Paypal Konto gesperrt

    • (1) 03.03.12 - 08:20

      Hallo
      Ich hatte heute morgen diese mail im Postfach.

      Hallo lieber PayPal Kunde,

      Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem Konto vorübergehend eingeschränkt.

      Wo liegt das Problem?

      Bei Ihrer Kreditkarte sind uns ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen. Bearbeitungsnummer: **************

      Verifizieren Sie sich durch ein Abgleich Ihrer Daten um Ihr Konto wieder Uneingeschränkt nutzen zu können.

      Jetzt zu PayPal

      Viele Grüße

      Ihr Team von PayPal Deutschland

      Ist das ne echte oder kann ich davon ausgehen das es sich da um irgend einen Mist handelt.

      LG
      Jelena

      • ich bekomme das auch öfter, da ist estimmt ein link, dem du folgen sollst und deine daten eingeben musst.

        MACH DAS BLOß NICHT!

        das ist phishing

        geh doch mal direkt auf dein pp konto und schau nach!

        • Ja, da ist ein Link. *Jetzt zu Paypal*

          Habe noch nichts gemacht. Auf das pp Konto kann ich im moment nicht gehen da ich damit selten was mache und nur mein Mann die Daten weiß, der ist aber bis heute Mittag nicht da.

          Hab mir gleich gedacht das da was net stimmt. War mir aber nicht ganz sicher da wir noch nie so einen Phishing versuch hatten.

          Mir wird halt immer gleich mulig und habe bammel das wirklich was net ok ist mit der Kreditkarte. ABer hab gerade mal auf die Kreditkarte geschaut und da sieht alles normal aus, ist nichts abgegangen was ungewöhnlich ist.

          Danke

          • "Ja, da ist ein Link. *Jetzt zu Paypal*"

            VORSICHT!
            Der Link geht NICHT zu Paypal!

            Geschrieben stehen kann da www.paypal.com und wirklich steckt da www.ichbineinbetrueger.ru dahinter.
            Das sind HTML Basics!

            Das ist das Wesen von Pishing, das leiten auf Betrügerseiten.
            Meistens gehostet in China, Russland oder andere schwer zugängliche Länder wo die Behörden nicht herankommen.

            Merke dir einen einfachen Filter für jede Mail.

            Wird man mit seinem NAMEN, oder seinem Benutzernamen angesprochen?
            ALLES was mit sehr geehrter Nutzer, Kunde oder ähnlichem allgemeinen BlaBla beginnt kann getrost in die Tonne und kommt NICHT von der echten Seite.

            Gruß
            Demy

      Das ist ne Phishing- Mail, bloß nirgends draufklicken! Hatten wir neulich auch und unser PayPal funktioniert noch bestens.

      LG

      Ich hab so eine Mail mal an Paypal weitergeleitet.

      Die hatten mir geantwortet und unter Anderem geschrieben, dass Paypal seine Kunden in einer Mail immer mit dem Namen begrüßt, nicht mit lieber Paypal-Kunde.

Top Diskussionen anzeigen