1 März Deutschland weiter tank streik

    • (1) 01.03.12 - 19:04

      Hallo

      auf diversen online Seiten wurde ja zum tank streik aufgerufen
      gemeldet hatten sich ja 1 Million die mit machen wollten.

      Wer hat wirklich nicht getankt ?
      Wenn ja, war euer Grund wirklich der Streik ?
      .
      Muss gestehen wir haben getankt, lebe aber auch in Spanien#schein

      unser Benzin preis für normal Benzin 1.42 Euro billig Tankstelle

      Marken Tankstelle 1.47 Euro :-[

      Saludo

      • Das ist genau so sinnfrei, wie die Nicht-Tanken-Aktion im Moment #augen

        • Wieso?
          Wenn die ganze Leute,die angeblich gestern nicht tanken wollten ihr Auto ein paar Tage stehen lassen würden, hätten sie die paar Tage doch überhaupt kein Benzin verbraucht. Sprich bei der Menge von ungefähr einer Millionen Menschen, wäre das schon ein ziemlich hoher Betrag,der nicht getankt werden müsste.

          Bei der Nicht-tanken-Aktion, kam das Geld doch dann trotzdem in die Kasse,da ja jeder trotzdem verbraucht hat und dafür also auch neu tanken muss!

          (11) 02.03.12 - 09:58

          Das sehe ich anders.

          Die "Nicht Tanken" AKtion ist völlig sinnfrei. Dadurch wird nicht ein Tropfen Benzin weniger verkauft.

          "Autofreies Ostern" hingegen kann hingegen WIRKLICH etwas bringen, wenn die Leute deswegen das Auto bewusst stehen lassen und z.B. eine Radtour machen oder mit der Bahn zur Verwandschaft reisen.

          • #pro

            Danke bis jetzt dachte ich, es versteht hier Niemand!

            (13) 02.03.12 - 10:58

            Hierbei geht es aber um nicht tanken, nicht um Auto stehen lassen und das ist sinnfrei #nanana

            Autofreies Ostern...ganz ehrlich, wenn ich von A nach B will, was nur mit dem Auto zu schaffen ist, dann mache ich das. Eine Radtour ist vorher eventuell geplant, aber um einen schönen Weg zu fahren, muß ich mit dem Auto, was die Räder transportiert, fahren.

            Wer´s kann, schön, die Meisten können es nicht ;-)
            Ich persönlich kann und will mich nicht aufregen über die Spritpreise, wie schon gechrieben, wir haben inzwischen das 2. Erdgasauto und können über die Spritpreise nur lachen und wir sparen quasi jeden Tag #huepf

            LG

            • (14) 02.03.12 - 11:27

              "Hierbei geht es aber um nicht tanken, nicht um Auto stehen lassen und das ist sinnfrei "

              Verstehe ich nicht #kratz

              Beim autofreien Ostern, das was Du als (genauso) sinnfrei bezeichnet hast, geht es doch ums Auto stehen lassen...

              "Autofreies Ostern...ganz ehrlich, wenn ich von A nach B will, was nur mit dem Auto zu schaffen ist, dann mache ich das"

              Und genau da sollten die Leute mal ein bisschen drüber nachdenken. Ich habe das Gefühl, dass 90 Prozent von vorneherein sagen "das geht nur mit dem Auto".

              Wenn ich dann weiter oben lese, dass es um 2km geht, relativiert sich das ganz schnell.

              Des weiteren kann man sich auch überlegen, ab man WIRKLICH von A nach B muss oder ob es vielleicht auch C sein kann, was mit anderen Mitteln zu erreichen wäre.

              "Eine Radtour ist vorher eventuell geplant, aber um einen schönen Weg zu fahren, muß ich mit dem Auto, was die Räder transportiert, fahren."

              Das mit der Radtour meinte ich auch eher so, dass man ein geplantes Vorhaben (Zoobesuch, Besuch der Schwiegereltern in 20km Entfernung) mit einer Radtour verbinden könnte.

              "Wer´s kann, schön, die Meisten können es nicht "

              Über das "können" kann man streiten. Ich wörde es durch "wollen" oder "sind zu bequem dazu" ersetzen.

              "Ich persönlich kann und will mich nicht aufregen über die Spritpreise, wie schon gechrieben, wir haben inzwischen das 2. Erdgasauto und können über die Spritpreise nur lachen und wir sparen quasi jeden Tag "

              Du weißt aber schon, dass die Erdgaspreise mit zeitlicher Verzögerung den Ölpreisen folgen ? In ein paar Monaten vergeht auch Dir das Lachen.

              • (15) 02.03.12 - 11:39

                Die Leute werden aufgefordert, nicht zu tanken. Ich habe nicht´s im Aufruf gehört, daß das Auto stehen gelassen werden soll.

                Und die Erdgaspreise werden zwar auch moderat erhöht, aber ich lache schon seit Jahren und kann auch noch einige Zeit lachen, das vergeht mir so schnell nicht ;-) Sollten die Preise den Spritpreisen gleich kommen, suchen wir wieder eine andere Variante und lachen auch dann wieder.

                Zu Ostern nochmal zum Verständnis...ich bleib Ostern nicht zu Hause, oder der Familie, die weiter weg wohnt fern, nur weil ich mich einem Tank- und Autofahrboykott fügen muss.

Top Diskussionen anzeigen