werd ich warscheinlich wirklich beim Gesundheitsamt einreichen mit dem Vermerk das es nicht das erste Mal ist.

    LG

Top Diskussionen anzeigen