Sie regt mich so auf

    • (1) 04.03.12 - 17:33

      Hallo zusammen,

      ich muss mich mal kurz abregen.

      Ich habe eine Nachbarin, sie ist zum übergeben, sorry, aber es ist so. Wir wohnen in einem, eigentlich, ordentlichen Haus, nur sie macht Stress. Ihr blöder Hund macht in den Garten wo die KInder spielen, hat dafür schon Abmahnungen kassiert, aber jeden bescheidenen Tag lässt sie ihren Hund da hinscheißen- Sorry, aber anders kann ich es nicht mehr sagen.

      Dieser kleine Hund ist genauso giftig wie sie, rennt jedesmal auf meinen Sohn los und knurrt. Mein Sohn ist gerade 3 geworden und hat Angst. Das einzige was sie macht ist darüber lachen! Mit ihr reden macht 0 Sinn.

      Sie hat eine Tochter, sie geht auf eine Sonderschule für Lernhilfe, nicht, weil sie es müsste, sondern weil eine normale Schule zu viel für das Kind wäre, so hat sie kleine Klassen und alles ist in Ordnung. So ihre Aussage vor 2 Jahren. Naja, das Kind durfte noch nicht mal in den Kindergarten, aber darum geht es nicht, was aber immer mehr auffällt, ist, dass das Kind keine sozialen Kontakte hat. Ich habe 2 Kinder, eins im selben Alter wie ihre Tochter. Sie schaut oft aus ihrem Fenster, wenn meine draußen spielen und beobachtet es, dabei sieht sie sehr traurig aus.

      So, die Frau ist wirklich nicht normal. Manchmal läuft man an ihr vorbei und dann macht sie Geräusche, als wenn sie sich übergeben muss, manchmal lacht sie nur ganz schräg, manchmal spuckt sie gegen Wohnungstüren.

      Ich musste mal die Polizei rufen, da mir fast die Tür eingetreten hat. Andere NAchbarn haben ähnliche Probleme mit ihr. Ein Nachbar hat sie mehrfach angezeigt, ohne Wirkung.

      Irgendwann hat sie meinen Sohn angezeigt, angeblich hätte er ihre Tochter verprügelt. Ich war fassungslos, vorallem weil mein Sohn zu der Zeit auf Klassenfahrt war und sich noch nie geprügelt hat. Der Polizist schmunzelte auch nur, musste die Anzeige aber damals aufnehmen, wurde aber ganz klar eingestellt.

      Dann fing sie an meinem Sohn zu drohen, ihn zu verfolgen, richtig zu stalken. Wenn sie wusste, dass er nach der Schule alleine war, wurde Sturmgeklingelt, vor dem balkon gestanden und versucht in die Wohnung zu schauen.

      So, jetzt war wieder mal Ruhe, aber jetzt nimmt sie aufeinmal die Fussabtreter weg und schmeisst sie in den Keller. Ich habe gestern unseren Teil geputzt, den Fussabtreter wieder hingelegt, er war dann wieder weg. Eine andere Nachbarin hat ihn hingelegt, vor mir. Später war er wieder weg. Jetzt ist er aber komplett weg. Sie hat ihn wirklich weggeworfen. Jetzt liegt im Hausflur hat kein Fussabtreter mehr, ist mir auch zu doof, ich resch mich net mehr uff -> wie ma bei uns in Hesse so schön sagt ;)

      Oh man, diese Frau ist eine Katastrophe.

      Habt ihr auch so schräge Nachbarn?

      • Hallo,

        wenn das so stimmt, was Du über Deine Nachbarin schreibst, dann ist sie wirklich

        psychisch auffällig!

        Und das hat nichts mehr mit "schräg" zu tun, wie Du schreibst.

        Tja, aber was tun. Hast Du schon mal versucht, in Ruhe und Besonnenheit mit ihr zu

        reden?

        Wenn es zu schlimm ist, dann würde ich die Polizei einschalten.

        Lg Trixi

        • Das ist wirklich so.

          Soll ich Dir mal was sagen, ich habe echt Angst vor ihr. Sie ist total klein und dünn, vielleicht nur 45 KG bei ca 170 cm größe, aber wenn sie so komisch drauf ist, dann hat sie eine Kraft in sich. Als sie damals gegen meine Tür getreten hat, habe ich den Hausmeister informiert und die Polizei.

          Der Hausmeister stand vor dem Haus, hat gehört wie sie randaliert hat und hat sich NICHT getraut reinzukommen!

          Sie hat es sogar geschafft, meine Tür zu beschädigen. Anfangs bin ich nur noch raus, nachdem ich geschaut habe, ob sie vielleicht in der Nähe ist. Das mache ich heute nicht mehr, aber sie anzusprechen traue ich mich nicht mehr.

      Dein 3jähriger hat ihre Tochter verprügelt?

(14) 04.03.12 - 18:01

Und keiner kommt mal auf die Idee, das Jugendamt zu informieren? Diese Frau scheint psychisch krank zu sein und da lebt ein KIND!

  • nein, ich habe das Amt noch nicht informiert, ein Nachbar schonmal, aber was daraus geworden ist, kann ich nicht sagen.

    Der Vater und Mann von ihr, ist im übrigen selber Sozialarbeiter

Top Diskussionen anzeigen