Hat wer Erfahrung mit Carglass und aufgeplatztem repariertem Schaden?

    • (1) 19.03.12 - 08:00

      Guten Morgen zusammen,

      September 2009 haben wir einen Steinschlag an der Windschutzscheibe bei Carglass reparieren lassen.

      Jetzt ist die Stelle so wie es aussieht aufgeplatzt. Fällt also meiner Meinung nach unter die ach so gepriesene 30 Jahre Garantie auf Reparaturen.

      Wie wird sowas dann abgewickelt? Weil Carglass wollt mir keine Auskunft geben an der Hotline. Denn die eine Dame meinte bei bereits rep. Stelle (gefüllt) die nochmal kaputt geht wird die Scheibe getauscht die andere heute meinte evtl wird nochmal gefüllt... Was denn nun????

      Hab zur Sicherheit schonmal unsere KFZ-Versicherung angerufen und ne Schadensnummer geholt für den Fall der Fälle was ich nicht hoffe.

      LG

      • Hallo,

        das hatte mein Ex auch mal.

        Die von Carglass wollten den Riss dann noch einmal kostenfrei flicken. Da hat mein Ex aber gestreikt und in einer Vertragswerkstatt die Scheibe austauschen lassen.

        Die Versicherung hat den Großteil der Kosten übernommen. Wobei die gemeint haben, dass das bei Carglass öfter vorkommt.

        Was mir sagt, besser gleich zur Vertragswerkstatt gehen.

        GLG

        • Naja wir waren mit dem Schaden damals zuerst bei nem anderen wo auch Glasschäden repariert oder Scheiben tauscht die wollten damals schon einfach die Scheibe austauschen obwohl nicht groß und auch nicht TÜV relevant.

          Vertragswerkstatt haben wir verlassen aus anderen Gründen dort gehen wir nicht nochmal hin.

          Da der Schaden ja von Carglass ja repariert wurde 2009 und wir ja diese 30 Jahre Garantie haben gehts natürlich wieder dort hin.

          Zur Not gibts ne Rechtschutz aber als Frau und dann noch nachher mit 2 Kiddis unter 3 Jahren denk ich bekommen die mich nicht so leicht abgewimmelt.

      Hallo,

      im Extremfall wird halt zufällig beim erneuten Flicken die Scheibe platzen.;-)

      Passiert gern - und ist auch so gewollt

    Hallo, hallo,

    bei mir wurde bei Carglass die gesamte Scheibe getauscht wg. Riss im Fahrer-Sichtbereich.

    Beim ersten Waschstraßen-Besuch zwei Wochen später hat sich der Dichtungsgummi gelöst und fing an zu flattern.

    War dort gar kein Problem. Ich habe einen neuer Termin vereinbart und für die Ausfallzeit gab es sogar kostenlos einen Ersatzwagen (mußte den Wagen schon am Vortag bringen). Reparatur hat natürlich nichts gekostet.

    Ich kann mich also nicht beschweren.

    Viele Grüße
    maxundich

Top Diskussionen anzeigen