Langeweile: Welcher Schönheitsmakel stört euch (egal an wem)

    • (1) 04.03.12 - 15:31

      Hallo,

      Sonntagnammitag und kein Kind --> Langeweile, daher die Umfrage

      Also, mich stören Schönheitsmakel eigentlich nicht wirklich, ich finde nur manche Sachen einfach total hässlich.

      Ich zähl mal auf:

      Unterbiss (Ivy, Ailton, Sabrina Setlur)

      große flache Nasen bei Frauen (Ivy)
      große Zähne bei Frauen (Ivy, Nena, Sarah Engels)
      wulstige Lippen bei Frauen (schonwieder Ivy, dann diese Schauspielerin Alexandra irgendwas, die Ohoven-Frauen)
      schmale Lippen bei Männern (Jo Gerner natürlich)
      komisch geformte Zehen und Hallux valgus (fällt mir grad kein Promi zu ein)
      X-Beine (fällt mir spontan auch keiner ein)
      Hexennasen (Sarah Jessica Parker)

      Überhauptnicht hässlich bzw. störend empfinde ich Übergewicht. Weder bei Männern noch bei Frauen. Ich finde das lässt Menschen irgendwie nett oder gemütlich aussehen.

      • hmm...so eine Langeweile hätte ich auch gerne mal:-p.
        Sicher gibt es Sachen, die ich nicht als besonders schön empfinde, ABER mehr auch nicht. Mache mir da keine Gedanken drüber. Sehe ich jemanden mit einer schiefen Nase, hat er eben eine schiefe Nase, aber mehr denke ich nicht drüber nach. Kenne viele, die ständig irgendwie was zu meckern haben, an irgendwelchen Leuten. Da platzt mir dann irgendwann echt der Kragen: menschen sind verschieden, aber genau das macht jeden Menschen zu einer Individualität und ich habe schon lange aufgehört nach dem Aussehen zu urteilen, denn da fliegt man oftmals leider ganz schön auf die Schn... .

        LG Kathrin, die auch nicht perfekt ist:-p

        hi!

        wie du so schön schreibst,sehen auch folgende menschen nett und gemütlich aus:

        >>Unterbiss (Ivy, Ailton, Sabrina Setlur)

        große flache Nasen bei Frauen (Ivy) große Zähne bei Frauen (Ivy, Nena, Sarah Engels) wulstige Lippen bei Frauen (schonwieder Ivy, dann diese Schauspielerin Alexandra irgendwas, die Ohoven-Frauen) schmale Lippen bei Männern (Jo Gerner natürlich) komisch geformte Zehen und Hallux valgus (fällt mir grad kein Promi zu ein) X-Beine (fällt mir spontan auch keiner ein) Hexennasen (Sarah Jessica Parker)<<

        lg

      (11) 04.03.12 - 16:25

      Huhu!

      Im Prinzip stört mich Aussehen, egal ob schön oder hässlich, dick oder dünn etc. überhaupt nicht, das ist ja auch eine sehr subjektive Angelegenheit. Natürlich gbt es Dinge die ich schön finde und auch welche die ich weniger schön finde, da kann wohl keiner behaupten dieses nicht zu empfinden und wiklich ausschließlich auf die Persönlichkeit zu achten.

      Was mich allerdings in Gesprächen extrem ablenkt sind Monobrauen (wenn die Augenbrauen sich in der Mitte treffen) oder so auffällige Brauen wie die von Theo Waigel, ich weiß auch nicht warum aber da muss ich immer draufstarren und kann dem Gespräch nicht folgen, also wenn mein Mann das hätte würde ich ihn bitten das zu ändern (das ist ja keine große Sache) bei anderen Personen steht mir das nicht zu und da reiße ich mich selbstverständlich zusammen soweit es geht. Keine Ahnung warum das so ist, das fesselt mich wirklich. :-p

      Oh und ich stehe überhaupt nicht auf Bärte, hmm Gesichtsbehaarung ist wohl generell nicht so meins.. ;)

      Lg
      Yaisha

      hallo!

      störfaktoren sind wohl sehr individueller natur.

      das wort "schönheitsmakel" finde ich daher interessant, weil es bspw. menschen wie cindy crawford zu weltruhm verholfen hat. oder madonna... allgemein bin ich überzeugt, dass die meisten "charakterschauspieler" eine ganze reihe so genannter schönheitsmakel besitzen. danny devito ist ein laufender schönheitsmakel und trotzdem liebt die welt ihn. und warum? er ist speziell, einzigartig, hat wiedererkennungswert. eben kein mensch "von der stange".

      mich stören:

      - maskengesichter, bis zur unkenntlich operiert, unbeweglich, starre mimik, barbygesichter ohne leben (donatella versace, die ohovens, aber auch jede menge hollywoodstars wie leider mittlerweile auch meg ryan und co.)

      - 08/15 figuren, keine kurven, keine auffälligkeiten, alles ebenmäßig glatt gebügelt und ohne geschichte. ich finde, ein körper darf zeigen, dass man gelebt hat und immer noch lebt. ich bin stolz auf jeden streifen, der mich an meine schwangerschaft erinnert, jede lachfalte, die ich mir mit unzähligen durchlachten stunden erkämpft habe und jede narbe, die mir zeigt, dass ich als kind die eine oder andere dummheit gemacht habe.

      ich wünsche mir all die echten hexennasen und x-beine zurück mit schmalen lippen und hängenden brüsten, mit rundlichen hüften und ein paar gramm zuviel an den schenkeln.

      so, das war mein wort zum sonntag ;-)

      liebe grüße
      hopsdrops + emily

      Was Du alles aufzählst, sehe ich bei meinen Kollegen und "Kunden" laufend, dazu kommen noch Bierbäuche, Stoppelbärte und Haare auf der Nase - es stört mich nicht die Bohne ! (Okay, Haare, die AUS der Nase wachsen, schon auch)
      Was mich wirklich stört, sind sichtbar ungeputzte, schadhafte oder fehlende Zähne, ein Horrorgebiß. Dann kann ich mich nicht mehr auf den Menschen konzentrieren, da schauderts mich bloß noch. Ist genauso, wie wenn einer nach Schweiß stinkt oder Dreck unter den Fingernägeln hat - kotz !

      Aber alles andere gehört zu Menschen einfach dazu und wird akzeptiert, ich bin auch keine Schönheit .
      LG Moni

      (14) 04.03.12 - 17:11

      Mich stören Menschen, die Menschen stören, die einen "Makel" haben...

      Ich finde 89 Jahre alte Schachteln, die sich immer wieder neu anmelden müssen um irgendwelche sinnlosen Umfragen zu starten, als äußerst störend #huepf

Top Diskussionen anzeigen