artikel privat gekauft... kleinanzeigen....

    • (1) 26.02.12 - 14:41

      Wir haben gestern eine Spülmaschine gekauft. Gebraucht über E***y kleinanzeigen.
      Der Mann versicherte uns das sie funktionstüchtig ist.
      nun haben wir 2 spülgange durch aber das Geschirr wird nicht sauber.

      Wir haben 170 euro bezahlt.

      Wir haben keinen vertrag o.ä.

      da stehen unsere chansen dóch bei null oder?

      Wir haben noch n icht mit dem MAnn telefoniert aber ich glaube kaum das er ohne weiteres sagt "ja klar ich hol sie und geb euch das Geld wieder..."

      • Hallo,

        ist denn die Spülmaschine sauber? Das Sieb z.B

        Ist genug Salz drin oder Klarspüler?
        Hing z.B. ein Kochlöffel in der Nähe des Spühlarms?

        Ansonsten würde ich es nochmal mit Maschinenreiniger oder Essigessenz probieren, sie nochmal heiß durchspülen lassen.

        Drücke die Daumen, das es funktioniert.

        LG
        Alex

      Hallo,

      ja, das ist leider so - bei Käufen von privat zu privat: Gekauft wie gesehen.
      Ich würde aber trotzdem mal anrufen und freundlich fragen, ob ihm diese Problematik bekannt ist, und ob er einen Trick auf Lager hat...

      Vielleicht probiert ihr es mal mit Tabs...

      lg
      kraxy

      • ja klar...werden anrufen.
        Mit Tabs? Du meinst spültabs? *g* na das die reinmüssen weiß ich. Ich hab keine Ahnung wa da los ist.
        blöd echt:(
        sin 5 Personen und das handspülen wird langsam mühseelig....

        • soweit ich weiß, muss nicht alles gleichzeitig rein - also tabs und klarspüler und salz.... das meinte ich eigentlich....

          sonst google doch mal - mir hat das bisher immer gut geholfen....

          #winke

    • Nein, das stimmt nicht. Wenn der Verkäufer versichert, dass das Gerät funktioniert aber er weiß, dass es nicht so ist, dann ist das Vortäuschung falscher Tatsachen.

      Man muss nicht alles hinnehmen, nur weil es von privat gekauft wurde. Allerdings ist es oft schwierig nachzuweisen, dass das Gerät vor dem Kauf auch schon defekt war.

      LG
      P.

      • Hallo,

        wie willst du denn nachweisen, dass dieser Schaden beim Gerät schon vorher aufgetreten ist und der Verkäufer davon wusste? Vielleicht ist es ja auch ein Bedienfehler.

        Ein Sachverständiger würde sicherlich mehr Geld verlangen, als die Maschine noch wert ist.

        Naja.

        Gruß
        kraxy

        • Ich habe ja geschrieben, dass es schwer nachzuweisen ist. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es eben nicht immer "Gekauft wie gesehen" ist, sondern dass der Verkäufer schon ehrlich bei seiner Beschreibung sein muss. Sonst ist es Betrug oder eben Vortäuschung falscher Tatsachen.

Hi,
ist sie vielleicht zu voll gewesen ?

Mag unsere gar nicht und das Tab wirft sie auch nicht ordentlich, deswegen leg ich das immer auf den Besteckkorb.

Viel Glück noch.

claudia

der verkäufer nimmt das gerät zurück. ohne wiederrede:) Mein Mann sieht jetzt aber trotzdem nochmal nach und stellte fest das der untere spülarm sich nicht dreht.

Keine ahnung was da los ist.

Aber das ist doch mal ein netter verkäufer. damit hätte ich nicht gerechnet!!!!#pro

Top Diskussionen anzeigen