Reaktionen auf meinen Nachnamen...

    • (1) 14.03.12 - 09:00

      wie ich es liebe !

      Gerade schon wieder! #augen

      Gesprächspartner am Telefon: "Sagen Sie mir doch bitte noch einmal Ihren Namen."

      Das mache ich und die Reaktion darauf:

      "Oh Gott" #schock "Uhh" oder "Ahh" oder "ohje"

      blödes Gekicher oder sonst noch eine blöde Reaktion #schock

      So schwer ist mein Nachname gar nicht, habe vor allem einen Doppelnamen, der sich aus einer deutschen Stadt und einem ausländischen Nachnamen zusammensetzt!

      Manchmal nervt es mich nur noch - vor allem, wenn ich selber mit dem "falschen Fuß" aufgestanden bin #zitter

      Wer kennt das auch?

      (fühle mich dann vielleicht nicht mehr so allein ;-)

      LG und schönen Tag

      • Naja, es gibt ja nun schon echt Nachnamen, also...die sind...öh...#schwitz

        Ich hatte mal einen Kollegen, der hiess TITTE. Das war dann schon nett, wenn der ans Telefon ging, und mit kräftiger Stimme der Frau am anderen Ende der Leitung "TITTE?" zurief.

        Ein Klassenkamerad hiess Fickinger. Auch sehr schön.

        Gruss
        agostea

        • verstehe ich auch - müsste mich dann auch zusammenreißen, aber ich schaff es meistens, mich so lange zurückzuhalten mit meinem Lachkrampf, bis der Hörer auf der Gabel liegt #rofl

          Es ist ja nicht, weil der Name eine "komische" Bedeutung hat sondern einfach, weil er eben nicht Deutsch ist und sie dann Schwierigkeiten haben, diesen Namen aufzuschreiben. #schein Sie stöhnen dann rum oder kichern oder was weiß ich und das nervt einfach.

          Es ist mein NAME bitte etwas mehr Respekt!!! #nanana #zitter #ole

          #rofl #huepf

          Hallo

          In dem Ort wo mein Bruder wohnte gab es einen Dr.Fleischhacker#zitter#zitter,der war Zahnarzt.

          Hier im Ort gab es einen Puff,der hat sich aber einen anderen Nachnamen zu gelegt.

    Huhu,

    ich war letztens mit einer Freundin beim Straßenverkehrsamt und wir mussten uns durchfragen, wo wir nun hinmüssen und die eine Kollegin meinte dann, wir sollen zu Frau Scheide.

    Aber sie betonte das andauernd noch so, als wäre der Name etwas ganz normales... in etwa so:

    "Ja, da müssen, sie zu Frau Scheide, die Frau Scheide wird ihnen da weiter helfen können. Das Büro von Frau Scheide ist Zimmer 213. Wenn sie nicht da ist, dann müssen sie sich vor das Büro von Frau Scheide setzen..." usw.

    Also ich bin 24 Jahre alt und ich habe im Callcenter gearbeitet und viele lustige Namen gehört... aber als sie das 3. mal Frau Scheide sagte konnte ich nicht mehr und bin raus gegangen... meine Freundin kam dann hinterher und hat gar nicht verstanden, dass die Frau "Scheide" heißt... und ja, es tut mir leid, aber wir haben uns dann gefragt, was passiert, wenn sie einen Herrn Penis heiratet und sie aus Trotz einen Doppelnamen nimmt...

    mensch, wenn ich so hieße und die Leute hätten Spaß daran... ja dann ists so. Ich hatte vor der Heirat einen berühmten PC-Namen und alle fragten mich immer, ob ich mit dem Hersteller verwandt wäre... und am Telefon sagte ich dann immer: **** wie die Computerfirma... dann wussten alle bescheid ;-)

    Jetzt habe ich einen Nachnamen, den keiner versteht und den ich hundertmal buchstabieren muss... ist auch nicht viel besser ;-)

    Ein bisschen Teeniehaftes kichern hat noch keinem geschadet :-)

    • (10) 14.03.12 - 09:17

      "Jetzt habe ich einen Nachnamen, den keiner versteht und den ich hundertmal buchstabieren muss... ist auch nicht viel besser ;-)"

      Genau das triffts wohl eher :-(

      Aber Du hast schon recht, damit sind wir wohl besser bediehnt, als wenn die Leute immer Schwierigkeiten hätten, sich zusammenzureißen #schein #rofl

      Mein Geburtsname ist auch schön und ich kann ihn immer mit einem schönen Spruch ebendieser Stadt verbinden.

      Seltsam ist halt auch, dass ich meinen zweiten Nachnamen gar nicht kompliziert finde und er auch eigentlich fast so geschrieben wird, wie man ihn ausspricht und trotzdem solche Reaktionen erfolgen.

      Es gibt auch einige, die gleich wissen um welche Nationalität es hier gehen muss und gleich ein Gespräch darüber anleiern #gruebel

    Also ich früher mal im Callcenter gearbeitet hatte, um Pannenfälle für das Auto Renault anzunehmen, hieß ein Kunde "Herr Schwanz".

    Leider wollte den immer niemand anrufen und leider hatte sein Renault andauernd Pannen.

(14) 14.03.12 - 12:34

Nich ärgern....

Gemein ist was mein damaliger Rektor mit unserer neuen Referendarin gemacht hat.
Wir bekamen zum Schuljahresbeginn immer eine Jahreszeitung, wo alle neuen Lehrer und sonstige Neuigkeiten vorgestellt worden. Dort stellte unser Rekto die Referendarin mit vollen Namen vor:

JELDA WILMA POPPEN!

Die arme Frau war echt gestraft.

LG Rike, die selbst ihren einfachen Nachnamen andauernd buchstabieren muss;-)

Top Diskussionen anzeigen