Wer hat Erfahrung bei der Partnersuche im Internet??????

    • (1) 01.03.12 - 08:09

      Hallo zusammen:-D,

      ich wollte euch mal fragen ob hier der eine oder andere Erfahrung mit der Partnersuche im Internet hat?

      Ich bin alleinerziehend mit 2 Kids und seit 4 Jahren Solo,was aber auch an der allgemeinen Situation lag und ich mich auch nicht auf eine Beziehung einlassen wollte und würde es jetzt ganz gerne mal auf diesem Wege ausprobieren doch fehlt mir der Mut dazu.

      Welche Partnersuche könnt ihr empfehlen und welche gibt es,die bekannten wie E-darling,Elitepartner ...die kenne ich aus der Werbung aber was gibt es noch........habt ihr ne idee?
      Wie sieht es mit den Kosten aus?

      Ich würde mich freuen von euch zu hören#winke

      VG Fiennchen

        • Danke für den Tipp. Ich hab bisher auch noch nicht wirklich Erfahrungen damit gemacht. Zumindest nicht mit irgendwelchen Partnerbörsen. Bei Facebook hab ich mal jemanden kennengelernt. Aber das meinst du ja nicht wirklich. Ansonsten ist im Artikel ja http://www.match-patch.de genannt. Bei denen hatte sich meine Mama angemeldet gehabt und auch in einer relativ kurzen Zeit dort mehrere kennengelernt. Mit einem von denen ist sie jetzt seit zwei Jahren zusammen. Kosten tun die wohl alle was. Finde ich aber nicht schlimm. Da sollte die Chance wenigstens klein sein, dass da nur irgendwelche Idioten dabei sind.

      Hallo Fiennchen,

      Bei harzflirt.de kannst du dich kostenlos anmelden.

      Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Partnersuche.

      LG blaue-rose

    • Versuch lieber im realen Leben jemanden zu finden. Ja,ist nicht so einfach als AE ,ich weiß.
      Aber so ersparst du dir wenigstens die ganzen Spinner in solchen Börsen.
      Als Alternative würde ich dann eher sagen,gib eine Partnersuch-Anzeige in eurer Tageszeitung auf.

      Ich habe nach der Trennung einen Mann bei Friendscout kennengelernt!

      War ein Griff ins Klo......

      Aber durch ihn kam ich zu Lokalisten und da durch meinen Sohn zu meinem jetzigen Mann....

      Friendscout war ganz ok, vor allem für Frauen kostenlos!

      Bezahlen würde ich für so eine suche auf keinen Fall etwas!

      Ich wünsche Dir viel Erfolg!!!

      Hallo

      Ich habe meinen Mann über ICQ kennengelernt... Sein Freund und er haben bei einem Spielenetzwerk aus Langeweile mal gezielt nach Frauen aus unserer Stadt gesucht und ich habe mich dann ewig lange mit seinem Freund per ICQ unterhalten, bis sich meine Freundin (wohnte damals bei mir) einklinkte und mit dem Freund meines Mannes schrieb... Mein Mann war dann der Meinung, das Telefonieren einfacher ist, zumal wir nur einen Computer hatten, also rief er mich an, nachdem meine Freundin unsere Nummer weitergab... Irgendwie kam dann eins zum anderen und kurz darauf standen die beiden mit Filmen und Schokolade (welche FRau wird da nicht schwach :-p) vor unserer Tür... Also gab es einen Filmabend zu viert, aus meinem Mann und mir wurde ein Paar, aus seinem Freund und meiner FReundin nicht... Nicht ganz klassisch, aber immerhin hält das jetzt seit 9 Jahren ;-)

      Meine Schwägerin hat gute Erfahrung gemacht bei E Darling, sie ist mit ihrem Freund jetzt knapp 2 Jahre zusammen.... Und mit dem hat sie echt einen Glücksfang gemacht ;-)

      LG

      Hallo...

      mein Schatz und ich haben uns im Netz (spin.de) kennengelernt. Nach 10 Tagen getroffen und nun sind wir 5 Jahre zusammen und unsere Maus wird im August 5 Jahre alt:-p

      LG & viel Erfolg
      a.

      ne bekannte hats versucht ... sie hatte auf jeden fall viiieeel spaß dabei ;-)

      Hallo,

      ja!
      Ist schon einige Jahre her. Da war ich Single -damals noch ohne Kinder- und hatte mich mal auf irgend so einer kosten losen Seite angemeldet. Ehrlich gesagt weiß ich heute gar nicht mehr, wie die hieß. #kratz Na ja, ich auch egal. Alles in allem war das eine spaßige Zeit. Aber ich habe da nie jemanden kennen gelernt, mit dem wirklich eine Beziehung in Frage gekommen wäre.

      Allerdings war ich dann irgendwann wirklich auf Partnersuche -allerdings auch noch als Single-. Damals gab es glaube ich Elite Partner oder EDarling noch nicht oder die waren noch nicht so bekannt. Ich habe mich damals (das war vor 8 oder 9 Jahren etwa) bei Parship angemeldet. Ich weiß nicht mehr genau, was das gekostet hat, aber es war jedenfalls bezahlbar. Es hat sich zwar auch keine Beziehung ergeben. Aber ehrlich gesagt lag das damals mehr an mir, ich habe gekniffen, als es zu enst wurde, ich war wohl doch noch nicht wirklich wieder beziehungsreif.... Ich habe damals über diese kostenpflichtige Sache wirklich ein paar sehr tolle und interessante Männer kennen gelernt. Ich denke schon, daß das mit den Kosten die absoluten Spinner, die nur auf OneNightStands aus sind oder es sowieso alles nicht ernst meinen, eher abschreckt. Die geben dafür dann wohl nicht unbedingt noch Geld aus. Also, wenn man keine Wunder erwartet, kann man es meines Erachtens ruhig mal versuchen. Also wenn ich noch mal über das Internet suchen würde, dann eher sowas kostenpflichtiges, weil wie gesagt meine Erfahrungen damit nicht schlecht waren. Es sind ja auch keine Unsummen, die man da zahlen muß.

