absolutes SiLoPo

    • (1) 15.03.12 - 07:48

      Hallo !!!!!!!!!!

      ehe ich heute einige Beíträge lesen konnte habe ich sie wieder zu gemacht. Warum??????????? werden sich einige fragen. Weil mir einfach die Augen schmerzen wenn ich lange Blöcke ohne Satzzeichen und Absätzen lesen muss. Hin und wieder wird ja mal ein Punkt gesetzt oder aber dann ein Haufen !!!!!!!!!!!! und ?????????????? So macht das einfach keinen Spaß #aerger Ich bin sicher nicht perfekt und mache auch meine Fehler aber dennoch versuche ich meine Beiträge einigermaßen strukturiert zu schreiben (mit Ausnahme des jetzigen) auf Rechtschreibfehler verzichte ich hier jetzt allerdingsmal (zumindest versuch ich das) denn über die kann man hinwegsehen wenn der Beitrag Absätze und Satzzeichen hat. Ach ja ehe ich es vergesse wenn mir hunderte :-p#verliebt#ei#huepf#rofl#wolke#hicks#cool entgegen springen ist es schon fast ein Reflex den Beitrag fluchtartig zu schließen. Das musste ich jetzt auch mal loswerden wie schon so viele andere vor mir. Es wird sich wohl nie ändern aber dennoch kann man sich herrlich drüber aufregen wenn man gerade mal keinen anderen Aneckpunkt hat.

      So wünsche euch allen einen schönen #sonne igen Tag
      ich freu mich auf das Wochenende

      Lg seinspaetzle
      die es echt anstrengend fand ohne Kommas auszukommen

      • Mir taten beim Lesen Deines Beitrag´s auch gleich beim Aufmachen die Augen weh, autsch....

        • Hallo,

          das tut mir leid, aber genauso geht es mir täglich. Ich habe den Beitrag mit Absicht überspitzt geschrieben und du wirst ihn sicher aus den gleichen Gründen nicht gelesen haben, wie ich andere Beiträge nicht lese.
          Wie du siehst, kann ich strukturiert mit Satzzeichen und Absätzen schreiben. Hoffentlich geht es dir mit diesem Beitrag wieder besser.

          Lg seinspaetzle
          die sich für deine Augenschmerzen entschuldigt (im Gegensatz zu anderen Usern)

          • und wo?

            • "Ich habe den Beitrag mit Absicht überspitzt geschrieben und du wirst ihn sicher aus den gleichen Gründen nicht gelesen haben"

              Hier fehlt ein Komma nach "geschrieben", da nach dem "und" ein vollständiger Satz folgt.

              Bei dem letzten Satz bin ich mir nicht sicher.

              • ich bin der Meinung, dass man den Satz nicht trennen muss, weil ich eben das und geschrieben habe. ;-)

                Hier die Regel:

                R85 Es steht im Allgemeinen kein Komma, wenn „und" oder „oder" selbstständige gleichrangige Sätze oder gleichrangige Nebensätze (Gliedsätze) verbindet.

                Es wurde immer kälter und der Südwind türmte Wolken um die Gipfel.
                Weil sie die Schwäche ihres Sohnes für den Alkohol kannte und damit er nicht wieder entgleisen sollte, schickte sie ihn schon früh nach Hause.

                Man kann aber ein Komma setzen, um die Gliederung des Satzgefüges deutlich zu machen.

                R86 Es steht kein Komma, wenn „und" oder „oder" gleichrangige Wortgruppen verbindet.

                Sie öffnete die Tür und ging in den Garten. Ich gehe morgen ins Theater oder besuche ein Konzert.

                R87 Es steht kein Komma vor „und" oder „oder" in Aufzählungen gleichrangiger Wörter.

                Sie zogen Tomaten, Gurken, Weißkohl und Wirsing in ihrem Kleingarten.

                Das gilt auch, wenn ein Nebensatz Teil der Aufzählung ist.

                Sie lachte über ihn wegen seiner großen Füße und weil er vor Aufregung stotterte.

                Das Komma beim Zusammentreffen einer Konjunktion (eines Bindewortes) mit einem Adverb, Partizip u. a.

                Bei bestimmten Fügungen, in denen eine Konjunktion mit einem Adverb, Partizip u. a. zusammentrifft (z. B. „vorausgesetzt, dass"; „auch wenn"), sind besondere Richtlinien für die Kommasetzung innerhalb der Fügung zu beachten.

                (c) Deutsche Rechtschreibung Dudenverlag.

                Lg seinspaetzle

      Ironie scheint weder Deins noch das der 2 Sternchengeber zu sein.

Kommas??#schock
#rofl

Top Diskussionen anzeigen