Umfrage: An alle verheirateten

    • (1) 01.03.12 - 11:48

      Hallo ihr lieben #winke

      Ich schreibe bewusst nicht im "Hochzeitsforum", weil die meisten die sich dort rumtreiben ja alles noch vor sich haben. Ich möchte ja gern die bereits verheiratete Fraktion erreichen :-p

      Mich würde interessieren was euch bis heute am meisten von eurer Hochzeit in Erinnerung geblieben ist. Sowohl positiv als auch negativ (falls es was gab)

      Wie lange liegt eure Hochzeit schon zurück? Würdet ihr alles wieder genauso machen?
      Was war euer schönstes Geschenk? Was war der schönste Moment?

      Dann schießt mal los, würde mich freuen über zahlreiche Antworten.

      Liebe Grüße

      • Unsere Hochzeit liegt fast 10 Jahre zurück, aber ich fand den Moment am schönsten, als ich meinen Mann endlich am Standesamt gesehen habe, denn wir haben es ganz klassisch gehalten und uns in der Nacht vor der Hochzeit nicht gesehen. Ich war dermaßen aufgeregt und fand seinen Blick als er mich sah einfach nur wunderschön.

        Genauso machen, mh komische Frage, wir hatten viel Unterstützung durch unsere Eltern und damit auch eine große Hochzeit und alles was wir uns damals gedacht haben.

        Wir planen in diesem Jahr eine kleine Re-Wedding und da wird es einen freien Redner geben, denn die Atmosphäre im Standesamt ist eben nicht gerade romantisch. Außerdem werden wir uns legerer kleiden.

        Das schönste Geschenk? Hm eigentlich waren alle schön, aber am meisten haben wir uns über die Karte von dem zuvor verstorbenen Opa meines Mannes gefreut. Er war kurz vor der Hochzeit verstorben, so wie auch mein Opa, so das wir überlegt hatten alles abzusagen. Aber diese Karte und ihr Text war so rührend und gab uns recht damit, das wir es doch getan haben.

        Nein ich würde nichts ändern und es genauso noch einmal machen, mit genau diesem Mann an meiner Seite.

        LG

        • Hallo,

          meine Hochzeit liegt über 10 Jahre zurück. Inzwischen war auch schon der Scheidungstermin (ist nur ein paar Tage her) :-(

          Und nein, ich kann mich weder an die standesamtliche Trauung erinnern, noch an die kirchliche, die wir 1 Jahr danach hatten.

          Manchmal habe ich die Bilder angeschaut und mich gefragt, ob ich da wirklich war.

          Nein, so ganz stimmt das nicht. An eines kann ich mich doch erinnern:

          Am Tage der kirchlichen Hochzeit hat es in Strömen angefangen zu regnen.

          GLG

      Hallo

      meine Hochzeit liegt 4 Jahre zurück. Wir haben alleine (+ Kind + Fotograf) heimlich geheiratet, Geschenke gab es keine (auch im Nachhinein nicht), schöne Momente dafür um so mehr.

      Ja, wir würden es immer wieder so machen :-) Für uns absolut perfekt! :-)

      meine russische Verwandschaft war vollkommen entsetzt. Da werden Hochzeiten sehr groß gefeiert. Mein Schwiegervater und der Opa meines Mannes waren empört, dass mein mann meinen Nachnamen angenommen hat. Aber bitte... er hieß DICK mit nachnamen :D Das war immer so unwitzig in Amerika #schein

      Liebe Grüße

    Hallo

    Im August sind mein Mann und ich 10 Jahre verheiratet. Die schönsten Momente waren die Standesamtliche Trauung( als ich mit SEINEM Namen unterschrieben habe) und die Kirchliche Trauung(Versrpechen und anstecken der Ringe)! Und als wir im Auto zum Standesamt sind, und alle Autos der Hochzeitsgesellschaft gehupt haben und ich mir bewusst gemacht habe, wow, die hupen heut für mich. Noch immer muss ich heulen wenn eine Schlange hupender Autos vorbei fährt! :-)

    Ach ja, das Fotoshooting war auch ein schöner Moment!

    Änder würd ich im Nachhinein gar nichts! Es war für unsere finanziellen Möglichkeiten perfekt.

