Dachausbau und so, was ist teurer und wie viel?

    • (1) 06.03.12 - 17:30

      Wie kann man denn am günstigsten aus zwei Etagen die ganz viel Schrägen haben ganz viel grade Wände machen?

      Die erste Etage hat eine Wandhöhe von ca 60 cm dann fängt schon die Schräge an, dadrüber ist der Raum nur mit Schrägen und dazu auch sehr niedrig.

      Jetzt überlegen sie ob man das Dach anhebt, neu macht (Ziegeln und Teile vom Gebälk wolen sie wiederverwenden) oder ob man oben in der obersten Etage einen Dachausbau macht und den bis zur Etage dadrunter durchzieht.

      Aber dann haben sie immer noch ganz oben niedrige Räume.

      Was ist denn teurer und was ist besser und warum?

      • Irgendwas zwischen 10.000 und 200.000 Euro. Oder auch ein bisschen mehr. Manchmal auch ein bisschen weniger.

        Wenn das Dach angehoben werden soll, wäre es interessant zu wissen wie groß das Haus ist. Und wie die Dachschräge. Und so weiter.

      Hi !

      An der Stelle der Hausbesitzer (die ja wohl gerade überlegen...) würde ich, anstatt irgendwelche schwammigen Angaben von einer Bekannten in einem I-Forum posten zu lassen, eher einen Zimmermannsmeister kommen lassen.

      Gruß,

      v.

      #rofl Du bist echt ne Wucht! Lass ein paar Fachmänner kommen, Dich beraten und Angebote erstellen #aha

      Ein Frage zur Dachanhebung gab es letztens auch schon.

      Sie sollen sich einen Architekten holen und nur vor Ort kann man überhaupt beurteilen, was technisch machbar wäre, diese Möglichkeiten dann kostenmäßig erfassen.

      Vor allem ist wichtig, wie die Bebauung dort überhaupt festgelegt ist.
      Man kann nicht einfach mal so machen, was einem gerade einfällt.

      Vollgeschoß?
      Wohnfläche aus Nutzfläche?

Top Diskussionen anzeigen