Kennst sich einer aus? Fotografieren von spielenden Kindern!

    • (1) 23.02.12 - 17:58

      Hallo miteinander.

      In unserer Nachbarschaft und auch in unserer Siedlung gibt es viele Kinder.

      Die Kinder spielen immer hinter dem Haus in einer Ecke wo früher der Sandkasten bei uns stand. Die Kinder sind also nicht unmittelbar in Nachbars Balkon Nähe sondern so gute 20-30 meter entfernt.

      Es hatten sich schon immer wieder Nachbarn (speziell 2 Nachbarn) aus unserer Siedlung über die Kinder beschwert das sie dort nicht spielen dürfen und sollen. Mit dem Vermieter ( ist eine Wohnungsgesellschaft) ist es aber abgeklärt das die Kinder hinter dem Haus spielen dürfen und auch laut sein dürfen. Der Vermieter sagte uns für Kinder gibt es kein Gesetz. Kinder sind nun mal Kinder und der Vermieter ist ja auch selber froh das die Kinder so viel und oft draussen sind anstatt zu Hause vorm PC zu hocken.

      Vorgestern waren die Kinder wie immer draussen und einer der NAchbarn hat die Kamera gezückt und hat die spielenden Kinder fotografiert.

      Ich habe es selber nicht gesehen sondern das wurde mir von einer anderen Nachbarin heute gesagt. Unter den Kindern sind Kinder von meiner Schwester und einer sehr guten Freundin von mir.

      Jetzt die Frage:
      Dürfen die einfach die Kinder so fotografieren? Was müssen wir machen?

      Meine Schwester und meine Freundin haben Angst das es zur Gerichtsverhandlung kommt und sie ggbf. verlieren würden und die Anwaltskosten an denen hängen bleibt. Ich habe aber Rechtsschutz. Darf ich die Nachbarn anzeigen so ohne Beweise? Als Beweis habe ich ja nur die Nachbarin die mir das erzählt hat.

      Wir 3 sind alle von den Socken, wer weiß was diese Idioten mit den Fotos der Kinder anstellen mag mir das gar nicht denken.

      Was müssen wir tun?

      Ich bitte um Rat.

      LG
      mela

      • Hallo

        Was für eine Gerichtsverhandlung?

        Was willst du anzeigen?

        Du weißt gar nicht was er fotografiert hat vielleicht die Bäume oder den Rasen oder was?

        Was meinst du denn was er mit den Bildern macht? Ich gehe auf Grund der Jahreszeit davon aus das die Kinder weder nackt noch in Badekleidung waren.

        Frag dich mal ob deine Gedanken nicht etwas zu weit gehen

        Bevor du Alarm schlägst wäre es vielleicht gut mit dem Nachbarn zu reden.

        • Die kinde wurden definitiv fotografiert es gibt ds sonst nichts anderes er wird wohl schlecht den rasen fotografiert haben. Der nachbar ist dafür bekannt die kamera zu zücken er hat schon mal meinen mann fotografiert als er mit meinem neffen softball gespielt hat. Nein die kinder waren nicht halbnackt oder dergleichen, mir geht es auch mehr um die rechtliche seite was wir endlich gen diesen typen machen können. Er möchte den kindern verbieten hinter dem haus zubspielen.bes ging sogar soweit das die kleine von meiner schwester albträumebhat wegen dem kerl und der frau wie die immer von denen angeschrien werden.

          Sorry für evtl. Rechtschreibfehler schreib vom handy und im anderen arm ist mein kind

      eine gerichtsverhandlung ? wegen spielenden kindern #kratz sowas wird sicher nicht zustande kommen - keine sorge !
      du wirst gegen ihn nichts in der hand haben, wegen der fotos ! du weißt ja nichtmal was genau drauf ist

      ergo: er kann nichts tun und du/ihr auch nicht !

      ich würde einfach abwarten, wie er sich weiter verhällt

      lg

      • Wiebschon geschrieben dies ist nicht der erste vorfall, die kinder werden hier schon jahrelang von dem ehepaar schikaniert und angeschrien. Ok dss mit der gerichtsverhandlung war vielleicht zu sehr weit hergeholt. Aber was würdet ihr denn an unserer stelle tun. Die kinder haben schon Angst rsuszugehen weil dienwieder angeschnauzt werden. Vor 2 jahren wurden kinder mit steinen sogar beworfen. Gott sei dsnk wurde keins getroffen.

