Brauch mal Hilfe! Thema: Baby, rauchende Nachbarn, Reihenhaus.

nabend #winke

wir bewohnen ein reihenhaus (garten an garten) und unsere nachbarn sind raucher. bei unserer großen tochter (5j.) fand ichs schon immer grenzwertig, daß wenn der rauch zu uns rüberzog, sie und wir diesen einatmen mussten.

nun haben wir ein baby bekommen und sind bei dem schönen wetter wieder entsprechend viel draussen.

heute mußte ich die kleine ständig reinholen weil der gestank bestialisch war. soll das jetzt die ganze zeit so weitergehen?

ich weiß, man kann keinem vorschreiben wie er zu leben hat. aber warum können sie ihrer lust nachgehen und wir müssen darunter leiden!?
kann sie auch schlecht fragen ob sie nich von z.b. 11 - 15 uhr das rauchen bleiben lassen können.

habt ihr auch solche situationen/nachbarn? habt ihr einen rat für mich?
mich ärgert das demaßen!!!

lg
yamie

_______________________

dies ist KEINE signatur!

"habt ihr einen rat für mich?"

Einzelhaus mit großem Grundstück kaufen.

Ganz ehrlich: Du übertreibst.

Sie stehen ja nicht direkt neben dem Kinderwagen und qualmen.

Ansonsten schließe ich mich meiner Vorschreiberin an.

das sehe ich auch so.

Sicherlich ist es in geschlossenen Räumen was anderes...aber doch nicht in der "freien Wildbahn"

Lg

Hallo!

Eigentlich hast Du Deine Antwort ja schon:

Sie sind in IHREM Garten.
Du kannst ihnen NICHT vorschreiben, wie sie zu leben haben.
Du kannst sie NICHT fragen, ob sie von 11 - 15 Uhr das Rauchen bleiben lassen können.

P.S. Mit wievielen Leuten rauchen die dort, daß der Gestank soooo BESTIALISCH ist? Mit 40 Leuten auf 10 qm?

Liebe Grüße, Shakira0619

Hallo yamie,

Rat habe ich leider auch nicht, aber volles Verständnis.
Qualm stört mich auch im Freien, wenn ich den Mief einatmen muss. Und das einem Baby zuzumuten halte ich für Körperverletzung.

Leider kannst du bei deinen Nachbarn wenig machen, wenn sie auf ihrem Grundstück rauchen.
Je nachdem, wie gut du dich mit ihnen verstehst, kannst du evtl. vorsichtig ansprechen, dass der Rauch zu euch rüber kommt. Das Risiko besteht allerdings, dass dies euer nachbarschaftliches Verhältnis nicht gerade verbessert.
Viele Raucher haben leider überhaupt kein Verständnis dafür, dass andere den Mief nicht einatmen möchten - und auch ihre Kinder nicht zuqualmen lassen wollen.

Vielleicht hilft eine große Abtrennung, wie sonst als Sichtschutz verwendet wird, wenigstens ein bischen.

Liebe Grüße

Hallo!

ich kann dich schon verstehen, den Qualm riecht man sehr intensiv. Wir hatten mal einen Nachbarn, der auf dem Balkon geraucht hat und der Geruch zog immer in unser Schlafzimmer (da war meine Tochter auch noch ein Baby). Mich hat das damals sehr gestört und wir haben dann eben immer das Fenster zu gemacht.
Zugegebenermaßen habe ich früher (als ich noch Raucherin war) auch immer auf dem Balkon geraucht, ohne mir darüber Gedanken zu machen, ob sich jemand daran stört. Ehrlich gesagt hätte ich es aber auch dann wahrscheinlich nicht gelassen #hicks

Du wirst nichts machen können, denn es ist der Garten deiner Nachbarn und dort dürfen sie rauchen. Evtl. kannst du mit Ihnen reden, ob sie in einer anderen Ecke rauchen könnten, aber sie müssen keine Rücksicht auf euch nehmen.

Genau aus solchen Gründen käme ein Reihenhaus für mich nie in Frage - man muss sich immer mit seinen Nachbarn verstehen.
LG yulunga

Sei mir nicht böse...aber wenn die Raucher nicht mehr drinnen rauchen dürfen, sollte man sie wenigstens draußen lassen.

Es gibt da einen Spruch:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß der Biergarten NUR für Raucher reserviert ist.
Sie haben jahrelang für rauchfreie Indoor-Räume gekämpft.
Bitte nutzen Sie diese nun auch im Sinne Ihrer Gesundheit!