    Noch zehn Jahr später ist es für mich der zweitschönste Tag in meinem Leben ( der schönste ist die Geburt unserer Tochter).

    lg schmusepuppe

  • Der schönste Moment war, als wir aus dem Standesamt kamen und kein Mensch da war.

    Wir haben an unserem 10 Jahrestag (Beziehung) geheiratet (das war 2008)

    Ich habe viele Dinge im Kopf behalten

    - mein Mann war so tierisch aufgeregt, das er weiße Tennissocken zum Anzug anzog #schock #rofl

    - ich hab vor lauter Aufregung vergessen meine Armstulpen zum Kleid anzuziehen, dabei hatte ich wochenlang nach den passenden Stulpen gesucht #klatsch
    Aufgefallen ist mir das allerdings erst einen Tag später...

    - ich bin im Standesamt fast vom Stuhl gekippt, weil ich so nervös war, ich dachte immer nur "los red schneller Frau Standesbeamtin!"

    - an unseren ersten Kuss als Ehepaar #schein

    - meine Verwanten aus NRW haben den Schnapsvorrat des Restaurant leer gesoffen #ole

    - mein Sohn (damals knapp 3) stand vor dem Standesamt in seinem kleinen Nadelstreifenanzug #verliebt, hielt mir eine rote Rose hin und meinte ganz frech "Wolle Rose kaufen?" #rofl
    (Ein Freund von mir hatte ihm das beigebracht:-p, das war einfach zu süß)

    - an die super leckere Hochzeitstorte, die ich von meinen Fussballmädels bekam #koch

    - das meine Oma meine Hochzeit noch erleben durfte #huepf (sie hat 4 Enkelinnen und 1 Enkel und meine Hochzeit war die Einzige die sie mitgemacht hat)

    Wir haben nur mit ca. 40 engen Verwanten/Freunden in einem kleinen gemütlichen Fachwerkhausrestaurant gefeiert und das war für uns genau richtig #pro

    • lustig mit den armstulpen!
      und kommt mirt so bekannt vor.... nur wars bei mir etwas dramatischer!

      ich hatte wochenlang die passenden wießen schuhe gesucht. ich wollte keine normalen hochzeitskleidschuhe anziehen, weil die erstens sauteuer udn zweitens danach unbrauchbar sind.

      nach wochen hatte ich das perfekte paar.

      und....

      habs zu hause stehen lassen am tag der trauung. die war 50km entfernt und gemerklt haben wir es ne 3/4h vorher.
      meine mutter hat dann von ihrer cousine in einer eiaktion 3 paar annähernd weiße schuhe angebracht udn ich musste eins wählen. ich hätt heulen mögen, war ja aber geschminkt.

      die hatte ich zur trauung an und ab da meine flip flops#schein
      im nachhinein find ichs total luistig, aber in dem moment....

      "- mein Sohn (damals knapp 3) stand vor dem Standesamt in seinem kleinen Nadelstreifenanzug #verliebt, hielt mir eine rote Rose hin und meinte ganz frech "Wolle Rose kaufen?" #rofl
      (Ein Freund von mir hatte ihm das beigebracht:-p, das war einfach zu süß)"

      LOL!!!!!!!!!
      das ist zu geil!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo.

*Positive Erinnerung: trotz der kleinen Personenzahle (30 Leute, einschließlich Kinder) war es ein herrliches Fest
*Negative Erinnerung: keine
*geheiratet haben wir im Oktober 2010 , also vor ca 1,5 Jahren
*ja, würde wieder so heiraten
*ein Musical-Besuch mit den besten Plätzen plus Hotelübernachtung

*der schönste Moment, als er Ja gehaucht hat #verliebt

lg seinspaetzle

"Was war der schönste Moment?"

der schönste moment war ca. drei stunden nach dem standesamt.. als wir beide bewaffnet mit sektflasche (ich) und grillzange (mein mann) mutterseelenallein bei allerschönstem septemberwetter und allerschönster ruhe am stausee saßen und vor uns das fleisch auf dem einweggrill brutzelte. :-)

positiv: die gute Stimmung und gute Laune, die alle hatten
negaitv: das meine Familie nur am meckern war, besonders meine Mutter, wie immer.

Top Diskussionen anzeigen