        • Wie wäre es damit, die Kinder mal einfach zu beaufsichtigen? Und wenn der Typ rumstresst, Kamera raus und filmen!

          Ich versteh das nicht, wenn da Nachbarn sogar mit Steinen werfen, wären meine Kinder da nicht allein zum spielen!

          Mona

          • Schon klar, nur sollen wir die Kinder einsperren?

            Als das mit den Steinen passiert waren weder meine Schwester noch ich nicht da. Mein Neffe hat das uns dann später gesagt. Sie sind aber wohl dann aus Angst auf ein anderes Gründstück gelaufen ( wleches einem befreundeten Kind gehört) Es war ja jetzt die ganze Zeit auch Ruhe gewesen aber seit jetzt wie gesagt fängt der ganze Stress von vorne an.

            • dann nimm dir doch einfach mal einen stuhl dazu und trinke deinen kaffee, wenn die kids im garten spielen !
              sind diese nachbarn auch im selben haus oder vom nachbargrundstück ?

              stein werfen ist unter aller kanone :-[ wenn`s nicht kindisch und gefährlich wäre, würde ich mal zurück werfen !

              lg

              • <<<stein werfen ist unter aller kanone :-[ wenn`s nicht kindisch und gefährlich wäre, würde ich mal zurück werfen !>>>

                Aber dann hoffentlich gut gezielt.

                Mir wäre es, falls er nach meinem Kind werfen würde, ziemlich egal ob es gefährlich ist oder nicht.

                Ich würde zurückwerfen. Und zumindest die Scheiben würden dann zu Bruch gehen.

                Erstmal als "Warnschuss".

                Mit Steinen nach Kindern werfen geht mal gar nicht.

            (11) 23.02.12 - 19:57

            Warum schafft ihr es nicht euch so zu organisieren, dass immer ein Elternteil mit am Spielplatz ist? Dein Kind ist doch sowieso noch klein und kann ohne Aufsicht da nicht spielen.

            Bevor mein Kind unerlaubt fotografiert oder mit Steinen beworfen wird, wuerde ich fuer eine elterliche Aufsicht sorgen.

            LG

            Biene

            • (12) 23.02.12 - 22:09

              Mein Kind spielt auch noch nicht draussen ohnenmich dafür ist er viel zu klein aber es spielen eben die Kinder von meiner Schwester und die Kinder einer sehr guten Freundin.

              Als es damals mit den Steinen passiert hatte meine sis und meine Freundin mitbdenen geredet sie es haben es auch dem Vermieter gemeldet gehabt und danach war ja auch Ruhe gewesen. Sie haben sich zwar zwischendurch immer msl wieder beschwert die Knder seien zu lat aber mehr haben sie auch nicht gemacht. Die Kinder sind in absolutet Reichweite man kann sie vombBalkon aus locker sehen. Aber wir können doch such niht die ganze Zeit aufm Balkon rumhocken so lang die Kinder spielen.

              Aber das mit dem Fotografieren hatbmich schon erschreckt es sind ja immerhin nicht nur Nachbarskinder dort sondern auch eben die kinder von meiner Schwester.

              Ich möchte einfach nur wissen was wir noch geegen dieses ehepaar tun können ausser es wieder dem Vermieter melden?? Ich möchte die Kurzen einfach nur schützen. Ich möchte doch auch später wollen das mein Kind draussen mal spielen kann ohne das es gleich fotografiert wird.

          Nein, nicht einsperren, aber in Sichtweite sein!
          Jedenfalls wenn es solche krassen Typen bei Euch gibt!

          Mona

    Einfach nochmal mit dem Vermieter reden, dass er mit dem Ehepaar die Angelegenheit regelt und denen ganz klar macht, dass die Kinder dort spielen dürfen.

ganz klares NEIN, er darf die Kinder nicht fotografieren.

Ob es allerdings was bringt, ihn deswegen anzuzeigen würde ich bezweifeln...#kratz

Top Diskussionen anzeigen