Liebe Grüße

P.S. Ich weiß, daß es nicht um einen Biergarten und auch nicht um ein Restaurant geht, aber ich denke, Du hast trotzdem verstanden, was ich meine. ;-)

http://www.urbia.de/forum/11-allgemeines/3512005-brauch-mal-hilfe-thema-baby-rauchende-nachbarn-reihenhaus/22428065#replies

sie sitzen etwa 5 meter von uns entfernt. uns trennen eine kleine hecke und eine sichtschutzwand. durch diese wand hatte ich auch erst große hoffnung, daß man eben den qualm nicht riecht. heute rauchten sie zu 2. einer nach dem anderen steckten sie sich ihre zigaretten an.
traurig das mir keiner glaubt, also das es wirklich eklig ist. zu bisschen rauch würd ich nix sagen. aber es beißt ganz schön.

wir haben ja so eine trennwand und ich dachte auch das diese kleine wunder wirkt *abwink* andere nachbarn rauchen nicht, warum haben wir nur so ein pech. :-(
schön das mich wenigstens wer hier versteht!

ich würde mich NIE trauen sie aufs rauchen anzusprechen. eben weil ich weiß das sie gar nix müssen und ich stee dann da, wie bleppo in der sonne.
vllt kommt mal das gespräch auf dieses thema. irgendwie wird sich sicher irgendwann ergeben, daß meine große tochter mich irgendwas fragt und ich, etwas lauter, entsprechend antworten kann. ;-)

wir haben an alles gedacht (wg. reihenhaus) aber nicht an rauchende nachbarn. mist. ansonsten verstehen wir uns ganz gut mit denen. quatschen mal öfter übern zaun.

#kratz wie jetzt?

Ach ja, es ist Freitag.
So einen Beitrag nehme ich heute nicht ernst.

Ich GLAUBE Dir das schon. Warum auch nicht.

Aber da hilft nur mit den Nachbarn reden. Und nicht sauer sein, wenn sie Dir antworten, daß es doch aber ihr Grundstück ist.

Mal ein ganz spontaner Gedanke:

Häng doch vielleicht ein Bettlaken oder ähnliches an den Sichtzaun. Vielleicht hilft es ja. Und den Vorschlag meine ich ernst.

Man kann auch alles übertreiben.

Kauf dir ein Haus in der Einöde, wo dein Kind niemals mit anderen Menschen oder gar fahrenden Autos in Berührung kommt. Und schicke es bloß nicht in einen Kindergarten oder eine Schule... all die Viren, die Bakterien und der Schmutz.

Und lass es niemals im Dreck spielen.

Ich hoffe, du hast kanisterweise Sagrotan im Haus.

Ich hatte das einer Antworterin von Dir gemailt. Wollte aber, daß Du es auch liest. Deshalb hab ich Dir den Link geschickt.

Hallo gh1954,

ja ich finde deinen Beitrag gerade auch maßlos übertrieben.

LG,belala

Ich nicht, anders versteht die Te das nicht wie übertrieben sie reagiert.

Entschuldige mal aber sie hat auch Recht.
Die Raucher sollen immer Rücksicht nehmen aber von Nichtrauchern darf man das nicht erwarten, wir werden nciht mehr tolleriert und

sollen am Besten auf ne einsame Insel auswandern denn selbst in unseren Gärten an der frischen Luft würde man uns am Liebsten das Rauchen verbieten.

Meine Eltern wohnen auch in einer Reihenhaussiedlung und der Nachbar ist Kettenraucher und man riecht es NICHT.
Dafür sorgt schon die Frischluft.
Man kann es auch übertreiben.
Ich bin als Raucher gerne bereit immer und überall Rücksicht zu nehmen,aber irgendwo hörts dann auch auf.

Hallo Carrie,

auf Grundsatzdiskussionen habe ich überhaupt keine Lust.

Warum fängst du dann damit an?

Liebes gh1954,

ich begann keine Grundsatzdiskussion über die armen diskriminierten Raucher!:-p

Volles Verständnis!

Sie (die Nachbarn) sollten versuchen, euch von eurem Grundstück zu klagen, weil euer Kind bestialischen Lärm macht!

hth
l-c

Bettlaken am Sichtschutzzaun hat aber schon so`n bischen Flodder-Flair, meinst nicht?