      Meinen jetzigen Partner habe ich übrigens auch über das Internet kennen gelernt. Allerdings durch Zufall. Auf der Suche nach Kochrezepten bin ich auf der Seite einer lokalen Zeitung gelandet. Dort waren auch einige Bekanntenschaftannoncen drin, die eigentlich wohl in der Zeitung gedruckt wurden, aber gleichzeitig da auch ins Netz gestellt wurde. Ich fand eine Anzeige total blöd. Darum habe ich da einen eher frechen und nicht wirklich ernt gemeinten Brief hingeschickt.... Damals hatte ich meine Tochter schon. Meinen Freund (als der, der damals die blöde Anzeige aufgegeben hatte) haben Kinder jetzt z.B. überhaupt nicht gestört. Im Gegenteil, er fand es besser, wen die Frau Kinder hat. Er ist/war der Meinung, daß es einfach normal ist, daß Frauen in einem bestimmten Alter eben Kinder haben. Ihm käme daas wohl eher seltsam vor, wenn eine Frau zwischen 30 udn 40 keine Kinder hat. Er würde da jetzt wohl von ausgehen, das das eine ist, die entweder egoistisch oder zu karrieregeil (das das natürlich in der Realität oft ganz anders ist, ist schon klar, aber die Assoziation wäre bei ihm wohl erst mal so) ist, worauf er nun nicht so abfährt. ;-)

      Liebe Grüße
      donaldine1

      www.datingcafe.de

      Das ist für Frauen bis 45 kostenlos. Dadurch dass man sich mit Personalausweis identifizieren muss - also dem Betreiber gegenüber, ansonsten bist Du völlig anonym - ist es zu friendscout oder sowas vergleichsweise "seriös". Viele in unserem Alter bis älter.

      Dennoch sind da auch fakes und falsche fuffziger unterwegs, aber man lernt mit der Zeit zu erkennen und zu unterscheiden. Dennoch ist meiner Erfahrung nach das "Online-Geschäft" ein hartes und man muss schon psychisch sehr gefestigt sein.

      ich habe meinen Partner dort kennengelernt und ein nun seit 4 Jahren sehr gute Freundin. allerdings anders als klassisch.. wir haben nie gedatet sondern uns bei einem großen Chattertreffen kennengelernt und über 2 Jahre immer mal wieder getroffen.

      Lichtchen

      Ich habe schon sehr viele Leute im Internet kennen gelernt, mit einigen wenigen hat sich eine Freundschaft entwickelt die seit Jahren anhält.....mit anderen war- und ist es ein lockerer und sehr netter Kontakt den ich nicht missen möchte....aber die meisten Onlinebekanntschaften kann man getrost vergessen....einfach weil es oberflächlich bleibt, oder sogar weil man irgendwann erkennt, was sich da für fiese Fritten hinter Bits und Bytes verstecken, aber das gibt es ja auch im realen Leben. :-)

      Du meinst aber sicherlich diese kostenpflichtigen Onlineplattformen, die gerne suggerieren das nur ganz exklusive Menschen dort zu finden sind? "Akademiker und Singles mit Niveau".....könnte ich mich jedes Mal beömmeln wenn ich die Werbung sehe. #rofl

      <<<Welche Partnersuche könnt ihr empfehlen >>>

      Laut den teilweise umfangreichen Berichten aus dem Bekanntenkreis: keine. Weder als Frau noch als Mann.

      Erfolgreicher scheint so eine Suche da zu sein, wo nicht die "Verzweiflung" aus allen Knopflöchern herausquillt...sprich auf Plattformen auf denen man eher locker den Kontakt knüpft.....zb. was Hobbies angeht etc.....schliesslich gilt: Gemeinsamkeiten verbinden.

      "Lokalisten" ist da z.B. eine gar nicht so üble Anlaufstelle, weil dort die Kontakte eher auf das direkte nähere Umfeld ausgelegt ist...."entfernungstechnisch" gesehen. :-)

      Letztendlich ist alles Ansichtssache. Versuch macht kluch´.... und da diese Datingplattformen für Frauen wohl meistens kostenlos (oder zumindest viel günstiger) sind.....was hast Du zu verlieren?

      Ein lieber Gruss
      TJ

      Hallo alle zusammen:-),

      nun da sind ja einige Sachen zusammen gekommen,ich danke allen die mir etwas dazu geschrieben haben,ich werde mir mal ein paar Sachen angucken und hoffe mir was gutes rauspicken zu können.

      Irgendwie hab ich nur ein bischen schiss#zitter das einige es nur aus Lust und Laune dort sind und die Frauen nur vera.....en und das muß ich nicht haben,das haben ja einige auch klar und deutlich geschrieben.

      Hilfreich fand ich auch die Antwort mit dem link hier von Urbia ich denke da werde ich mir mal etwas raussuchen.

      Vielleicht habe ich ja auch mal wieder ein wenig Glück#klee und finde bei Zeiten einen netten Menschen der ehrlich,nett und lieb ist.

      Vielen dank nochmal.....#freu

      Gruß Fiennchen#winke

Top Diskussionen anzeigen