Hat schon mal jemand einen Verein gegründet?

    • (1) 07.03.12 - 12:47

      Hallo miteinander,

      hat von euch schon mal jemand einen eingetragenen Verein gegründet? Wie aufwendig ist so etwas? Ist das viel "Papierkrieg"? Brauche ich steuerliche Beratung, bevor ich so etwas angehe? Benötige ich spezielle Voraussetzungen - außer eine bestimmte Mindestmitgliederzahl (ich glaube 7)?

      Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Informationen geben, gerne auch Austausch über PN.

      Danke!

      LG
      Clarissa

      Oh ja....und zum ersten offiziellen Treffen erschienen ein paar nette Herrschaften eines berühmten Motorradclubs und klärten uns sehr freundlich auf, das das so nicht geht#rofl

      Aber da war ich noch jung und schön.....

    • "wir" sind grad dabei einen Verein zu gründen.....und das ist mal nicht eben so ruckzuck gemacht - ausser natürlich man ist total blauäugig und will nur "irgendwas" gründen!

      Erst benötigt man eine richtige Satzung, diese muss von einem Notar dann gegengelesen werden ob alles seine Richtigkeit hat.
      Dann gibt es eine Gründungsversammlung.....alle Gründungsmitglieder müssen mit der Satzung einverstanden sein.
      Dann muss abgestimmt werden über Vorsitz, Kassenwart, Schriftführer etc.
      Über diese Sitzung muss ein Sitzungsprotokoll geführt werden.
      alle Gründungsmitglieder müssen das unterschreiben.
      Das ganze Zeug geht dann wieder zum Notar, der beantragt dann die Wereinseintragung beim Amtsgericht

      Kassenwart hat in meinen Augen die wichtigsten Aufgaben.....Kontoeröffnung, Abbuchung Mitgliedsbeiträge, Spendenquittungen, Gelder verwalten, Rechnungen verwalten, Alles beim Finanzamt immer belegen etc.

      Bei uns zieht es sich seit ca. 3 Monaten locker mittlerweile......ok, bei uns ist das Problem das wir verstreut leben, teilweise nicht in D.
      Trotzdem dauert eine Vereinsgründung seine Zeit!

Top Diskussionen anzeigen